Hamminkeln - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Diese Animation fertigte der Weseler Künstler Micha Dierks an. Vielen Dank dafür!

Social Media
Lokalnachrichten : Lokale Facebook-Seiten im Kreis Wesel

Aktuelle und verlässliche Nachrichten aus der Region sind im Krisenjahr 2020 gefragter als je zuvor. Als Zeitungsleute ist es unsere Aufgabe, die wichtigsten Infos zuverlässig dort anzubieten, wo unsere Leser sind. Neben unserer Papierzeitung und dem Lokalkompass ist deswegen seit einiger Zeit auch Facebook ein Kanal, den wir erfolgreich bedienen. Als am 2. Oktober klar wurde, dass im Kreis Wesel in an Schulen und Kitas Quarantänen verordnet wurden, machte der WESELER die Nachricht schnell...

  • Wesel
  • 23.10.20
  • 3
  • 2

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Im Video-Seminar etwas über das Medizinstudium erfahren

Die Agentur für Arbeit Wesel weist auf ein Angebot für Studieninteressierte hin. In Video-Seminaren stellt Dr. Verena Wockenfuß beliebte Studiengänge vor und beantwortet Fragen dazu. Am 29. Oktober geht es von 16.00 bis 17.30 Uhr um das Medizinstudium. Anmelden kann man sich per E-Mail. Bei dem Video-Seminar am kommenden Donnerstag informiert Dr. Verena Wockenfuß von der Universität Duisburg Essen über Voraussetzungen und Inhalte des Medizinstudiums allgemein und behandelt unter anderem...

  • Wesel
  • 23.10.20

Hamminkeln - Aufgrund Corona derzeit nur telefonische Sprechzeiten
Erreichbarkeit des Rathauses Stadt Hamminkeln

Stadtverwaltung derzeit nur telefonisch erreichbar Aufgrund der aktuell steigenden Corona-Infektionszahlen ist die Stadtverwaltung Hamminkeln derzeit nur telefonisch zu folgenden Uhrzeiten erreichbar: Montag bis Freitag von 8.30 bis 12 Uhr und  Montag bis Donnerstag von 13.30 bis 16 Uhr Unterlagen können weiterhin in den Briefkasten des Rathauses (neben dem Haupteingang) eingeworfen oder per E-Mail an den jeweiligen Sachbearbeiter gesendet werden. Zutritt nur mit Termin Zutritt in...

  • Hamminkeln
  • 22.10.20
Von links: Monika Seibel, Christiane Naß, Beate Bahlke.

Neues Angebot für Frauen in Coronazeiten
DienstagsHOTLINE: FRAU.BERUF.ARBEIT

Frauen, die sich beruflich orientieren möchten, können sich schnell, unkompliziert und unverbindlich per Telefon erste Informationen und Tipps einholen. Die HOTLINE: FRAU.BERUF.ARBEIT. ist am 27. Oktober wie jeden Dienstag in der Zeit von 9.00 bis 11.00 Uhr geschaltet. Drei Expertinnen stehen ab sofort zur Verfügung bei Fragen zu folgenden Themen: - beruflicher (Wieder-) Einstieg und Entwicklung - Vereinbarkeit von Familie und Beruf - Ausbildungsmöglichkeiten - auch in...

  • Wesel
  • 21.10.20

AKTUELLER STAND DER INFEKTIONSFÄLLE MIT CORONAVIRUS (COVID-19) IM KREIS WESEL
Mehr als siebzig neue Fälle übers Wochenende

Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 1.792, Stand 19.10.2020, 12 Uhr. Zum Vergleich, Stand 16.10.2020, 12 Uhr = 1.721 Fälle. Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt damit bei 44,8. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden Die aktuelle Lage Die Lage stellt sich...

  • Wesel
  • 19.10.20
2 Bilder

Kommunales Integrationszentrum Kreis Wesel:
Online-Schulungen für ehrenamtliche Sprachmittler

Das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Kreises Wesel richtet seit August einen ehrenamtlichen Sprachmittlerpool ein. Hierfür werden Interessierte gesucht, die sich ehrenamtlich als Sprachmittlerin oder Sprachmittler engagieren möchten. Wer gerne beim Kundenkontakt in Behörden und Bildungs- und Sozialeinrichtungen unterstützen möchte sowie eine eigene Zuwanderungsgeschichte oder mehrjährige Lebenserfahrung im Ausland vorweist, kann sich bis Mittwoch, 21. Oktober, beim KI anmelden. Nach...

  • Wesel
  • 14.10.20
Peerberaterin Andrea Frenkel (links) und Andrea Schnock, Beraterin Teilhabeberatung Wesel

Beratungsstellen für Menschen mit Behinderung im Kreis Wesel
Beratung von Betroffenen für Betroffene – sogenannte Peerberater/innen

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) in Wesel, Viktoriastraße 10, ist eine Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung oder Menschen, die von einer Behinderung bedroht sind, aber auch deren Familienangehörige, Freunde oder Kollegen. Dabei ist die Beratung unabhängig davon, ob eine körperliche, geistige oder seelische Beeinträchtigung vorliegt. Menschen mit einem oder mehreren Handicaps sollen genauso individuell leben und handeln können wie Menschen ohne Behinderung.Wegen...

  • Wesel
  • 14.10.20

Alterssicherung und Altersvorsorge für Frauen: Je früher desto besser!
Experten zum Thema Rente: Kreis Wesel und VHS laden ein zur Vortragsreihe (Start: 29. Oktober)

Die Fachstelle Frau und Beruf des Kreises Wesel und die VHS Wesel laden Frauen jeden Alters zur Veranstaltungsreihe „Arm im Alter? – NEIN DANKE! nach Wesel in die VHS, Ritterstr. 10-14, Raum 300 (Saal, 3.OG) ein. Altersvorsorge ist ein komplexes Thema. Es ist aber unverzichtbar genau zu wissen, wie die gesetzliche Rente funktioniert und wie viel eigene finanzielle Vorsorge notwendig ist, wenn man dem Rentenalter gelassen entgegensehen möchte. Frauen stehen vor einer speziellen...

  • Wesel
  • 14.10.20

Noch Plätze frei beim Pedelec-Training
Nehmen Sie teil beim Übungsangebot der Polizei in Hamminkeln, Rheinberg oder Xanten

Die Polizei bietet in den Herbstferien wieder Pedelec-Trainings an. Für folgende Termine sind noch Plätze frei ...  Rheinberg (12.10) Hamminkeln (20.10)  Xanten (22.10). In Zeiten von Corona müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer neben ihrem Rad und einem Helm auch eine Mund-Nase-Maske mitbringen. Eine vorherige Anmeldung zu den Terminen ist Voraussetzung, um an den Seminaren teilzunehmen. Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon 0281 / 107 - 3222 oder -7777

  • Wesel
  • 09.10.20
Die Refenrentin: Dr. Natalia Tilton.
2 Bilder

Seminar für ehrenamtlich Engagierte – „‚Du kannst das!‘
Förderung der Selbstständigkeit von Neuzugewanderten

Das Kommunale Integrationszentrum (KI) Kreis Wesel bietet am Mittwoch, 25. November, von 9 bis 17 Uhr das kostenfreie Seminar „‘Du kannst das!‘: Förderung der Selbstständigkeit von Neuzugewanderten“ für ehrenamtlich Tätige in der Integrationsarbeit und bei den Migrantenselbstorganisationen an. Das Seminar findet im Rahmen des Landesprogramms KOMM-AN NRW - Programm zur Förderung der Integration von Flüchtlingen und Neuzugewanderten in den Kommunen in der Akademie Klausenhof, Klausenhofstraße...

  • Wesel
  • 08.10.20
Grund zum Jubeln hatten die Mitarbeiter der Volksbank Rhein-Lippe eG. Die Betriebszugehörigkeiten reicht von zehn bis zu 45 Jahren.

Mitarbeitertreue bei der Volksbank Rhein-Lippe eG
Jubilare feiern ihre langjährige Betriebszugehörigkeit

Bei der Volksbank Rhein-Lippe eG "steht der Mensch im Mittelpunkt". Das Vertrauen zu ihrem Arbeitgeber spiegelt sich seitens der Jubilare in Betriebszugehörigkeiten von zehn bis 45 Jahren wider. Auf dem Gruppenfoto ist ein "Mitarbeiterherz" zu sehen, das mehr sagt, als Tausend Worte. Marc Indefrey ist - auch im Namen seiner Vorstandskollegen Ulf Lange und Claus Overlöper - sehr stolz darauf, dass die Jubilare so eine enge und jahrzehntelange Bindung zu ihrer Genossenschaftsbank haben. Als...

  • Dinslaken
  • 08.10.20
2 Bilder

Jetzt für das Kindergartenjahr 2021/2022 anmelden
Ab sofort und ganz bequem: KITA-ONLINE nutzen bis spätestens zum 15. November

Endspurt für zukünftige Kindergarteneltern: Das Kreisjugendamt Wesel bittet die Eltern, die im nächsten Kindergartenjahr ab 1. August 2021 einen Betreuungsplatz für ihre Kinder benötigen, ihren Betreuungsbedarf bis Sonntag, 15. November 2020, anzumelden. Dafür kann das Online-Verfahren KITA-ONLINE genutzt werden. Unter www.kreis-wesel.de/kitaonline kann das Programm geöffnet werden. Dort sind auch alle weiterführenden Informationen zum Online-Verfahren zu finden. Eltern können sich mit...

  • Wesel
  • 01.10.20
Postkarte zur Jugendbefragung des Jugendamtes des Kreises Wesel.
2 Bilder

Aktion bis Freitag, 9. Oktober 2020 / Mitmachen und aktiv am Kinder- und Jugendförderplan des Kreises mitwirken
Jugendbefragung im Kreis Wesel

Das Jugendamt des Kreises Wesel bittet Kinder und Jugendliche, die zwischen 12 und 17 Jahre alt sind und aus Alpen, Hamminkeln, Hünxe, Neukirchen-Vluyn, Schermbeck, Sonsbeck oder Xanten kommen, um ihre Mithilfe. Bis Freitag, 9. Oktober 2020, können sie unter dem Link www.surveymonkey.de/r/deinemeinung2020 Fragen rund um die Themenbereiche Freizeit, Ausbildung und Berufseinstieg sowie Politik und Mitbestimmung beantworten und damit aktiv an der Fortschreibung des kommenden Kinder- und...

  • Wesel
  • 17.09.20
  • 2

Online-Seminar am Montag, 28. September, um 18 Uhr
Korrektes Auftreten im Berufsalltag des Handwerkers

Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Höflichkeit und Sauberkeit sind die Grundregeln guter Umgangsformen, wenn Handwerker Aufträge bei ihren Kunden erfüllen. Für Berufseinsteiger bietet die AOK Rheinland/Hamburg ein kostenloses Online-Seminar an, das ihnen korrektes Auftreten im Berufsalltag näherbringt. Das Online-Angebot ist entlang eines Kundentermines aufgebaut, so dass die Teilnehmer praxisorientiert vom ersten Eindruck beim Kennenlernen, über den Umgang mit Unstimmigkeiten bis hin zur...

  • Wesel
  • 15.09.20
Unter www.dr-azubi.de bekommen Berufsanfänger Rat rund ums Thema Ausbildung – auch in Corona-Zeiten.

NGG: „Corona ist kein Vorwand für Missstände in der Ausbildung“
Online-Doc bietet Tipps für Azubis im Kreis Wesel

Darf mich der Chef in Kurzarbeit schicken? Was passiert mit der Übernahme nach der Ausbildung? Und was tun, wenn die Berufsschule zumacht? Die Corona-Pandemie stellt Azubis im Kreis Wesel vor viele Fragen. Antworten darauf können Berufsstarter unter www.dr-azubi.de bekommen – und zwar kostenlos. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) zum Start des neuen Ausbildungsjahres hingewiesen. „Auch in Betrieben, die unter den Folgen von Corona leiden, sollten sich...

  • Wesel
  • 12.09.20
Dr. Wolfram Kalitschke

Nationale Krebspräventionswoche vom 14. bis zum 18. September
„Krebsrisiko senken mit Messer und Gabel“

Die Deutsche Krebshilfe ruft gemeinsam mit dem Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in diesem Jahr erneut wieder im September eine nationale Präventionswoche aus, denn das Thema Krebsvorsorge darf insbesondere in Coronazeiten, nicht in Vergessenheit geraten. Krebs sollte idealerweise gar nicht erst entstehen, weil präventive Maßnahmen greifen konnten - so das Ziel der Deutschen Krebshilfe und des Krebsforschungszentrums. Beide Institutionen wollen ein Bewusstsein schaffen für das große...

  • Wesel
  • 12.09.20
Ein Faltblatt des Kreises, das an alle Städte und Gemeinden verteilt wurde, informiert über die Sirenensignale.
3 Bilder

Am Donnerstag, 10. September, um 11 Uhr
Bundesweiter Warntag - Sirenen heulen im Kreis Wesel

Ein bundesweiter Probealarm der stationären Sirenen wird am Donnerstag, 10. September, um 11 Uhr durchgeführt. Ziel ist es dabei, der Bevölkerung die Bedeutung der Signale und die damit verbundenen Verhaltensweisen näher zu bringen. Gleichzeitig soll festgestellt werden, ob es Defizite bei der Technik gibt und die Signale auch überall zu hören sind. Kreisweit werden rund 165 Sirenen und mobile Hochleistungssirenen eingesetzt. Signalfolge und Bedeutung: Dauerton von 1 Minute mit der...

  • Wesel
  • 08.09.20
Angelika Obermann, Ulla Hornemann, Martin Christoph und Armin Gühnemann im HeubergSaunabereich
14 Bilder

Weseler Hallenbäder und auch die HeubergSauna öffnen wieder

Die Städtische Bäder Wesel GmbH teilt mit, dass das HeubergBad, das BislichBad und die HeubergSauna ab dem 7. September wieder für die Öffentlichkeit geöffnet werden. Bäder GmbH Geschäftsführer Martin Christoph: "Das Team der Bäder und der Sauna freut sich darauf wieder die Gäste im HeubergBad und HeubergSauna und auch im BislichBad zu begrüßen, auch wenn dieser ganz anders wird als in der Vergangenheit. Unsere Gäste sind mit Abstand die Besten – und in diesem Jahr gilt das für den...

  • Wesel
  • 04.09.20
Die Probewarnung wird am Warntag von der nationalen Warnzentrale im Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) durchgeführt. Sie wird an alle Warnmultiplikatoren geschickt, die am Modularen Warnsystem (MoWaS) angeschlossenen sind. Auf Ebene der Länder und Kommunen sollen parallel verfügbare kommunale Warnmittel (wie Sirenen) ausgelöst werden.
3 Bilder

Probewarnung am Donnerstag, 10. September, um 11 Uhr / Entwarnung folgt um 11.20 Uhr
Bundesweiter Warntag lässt Sirenen und Apps heulen

Am Donnerstag, 10. September, findet erstmals ein bundesweiter Warntag statt. Wie schon in den Vorjahren in Nordrhein-Westfalen werden dabei diesmal in ganz Deutschland sämtliche Warnmittel erprobt. An dem gemeinsamen Aktionstag von Bund, Ländern und Kommunen soll zum einen die technische Infrastruktur der Warnung in ganz Deutschland mittels einer Probewarnung getestet werden. Der bundesweite Warntag hat zum Ziel, Bürger für das Thema "Warnung" zu sensibilisieren. Er soll Warnprozesse...

  • Wesel
  • 04.09.20
Drei Termine für eine Fahrradcodierung bietet der ADFC Hamminkeln im September an - daraus geht der Besitzer eindeutig hervor.
2 Bilder

Drei Termine: 12. September Ringenberg; 23. September Mehrhoog; 30. September Dingden
ADFC Hamminkeln codiert Fahrräder

Der ADFC Hamminkeln codiert Fahrräder und bietet hierfür drei Termine im September an. Wer sein Fahrrad codieren lässt, macht Langfingern das Leben schwer. Denn ohne Eigentumsnachweis kommen sie mit dem zweirädrigen Diebesgut nicht weit: die Codierung zeigt sofort, wer der Eigentümer des geklauten Rads ist. Die Codierung erschwert somit den Weiterverkauf, insbesondere über Flohmärkte oder via Internet. Der Verkaufswert des Diebesguts sinkt erheblich, während der Grad der Abschreckung und die...

  • Hamminkeln
  • 02.09.20
Kirsten Bovenkerk
2 Bilder

Gerontopsychiatrische Beratung startet wieder
Besuchen Sie Kirsten Bevenkerks Rathaus-Sprechstunde ab dem 2. September!

Die Gerontopsychiatrische Beratungsstelle bietet nach der Corona-Pause wieder ihre Sprechstunde im Rathaus Hamminkeln an. Der Start-Termin ist der 2. September in der Zeit von 9 bis 11 Uhr und weiterhin an jedem ersten Mittwoch im Monat. Eine telefonische Anmeldung bei Kirsten Bovenkerk ist unter der Telefonnummer 02064/44-1220 erforderlich.

  • Hamminkeln
  • 01.09.20
Von links: Monika Seibel, Christiane Naß, Beate Bahlke.

Neues Angebot für Frauen in Corona-Zeiten - DienstagsHotline: FRAUEN.BERUF.ARBEIT.
Rund um Ausbildung, beruflicher Wiedereinstieg, Familie und Unterstützungsangebote

Frauen, die sich beruflich orientieren möchten, können sich schnell, unkompliziert und unverbindlich per Telefon erste Informationen und Tipps einholen. Die DienstagsHotline FRAUEN.BERUF.ARBEIT. ist jeden Dienstag in der Zeit von 9 bis 11 Uhr geschaltet. Drei Expertinnen stehen ab Dienstag, 1. September, zur Verfügung bei Fragen zu folgenden Themen: - beruflicher (Wieder-) Einstieg und berufliche Entwicklung - Vereinbarkeit von Familie und Beruf - Ausbildungsmöglichkeiten - auch in...

  • Wesel
  • 01.09.20
Der Gründerinnen- und Unternehmerinnen-Treff Wesel & Hamminkeln lädt zum Netzwerktreffen am Mittwoch, 2. September, 19 Uhr ins Restaurant ART (Reeser Landstraße 188, Flüren) ein.

Gründerinnen- und Unternehmerinnen "netzwerken" wieder am Mittwoch, 2. September
GUT-Treffen in Wesel-Flüren

Der Gründerinnen- und Unternehmerinnen-Treff Wesel & Hamminkeln lädt zum Netzwerktreffen am Mittwoch, 2. September, 19 Uhr ins Restaurant ART (Reeser Landstraße 188, Flüren) ein. Diskutiert wird mit Jessica Saum über die Bedeutung und Möglichkeiten von Innovationen und Digitalisierung in kleinen Unternehmen. Anmeldungen für das GUT Treffen ab sofort bei den Gleichstellungsstellen der Stadt Wesel, Telefon 0281/2032564 oder per Mail: Gleichstellung@Wesel.de sowie der Stadt Hamminkeln,...

  • Wesel
  • 27.08.20
Übung macht den Meister.

PKW-Fahrsicherheitstraining für ältere Verkehrsteilnehmer
Drei Termine, um mit dem Wagen sicherer unterwegs zu sein

Die Kreis-Verkehrswacht Wesel e. V. führt in enger Zusammenarbeit mit dem FahrsicherheitsCentrum Rheinberg ein weiteres Projekt fort mit dem Ziel, die Mobilität älterer Verkehrsteilnehmer so lange und sicher wie möglich für alle zu erhalten. Die Teilnehmer/innen absolvieren zunächst das Verkehrssicherheitsseminar „Sicher mobil“ von ca. 90 Minuten. Dabei werden unter anderem Erfahrungen ausgetauscht und Tipps und Strategien für eine sichere Verkehrsteilnahme erarbeitet. Nach einer kurzen...

  • Wesel
  • 27.08.20
  • 1

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.