Spannende Herbstferien beim Bürgerverein: Mehrhooger Kinder lernen den Wald kennen

Eine Pause mit Verpflegung muss sein!

Der Mehrhooger Bürgerverein hatte kürzlich Kindergartenkinder und ihre Eltern unter dem Motto „den Herbst erleben“ eingeladen.Treffpunkt war der Spielplatz am Schwalbenweg und 25 Kinder waren mit ihren Eltern bei strahlendem Spätsommerwetter gekommen.

Während die Kinder noch auf dem Spielplatz spielten, versteckte die Waldpädagogin Sigrid Ruß zwei „wilde Tiere“ im angrenzenden kleinen Wäldchen, die die Kinder später aufgespürt haben.Nachdem die „wilden Tiere“ wieder verstaut waren, wanderte die Gruppe über den Hellmannsweg zum nächsten Waldgebiet. Hier bekamen die Kinder Lupen und gingen auf Entdeckungstour nach den ganz kleinen Waldbewohnern.

In einer Lichtung lernten die Kinder dann den Specht und das Eichhörnchen kennen.
Danach bekam jedes Kind eine dicke Scheibe Ton und konnte daraus ein Gesicht formen. Die Kinder waren mit Eifer bei der Sache und klebten anschließend die Gesichter an einen Baum. Einige waren so stolz auf ihre Baumgesichter, dass sie ihres am nächsten Tag noch einmal besucht haben.

Einige ganz mutige Kinder ließen sich auf dem Rückweg aus dem Wald von den Eltern mit verbundenen Augen führen. Sie konnten den Waldboden mit den unterschiedlichen Strukturen unter den Füßen spüren, mit den Händen Bäume ertasten und den Wald riechen. Typische Waldgeräusche wurden allerdings vom Kinderlachen und den aufgeregten Rufen übertönt.

Nachdem die Gruppe zum Abschluss wieder auf dem Spielplatz angekommen war, konnte sich jedes Kind, das schon seinen Namen schreiben kann, in ein Gästebuch eintragen und es bekam eine Infobroschüre über den Wald, einen Anstecker und einen kleinen Fuchs aus Holz geschenkt. Aufgrund der guten Beteiligung und des positiven Feedbacks der Eltern, plant der Bürgerverein im nächsten Jahr eine Wiederholung der Aktion.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.