Lions Club Hamminkeln
Preisverleihung zum Plakatwettbewerb 2019 „Weg zum Frieden“ im Forum der Gesamtschule

Von links: Femke Wolff (6 c), GS-Leiterin Anette Schmücker, Mailin Schülting (6 a), Bürgermeister Bernd Romanski, Gesamtsiegerin Laura Flesch (6 b), LC-Präsident Theo Büning, Paul Stevens (6 d), Colin Kampshoff (6 e) und Jonah Bick (6 e - Sponderpreis)
  • Von links: Femke Wolff (6 c), GS-Leiterin Anette Schmücker, Mailin Schülting (6 a), Bürgermeister Bernd Romanski, Gesamtsiegerin Laura Flesch (6 b), LC-Präsident Theo Büning, Paul Stevens (6 d), Colin Kampshoff (6 e) und Jonah Bick (6 e - Sponderpreis)
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Dirk Bohlen

Zum neunten Mal veranstaltete der Lions Club Hamminkeln einen Friedensplakatwettbewerb im Rahmen einer Aktion der internationalen Lions Organisation. Ausrichter war auch in diesem Jahr die Gesamtschule Hamminkeln. (Text: Lions Club Hamminkeln)

150 Schülerinnen und Schüler aus 5 Klassen des 6. Jahrgangs im Alter von 11 und 12Jahren haben sich daran beteiligt. „Weg zum Frieden“ lautete das diesjährige Motto. Im Rahmen einer Feierstunde im Forum der Gesamtschule wurden nun die Siegerinnen und Sieger geehrt.

Bürgermeister Romanski wies in seiner Rede an die Schüler/Innen darauf hin, dass dasWort in seiner Art und Weise wie es gesprochen wird, vorgibt, ob es aggressiv, feindselig und verletzend auf das Gegenüber trifft, oder in freundlicher und friedvoller Absicht. Das gilt für das Miteinander auf dem Schulhof und in der Familie, das gilt gleichermaßen für das Miteinander und die Kommunikation von Politikern und Staatenlernkern. Lions Präsident Theo Büning hob die Vielseitigkeit in der Plakatgestaltung hervor, wie Schüler aus ihrer Sicht sich Wege zum Frieden vorstellen.

Annette Schmücker, Rektorin der Gesamtschule Hamminkeln stellte fest, wie wichtig es für ihre Schule ist, dass sich Schüler in jedem Jahr erneut mit dem Thema Frieden auseinandersetzen. Sie dankte dem Lions Club Hamminkeln für die alljährlich stattfindende Veranstaltung, für die Sachpreise und den Spendenbetrag in Höhe von800 Euro, den sie an den Förderverein der Schule weiterreichen will.

Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm lockerte die Veranstaltung auf. VincentKeiten-Schmitz an der Gitarre (6a) und Leyla Cay an der Klarinette brachten musikalische Kostproben zu Gehör. Theresa Schluse aus de 6a trug einen selbst gestalteten Text zum Thema „Weg zum Frieden“ vor. Eine Performance Aufführung mit drei Standbildern bot der Kurs „Darstellen und Gestalten“ des Jahrgangs 7. Den Abschluss bildeten internationale und historische Friedenssprüche, vorgetragen 
von Schülerinnen und Schülern aus der 6b.

Eigentlich hätten alle, die sich beteiligt haben einen Preis verdient, aber letztlichmusste die Jury, bestehend aus Fachlehrern der Schule und Vertretern des Lions Club Hamminkeln 5 Klassensieger und eine Gesamtsiegerin küren. So wurden folgende Klassensieger gewählt: Mailin Schülting (Klasse 6 a), Laura Flesch (Klasse 6 b), Femke Wolff (Klasse 6 c), Paul Stevens (Klasse 6 d) und Colin Kampshoff (Klasse 6 e).

Den Sonderpreis erhielt Jonah Bick (Klasse 6 e), weil in ihrem Bild die Aussagekraft mit den Händen sehr gut und plakativ ist.

Aus den sechs Einzelsiegern wurde ein Gesamtsieger ermittelt, der die Stadt Hamminkeln auf der nächsthöheren Ebene der LIONS-Organisation vertritt, es ist Laura Flesch aus der Klasse 6 b. Ihr Bild zeigt ein Mädchen am unteren linken Bildrand, das einen Luftballon in Gestalt einer herzförmigen Erdform aufsteigen lässt. Viele Hände greifen aus einer wolkenähnlichen Ebene heraus nach dem erdähnlichen Ballon und vielen anderen Ballons. Das Motiv ist angelehnt an das Bild „Mädchen mit Ballon“ des Streetartkünstlers Banksy, das sich auf einer Aktion selbst geschreddert hat.

Autor:

Dirk Bohlen aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.