Valentinstag !!

Der Valentinstag am 14. Februar gilt als der „Tag der Liebenden“. – Eigentlich ein schöner Gedanke. Man schenkt sich gegenseitig Blumen als Versicherung der Liebe und der gegenseitigen Zuneigung und erlebt vielleicht einen besonders harmonischen Tag miteinander.

Keine Frage, nicht jeder Tag innerhalb einer Beziehung kann gleich harmonisch verlaufen, nicht immer können Verliebtheit und Liebe vorrangig unser Leben bestimmen, wir alle werden bestimmt vom Alltag, der viel zu oft viel zu viel Kraft, Energie und Zeit frisst, sodass für die Gemeinsamkeit und die Liebe nur noch wenig übrigbleibt. Auch schleppen wir viele Dinge, die uns im Berufsleben belasten mit uns und belasten damit auch oft unser Verhältnis zur Partnerin oder zum Partner.
Eine gute Beziehung kann dies aushalten, kann Durststrecken überstehen und Tage wie der Valentinstag helfen uns dabei, mit so schönen Gesten wie einer geschenkten Blumen, einem Frühlingsgruß mitten im Winter, durchzuhalten und weiterzumachen und uns zu erinnern, was Verliebtsein und Lieben bedeutet.

Leider klappt dies viel häufiger, als man es offensichtlich erkennen kann, nicht. Da werden Frustration und Missachtung aus dem Berufsleben mit nach Hause geschleppt und in der Beziehung oder auch außer Haus gegenüber der Partnerin oder anderen Frauen gewaltsam abgeladen.
Auch wenn es im ein oder anderen Fall auch häusliche Gewalt von Frauen gegenüber Männern gibt, so neigen Frauen durch ihre Sozialisation doch eher selten dazu, den aggressiven Weg zu wählen.
Wir möchten Ihnen den Valentinstag nicht mies machen, aber wir möchten ihn nutzen, um daran zu erinnern, dass jeder dritten Frau weltweit im Lauf Ihres Lebens sexualisierte oder andere Gewalt angetan wird, in Deutschland trifft es jede vierte Frau.

Die alltägliche Gewalt gegen Frauen findet überall statt. In Krieg und Frieden. Frauen müssen immer und überall damit rechnen, Gewalt zu erfahren: Auf der Straße, in der Disco, aber auch zu Hause und innerhalb einer Beziehung.

Darauf wollen wir ganz besonders hinweisen:
Mit der weltweiten Kampagne ONE BILLION RISING FOR JUSTICE erheben sich am Valentinstag rund um den Globus Milliarden von Frauen und Männern, um auf die alltäglich stattfindende Gewalt gegen Frauen und Mädchen aufmerksam zu machen und auf ein Ende der Gewalt hinzuwirken.

Wir machen mit :

Aachen
14.2. – 17 Uhr – Elisenbrunnen (Friedrich-Wilhelm-Platz)

Arnsberg

Wir werden auch am 14.02.2014 wieder, um 17 Uhr auf der Marktplatte in Arnsberg/Neheim-Hüsten, tanzen für Gewaltfreiheit.

Kontakt: http://www.frauenberatungsstelle-arnsberg.de/

Wir üben noch einmal den Tanz break the chain und zwar am Montag den 10.02.2014 um 18 Uhr im Arnsberger Bürgerzentrum im Bahnhof, dafür bitte anmelden! Ansonsten sehen wir hoffentlich ganz ganz viele Frauen und unterstützende Männer am 14.02.2014 um 17.00 Uhr im Arnsberger Stadtteil Neheim, auf der Marktplatte!

Aschaffenburg

Schöntall Park - City Galerie 2014-02-14 14:00h

Tanz gegen Gewalt gegen Frauen

Aurich

Tanzen gegen Gewalt an Frauen
Im Rahmen der One billion rising Kampagne
tanzen auf der ganzen Welt am 14.02.2014
Frauen gegen Gewalt und für Gerechtigkeit. In Aurich organisieren
Christel Maria Weidlich und Agnes
Hube diese Aktion.

Treffpunkt am Freitag,
14.02.2014 um 17:00 Uhr, ist die Fußgängerzone
vor dem Historischen Museum.

Bamberg

OBR Bamberg am 14. Februar 2014 um 14:14 Uhr am Maxplatz

Übungstermine bitte der Homepage entnehmen: https://www.stadt.bamberg.de/onebillionrising

Barsbüttel

Tanztraining:

17.1., 15.00-16.00 Tanztraining Break the chain *

21.1., 19.30-20.30 Tanztraining Break the chain *

Für das Tanztraining bitte anmelden: http://www.mrssporty.de/club188/news

Fr, 14.02. One Billion Rising

Belecke

Freitag,14.Februar 2014, 16.30Uhr- Wilkeplatz- Warstein-Belecke

Gemeinsam mit dem Soroptimistinnen-Club Warstein-Möhnetal stehen Frauen auf - Mitstreiterinnen sind erwünscht

DieTanzpädagogin Susanne Wulf bietet 2 Trainingstermine für den Flashmop am 18.1.und 1.2.2014 von 15-16.00 Uhr in der Gymwelt Warstein-Belecke-Zum Horkamp an.

Infos: Susanne Wulf unter Tel.015161130433 oder per E-Mail an susiwulf@aol.com

Berlin Kreuzberg

Gotischer Saal (www.gotischersaal.de), Schmiedhof 17 im Viktoria Quartier, Zugang über die Methfesselstraße 24-40, U6 Platz der Luftbrücke 19.30 - 22.00, Einlass ab 18.30 (vor Beginn: Lounge, Getränke und Onebillionrisingfilmclips)

!Frauen tanzt! Wandelt Schmerz in Kraft! Tanz und Meditation

In der Meditation verbinden wir uns mit den Frauen der Welt, ihrem Schmerz aber auch ihrer Kraft. Aus dem Fühlen in der Stille entsteht die Bewegung und wir erheben uns und tanzen.

Als Ergänzung zu den Events im Öffentlichen haben wir uns für einen geschützten Raum nur für Frauen entschieden um noch differenzierter in die eigene Geschichte, den eigenen Körper, eintauchen zu können.

Unkostenbeitrag 12 Euro (Überschüssige Einnahmen werden gespendet). Bitte Decke, dicke Socken und Kissen (falls vorhanden Meditationskissen) mitbringen.

Anmeldung: onebillionrisingberlin@gmail.com

Leitung: Andrea Weigt, Tamalpa Graduate, Ausdruck durch Tanz (015773487668) Nicole Ines Harnisch, Meditation, Heilpraktikerin (030 89505784)

http://www.neptunic.de/meditation/frauen-tanzt/

Berlin Lichtenberg

Tanzdemo auf dem Anton-Saefkow-Platz 14.02.14 / 17 Uhr

Tanztraining "Break the Chain" 04.- 07.02.14 immer 17-18 Uhr

MädchenSportZentrum Kreafithaus, Rudolf-Seiffert-Str.50

Kontakt: msz-kreafithaus@gmx.net

We will rise in Berlin-Lichtenberg

Berlin Neukölln

Wilde Hütte tanzt mit unter dem Motto - „Walk, Dance, Rise!“

Weltweit wurden für den 14. Februar 2013 eine Milliarde Frauen und Männer zu Streiks und Protestkundgebungen aufgerufen, um tanzend ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen zu fordern. Millionen haben 2013 aus 205 Ländern weltweit mitgemacht. In Deutschland beteiligten sich 195 Städte und allein 2000 Teilnehmer/innen in Berlin vor dem Brandenburger Tor.

Neuköllnerinnen wollen sich auch in diesem Jahr wieder für die Gerechtigkeit erheben, denn weltweit wird jede dritte Frau im Laufe ihres Lebens vergewaltigt oder geschlagen. Gemeinsam öffentlich zu tanzen und damit gemeinsame Solidarität und Kraft zu demonstrieren steht auch am 14. Februar 2014 wieder im Vordergrund des Aktionstages. Für den Tanz, der symbolisch für Gerechtigkeit an Frauen steht, bieten wir jeden Mittwoch ein Tanztraining ab 16 Uhr in der Wilden Hütte, Wildhüterweg 2 an. Am Valentinstag werden wir dann gemeinsam zum Brandenburger Tor fahren und um 17:00 nach dem Motto: "WALK,DANCE,RISE!" dort mitmachen.

Wenn ihr noch Fragen habt, könnt ihr euch gerne unter 030/6041093 an uns wenden. Wir freuen uns auf euch!
Infolinks: www.jugendhilfe-bewegt-berlin.de
Choreographie zum Üben: www.centre-talma.de
Hintergründe: de.wikipedia.org/wiki/One_Billion_Rising

MädchenSportZentrum
Wilde Hütte
Wildhüterweg 2
12353 Berlin
Tel.: 030/6041093

Berlin Reinickendorf

comX KInder-, Jugend- und Familienzentrum

Am 14.2.2014 werden wir erneut auf dem Pariser Platz an der Tanzdemonstration zu One Billion Rising For Justice teilnehmen!
Diese findet um 17:00 statt und wir werden uns vorher im comX treffen, um gemeinsam zum Pariser Platz zu fahren!
Am Donnerstag den 09.01. veranstaltet Saskia von 17:00 - 18:30 einen Tanzkurs, in dem sie euch die nötigen Tanzschritte beibringen kann.

Wir, ca. 50 Mädchen und Frauen von der Art of Dance-Company, sind am Brandenburger Tor dabei!

Treffpunkt: S-Bahnhof Wittenau/Bahnsteig 16.00.die Choreo wird beim Freitags-Training einstudiert!

http://tsvberlinwittenau.sport-id.de/Art

Berlin Spandau

Mädchenladen goes One Billion Rising

"Zeig auch Du der Welt am 14. Februar 2014, wie EINE MILLIARDE aussieht. Am 14. Februar sieht sie aus wie eine REVOLUTION!"

Macht mit! Setzt Euch mit dem BDP Mädchenladen Spandau zur gemeinsamen Anreise in Verbindung. Wir fahren gegen 15:00 Uhr los.

Ort: Treffen: BDP Mädchenladen, Lasiuszeile 2, 13585 Berlin oder direkt am Brandenburger Tor

Bielefeld

Zum zweiten Mal findet auch in Bielefeld die Tanzdemo
"One Billion Rising"
statt - in diesem Jahr unter dem Motto "Gerechtigkeit".

Treffpunkt der Tanzdemo ist um 17 Uhr der alte Markt in Bielefeld, von da aus wird weiter auf den Jahnplatz gezogen.

Im Anschluss öffnet um 18:30 Uhr das FraZe seine Türen und bietet bei einem Snack und Getränken einen Ausklang des Aktionstages.

Kontakt: .fraze@fraze.de

Birkenfeld

Auch 2014 werden wir die Klassenräume der Realschule plus in Birkenfeld verlassen und wieder tanzen - für Gerechtigkeit und für ein Ende der Gewalt gegen Mädchen und Frauen sowie Gleichstellung und Gleichberechtigung.

Realschule Birkenfeld

Bitterfeld-Wolfen

Am 14. Februar 2014 beteiligt sich der Verein "Frauen helfen Frauen" e.V. in Kooperation mit dem Heinrich-Heine-Gymnasium an der globalen Aktion ONE BILLION RISING und sendet damit ein wichtiges Signal zu der Thematik "Schluss mit der alltäglichen Gewalt gegen Frauen und Mädchen"!

Beginn: 9:10 Uhr
Ort: Heinrich-Heine-Gymnasium Bitterfeld-Wolfen (Reudener Straße 74, Ortsteil Wolfen)

Berlin: Brandenburger Tor / Pariser Platz

Centre Talma will Rise in BerlinNachricht: We will Rise. Wie auch im letzten Jahr starten wir wieder einen Flashmob vor dem Brandenburger Tor und tanzen für Gerechtigkeit. Mit unserem Tanz vom letzten Mal haben wir mehr als 5000 Menschen erreicht, die daraufhin mit uns am 14.02.13 auf dem Pariser Platz getanzt haben. Dieses und noch viel mehr versuchen wir erneut zu erreichen um gemeinsam unseren Protest auszudrücken..14.02.2014 um 17 Uhr auf dem Pariser Platz...Weitere Informationen unter www.centre-talma.de oder https://www.facebook.com/groups/297785083673205/

Bocholt

14.2.2014 Tanz Demo auf dem Marktplatz vor dem Historischen Rathaus um 15.00 Uhr, Markt 1, 46397 Bocholt unter dem Motto We will rise Bocholt!

Bochum

Am diesem Freitag, 14.02.14, ist es soweit. Wir werden uns versammeln und tanzen, um unsere Solidarität zu zeigen!

“Allein können wir wenig ausrichten, aber zusammen können wir viel erreichen” Hellen Keller

Schön Euch wieder zu treffen und auch die, die das letzte Jahr nicht dabei waren, sind herzlich eingeladen!

WANN? Freitag, 14.02.2014 um 17.00 Uhr

WO? Platz des europäischen Versprechens/ vor der Christuskirche Bochum - Kirche der Kulturen (Näjhe Rathaus)

ÖPNVU 35 BO-Rathaus | Stra­ßen­bahn 302, 306, 308, 310, 318 | diverse Bus­li­nienU-/S-Bahn BO-Hbf | 1 Sta­tion U 35 oder Fuß­weg den Bou­le­vard entlang

PARKEN: Park­haus P 5 Brück­str. | ab 18 h Nacht­ta­rif | Hoch­ga­rage | Son­der­stell­plätze[Abends kei­nes­falls Park­haus P3 am West­ring nut­zen, es schließt frühzeitig.] Wei­tere Park­häu­ser in fuß­läu­fi­ger Nähe

Facebook

Bomlitz

Die Gemeindliche Soziarbeit mit der Gleichstellungsbeuftragten der Gemeinde Bomlitz wollen am 14.02.2014 eine Aktion an der Oberschule Bomlitz durchführen.Wir bilden eine Menschenkette und hören die offizielle Hymne. Nicht nur Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte sind eingeladen, Institutionen der Gemeinde vereine und Ehrenamt sind alle informiert .Ein paar tage vorher werden wir durch die Klassen gehen und kurz erläutern worum es bei der Aktion geht, sodass alle bewusst entscheiden können ob sie daran teilnehmen wollen. Vor allem die Sensibilisierung steht hier im Vordergrund.

Bonn

Vorbereitung für OBR 2014:

Donnerstag, den 23.01.14 um 19:00 Uhr
Donnerstag, den 06.02.14 um 19:00 Uhr
Donnerstag, den 13.02.14 um 16:30 und um 19:00 Uhr

Die Proben finden im Betreuten Wohnen des Haus am Müllestumpe statt,
An der Rheindorfer Burg 24, 53117 Bonn, 1. Etage

Freitag, den 14.02.2014 um 16:30 Uhr
Smartmob One Billion Rising for Jusice
auf dem Bonner Münsterplatz

Borken

Steh auf und tanz für Gerechtigkeit
Auf dem Borkener Marktplatz werden Unterstützerinnen mit der Tanztrainerin Gerlinde Klein-Bong am 14.02.2014 um 13.00 Uhr treffen um ein Zeichen zum One billion rising day zu setzen.
Alle sind herzlich eingeladen mit zu machen.
Kontakt: gleichstellung@borken.de

Bornheim

Facebook

Kontakt: Ivana Smith, Tel. +49 (0)2222 927 3296, Mobile +49 (0)1520 853 1463, vdaybornheim2014@icloud.com

Braunschweig

8.März 2014 auf dem Schlossplatz von 12-14 Uhr

Tanztraining kostenlos jeden Sonntag um 14.30Uhr im Health City Ladies in der Küchenstr.1 in Braunschweig

Bremen
14.2.2014 um 16 - 17 Uhr Tanz auf dem Marktplatz
mehr
Kontakt: e.lorna@web.de

Buxtehude

Tanzkundgebung am 14. Februar 2014 in Buxtehude von 17.30 bis 18.30 Uhr in der Langen Straße vor dem Stackmann Kaufhaus in der Fußgängerzone.

Tänzerische Vorbereitung mit Kathrin Witthöft

Termine:

Termine:

Freitag, 07.02.2014 20.00 Uhr - 21.00 Uhr
Donnerstag, 13.02.2014 20.00 Uhr - 21.00 Uhr

Ort: VHS Buxtehude

Kontakt: info@tanzen-mit-kathrin.de

Und Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Buxtehude, Gabi Schnackenberg gleichstellung@stadt.buxtehude.de

Link auf die Internetseite der Stadt Buxtehude http://www.stadt.buxtehude.de/default.cfm?mid=41356

Coburg
The Wooloomooloo Bay Hotel

Wie schon im letzten Jahr tanzen wir am Valentinstag auf 2 Floors für einen guten Zweck: Die beteiligten DJs verzichten dabei zugunsten des Coburger Vereins zum Schutz misshandelter Frauen e.V. auf ihre Gagen, wir spenden den Eintritt und runden mit Eurer Hilfe auf ;). Während im Pool Rico Böhme (Radio Eins) mit Charts & Partyclassics für Stimmung sorgt, bitten in der Lobby Elektrodisko & einige weitere Kollegen der elektronischen Fraktion zum Tanz.Der Verein zum Schutz misshandelter Frauen e.V. betreibt das Coburger Frauenhaus sowie eine rund um die Uhr erreichbare Notfallrufnummer und ist somit erste Anlaufstelle für Opfer häuslicher und/oder sexueller Gewalt in der Region. Etwa 30-40 Frauen bzw. 70 Kinder suchen und finden im Frauenhaus jedes Jahr Zuflucht.-> www.frauenhaus-coburg.de

Facebook

Cottbus

Unser Motto "Gerechtigkeit liegt uns am Herzen"

12-13 Uhr: Trommeln, Tanz, rote Konfetti-Schlacht, roter Tee für die Seele und ein Banner, an dem sich alle Frauen mit Herzen verewigen sollen.

Ort: Lila Villa, in der Thiemstr. 55

Kontakt: www.frauenzentrum-cottbus.de

www.facebook.com/frauenzentrumcottbus

Dachau

Alle Interessierten aus Dachau und Umgebung sind eingeladen mit den Damen vom Frauenhaus Dachau am 14. Februar zur One Billion Rising Veranstaltung zum Stachus in München zu fahren. Wir treffen uns um kurz vor 14 Uhr am Fahrkartenschalter im Dachauer Bahnhof. Die Veranstaltung in München beginnt um 15 Uhr. Wir freuen uns auf Euch

Dannenberg
Facebook

Wir tanzen am 14.Februar um 17 Uhr auf dem Dannenberger Marktplatz " Break the Chain "und ein Chor wird gemeinsam mit allen Singen. Foto-Ausstellung an der Wäsch leine von den " Visionen von Gerechtigkeit".Ab 18 Uhr im Bahnhof Dannenberg/ Ost:Infostände vom Frauen-und Kinderhaus Lüchow, Beratungsstelle Violetta, Konzerte, Essen, Lesungen und TanzNacht mit Djanes.Tanz-Probe Termine : Samstag 11.1./25.1.um 20.30 Uhr im Kulturverein Platenlaase.Infos: rising-wendland@gmx.de

Darmstadt

Am Freitag (14.) werden weltweit eine Milliarde Menschen auf der Straße für Gerechtigkeit tanzen. Die Abteilung für Chancengleichheit des Landkreises Darmstadt-Dieburg ruft auf, sich an der Aktion zu beteiligen. Die Tanzdemo startet am 14. Februar um 16 Uhr am weißen Turm in Darmstadt. Das Aktionsbündnis möchte kollektive Stärke und Solidarität zeigen und dabei die Alltäglichkeit der Gewalt gegen Mädchen und Frauen sichtbar machen.

Dessau

Wir wollen wieder ein Teil der weltweiten Bewegung "One Billion Rising" werden. Im Jahr 2014 geht es um "rising for justice", oder zu Deutsch- wir erheben uns für Gerechtigkeit! Es geht uns nicht mehr nur darum, gegen Gewalt zu sein, das ist selbstverständlich, sondern möchten uns FÜR Gerechtigkeit einsetzen und dies mit dem gemeinsamen Tanz demonstrieren. Es soll letztendlich ein Event werden, was uns allen Freude bereitet, denn Tanzen macht glücklich und ist eine wunderbare Form, seinen Ideen Ausdruck zu verleihen und Aufmerksamkeit zu gewinnen! Um 14.30 auf dem Marktplatz in Dessau- seid dabei, unterstütz diese Idee und tanzt alle mit!

Detmold

Auch in Detmold soll am Valentinstag um 16 Uhr auf dem Detmolder Marktplatz für mehr Gerechtigkeit getanzt werden, dazu laden der Mädchenarbeitskreis Lippe mit Unterstützung der Gleichstellungsstelle der Stadt Detmold und des Kreises Lippe alle Frauen und Männer, Mädchen und Jungen ein.

Wer Lust hat, schon im Vorfeld diesen Tanz zu erlernen, ist außerdem am Freitag, 7. Februar um 13 Uhr im Detmolder Rathaus herzlich willkommen. Die Tanzpädagogin Josephine Pfost wird dann mit interessierten Frauen und Männern den Tanz einüben.

Mädchen, die nicht alleine proben möchten, können außerdem am 8. Februar um 17 Uhr ins Jugendzentrum Detmold-West, Oerlinghauserstraße 99, 32758 Detmold / Pivitsheide kommen. Unter der Telfonnummer 05232 – 986 22 oder per Mail an jzwest@stadt-detmold.DIES-ENTFERNEN.de werden Fragen beantwortet und Anregungen angenommen.

Für Frauen bietet die Frauenberatungsstelle Alraune ebenfalls einen Tanztermin an: Frauen werden sich am 5. Februar um 15 Uhr in der Frauen Beratungsstelle Alraune e.V. zum „Eintanzen“ treffen.

.......................................

Tanz gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. Wir machen mit. Übungsabende Mittwochs und Freitag in der Halle Hakedahl.Als Verein für Selbstverteidigung ist es unser Selbstverständnis bei dieser Aktion unsere Abscheu gegen diese immer noch täglich vorkommenden Verbrechen zu demonstrieren.

https://www.facebook.com/events/812786125402976/

Taekyon Diestelbruch e.V.

Dinslaken

14.02.2014 • STEHT AUF • STREIKT • TANZT!

Diese Kampagne fordert ein Ende aller Gewalt gegen Frauen sowie Gleichstellung und Gleichberechtigung.

Für den Valentinstag 2014, am 14. Februar, werden weltweit eine Milliarde Frauen zu Streiks und Protestkundgebung aufgerufen. Indem sie ihre Häuser, Geschäfte und Arbeitsstellen verlassen und gemeinsam öffentlich tanzen, wollen sie ihre Solidarität mit Frauen weltweit demonstrieren.Menschen aus Wesel und Hamminkeln tanzen mit um 17.00 Uhr am Berliner Tor in Wesel.

DinslakenerInnen treffen sich um 16.00 Uhr am Bahnhof.

Anmeldung: Gleichstellungsstelle Dinslaken gleichstellungstelle@dinslaken.de

DINSLAKENER FRAUEN UND MÄNNER! MACHT MIT!

Dortmund

Wir treffen uns um 16 Uhr auf dem Willy Brandt Platz, das ist zwischen Reinoldikirche und C&A.

Düren

Am 14.02 um 15.00 Uhr auf dem Marktplatz, wird für Gerechtigkeit getanzt und gesungen.Live singt von der Powervioce Gesangschule Alexander und Silke Mohnfeld das Lied" Spreng die Ketten"!

Facebook

Düsseldorf

14. Februar 17.30 Schadowplatz

Treffen zum Einüben des Tanzes am 28.01. und 04.02. jeweils um 18.30 Uhr, im Mädchentreff Leyla – Corneliusstr. 59.

Facebook

Duisburg

Am 14. Februar 2014 um 16 UhrInnenstadt Duisburg, Platz vor dem Forum

Eine Aktion des Runden Tisches zum Gewaltschutzgesetz in Duisburgwww.duisburg.de/gewalt-macht-krank

- unterstützt von Schülerinnen Duisburger Schulen, die den Tanz eingeübt haben und von tanzenden und trommelnden Künstlerinnen, werden alle Menschen, die mit uns für Gleichheit und Gerechtigkeit eintreten in der Duisburger Innenstadt aufstehen und tanzen!

Engen, Hegau

Auch wir im Hegau stehen wieder auf und tanzen uns durch die Elemente, um in unsere Kraft zu kommen: um 19.30h im Seminarhaus Engen, Goethestr.1. Der Erlös der Spenden geht dieses Jahr ans Frauenhaus Singen. Bitte melde dich an unter: kathrin.kania@gmail.com

Erlangen

14.2.2014, 18 Uhr Fußgängerzone

Kontakt: Terre des Femmes Erlangen
E-Mail: erlangen@frauenrechte.de

Esslingen

Der Frauenverband Courage Esslingen-Nürtingen lädt alle Mädchen und Frauen zu ONE BILLION RISING am Freitag, den 14. Februar um 17 Uhr zum Schelztorturm ein. Lasst uns unseren Protest und unsere Solidarität tanzend zum Ausdruck bringen.

Um 16 Uhr findet ein Probe-Tanztraining statt. Ort wird noch veröffentlicht!

Euskirchen

Wir rufen ALLE auf,
Macht mit - KOMMT! Tanzt

am Freitag 14. Februar 2014 von 15.30 bis 17.00 Uhr Gardebrunnenplatz am Kaufhof in Euskirchen.

Tanz: "Break the Chain",
angeleitet von der
Trash Art: Inge van Kann
Rednerin: Maria Zemp, Frauenrechtsaktivistin
Moderatorin: Karla Götze

Anfragen unter: euskirchentanzt@web.de
Mit Unterstützung des AK Frauen im Kreis Euskirchen

Finsterwalde
Am 14. Februar, um 16 Uhr, wird der Marktplatz wieder zum Tanzplatz für Gerechtigkeit

Flensburg
Frauen-Notruf Flensburg

Frankfurt

Das Frauenreferat der Stadt Frankfurt unterstützt den internationalen Aktionstag V-Day mit einer Tanzdemo am Römerberg

Wann: 14. Februar 2014 um 16:30 Uhr

Wo: Römerberg, am Gerechtigkeitsbrunnen

Was: Tanzdemo Mitbringen: Plakate, Tanzfreude und viele Menschen.

http://www.frauenreferat.frankfurt.de/

Freiberg, Sachsen

Freiberg erhebt sich und tanzt! AM 14.FEBRUAR UM 16:00 AUF DEM OBERMARKT! Kommt ALLE und bringt noch viele andere mit! Seid dabei! Jede Teilnehmerin zählt! Steht auf! Stampft auf! Tanzt mit! Seid lautstark und bunt! Beendet das Schweigen und setzt ein Zeichen der Lebensfreude und der Frauenkraft!Selbst wenn ihr euch nicht so recht traut mitzutanzen, seid ihr herzlich willkommen. Kommt einfach trotzdem mit! Seid dabei und setzt ein Zeichen!Ihr wollt selbst zusätzlich Musik, Tanz, Reden o.v.m beitragen? Meldet euch unter OneBillionRising_FG@web.de ! Ideen und Unterstützung sind herzlichst willkommen!

Freiburg

https://www.facebook.com/OBRFreiburg

Augustinerplatz, Tanzflashmob am 14.02.2014 um 16 Uhr

Fürth

Tanzaktion „One Billion Rising“ Freitag, 14. Februar, 16 UhrMusikpavillon an der Adenauer Anlage(Fürther Freiheit)

Fulda

14.2.2014 ab 12 Uhr bis 15 Uhr auf dem Uniplatz

Flashmob, Singen, Trommeln, Tanzen, Reden

Aktionenund Beiträge auf dem Universitätsplatz bitte im Frauenbüro derStadt Fulda anmelden:

Tel.:0661 102-1040, -1042 oder per Mail frauenbuero@fulda.de

Germering

14.02.2014 17:00 Uhr
Kreisel, Untere Bahnhofstraße., Untere Bahnhofstraße, 82110 Germering

Wer vorher die Tanzschritte einstudieren möchte, kommt zu Sigrun Wegener am 5.2. oder am 12.2. jeweils von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr ins Zenja, vor dem großen Saal (2.Stock).

Organisation in Germering: Germeringer FrauenInititative (GeFI) Infos unter: brbr@gebe.net; M.Radykewicz@gmx.de; gleichstellungsstelle@germering.de

Glinde

Die Gleichstellungsbeauftragten aus Glinde, Oststeinbek und Reinbek werden mit allen Interessierten Bürgerinnen und Bürgern um 12:00 Uhr auf dem Marktplatz in Glinde für Gerechtigkeit tanzen und anschließend im Bürgerhaus um 12:15 den Film shortcut-to-justice http://roadside-dokumentarfilm.de/index.php?article_id=31&clang im Bürgerhaus zeigen. Weitere Informationen ab dem 4.2.14 auf http://www.glinde.de/index.php?id=400

Göppingen

14.2.2014, 16 Uhr Tanz auf dem Marktplatz

Interkultureller Frauenrat Göppingen

Göttingen

Organisationstreffen für One Billion Rising am Freitag, 3. Januar um 19 Uhr im Café Inti

Tanzdemonstration 14.2.2014 Wochenmarkt 17 Uhr

Facebook

Gronau

Gerechtigkeit nimmt dort ihren Anfang, wo wir in solidarischer Gemeinschaft die Wahrheit aussprechen, sie freisetzen und anerkennen.

Mach mit und tanze mit uns!14. Februar 2014 von 16.00 bis ca. 17.00 UhrTheodor – Heuss – Platz (Extrablatt)

Infos: A. Bretall (02562-70 111 22) – E-Mail: bretall@dw-st.de E. Brefeld (02562-12477) – E-Mail: edith.brefeld@gronau.de

Stadt Gronau Dance Company

Halberstadt

14.2.2014, 15 Uhr

Am Rathaus auf dem Holzmarkt

Unabhängiger Frauenverband

AK Mädchenarbeit

Soziokulturelles Zentrum

Halle

Facebook

Hamburg
OBR Events am 14.2. in Hamburg (Stand 29.1.):

1) 16:30 Uhr Hansaplatz Secred Female Rising

Proben: 6.02.14 und am 13.02.14 jeweils um 20 Uhr in Billies Tanzstudio (Stresemannstr. 374).

2) 17:00 Uhr Junfernstieg (pro:fem, LAG Mädchenpolitik)

obrhamburg@gmail.com

http://www.obrhamburg.de

Facebook

Hamminkeln
Am Valentinstag, dem 14. Februar 2014, treffen sich Frauen und Männer aus Wesel, Dinslaken, Hamminkeln und anderen Orten um 17 Uhr am Berliner Tor.

WIR HamminkelnerInnen treffen uns:
 am 14.02.2014 um 16.00 Uhr
 am Rathaus Hamminkeln und bilden Fahrgemeinschaften
Wenn Sie Ihre Teilnahme absehen können, bitte eine kurze Rückmeldung an Tel. 02852-711052 oder per Mail:
Stefanie.Werner@Hamminkeln.de für die Planung der Fahrgemeinschaften.

Hannover

Veranstaltung im Kultur- und Kommunikationszentrum PAVILLON
Lister Meile 4 | 30161 Hannover

19:00 Uhr One Billion Rising – Get together
20:00 Uhr “Wer schön sein will muss reisen” (Filmvorführung ca. 90 Min.)

obr-hannover@web.de

http://onebillionrising-hannover.de/

Heidelberg

Die Heidelberger Frauenverbände (http://www.heidelbergerfrauenverbaende.de) laden auch im Jahr 2014 am Valentinstag, 14. Februar 2014, alle ein, tanzenderweise ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen. Wir starten die Tanzdemo um 16.30 Uhr am Uniplatz und ziehen mit musikalischer Unterstützung bis zum Bismarckplatz.Frauen und Männer, Mädchen und Jungen, alle sind herzlich eingeladen, bei der Demo dabei zu sein. Auch wenn Sie nicht tanzen möchten, dann schwingen oder wippen Sie einfach mit und setzen so mit uns ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen.Getanzt wird erneut unter anderem auf die Hymne der weltweiten One-Billion-Rising-Bewegung “Break the Chain”. Für eine Auffrischung der Choreografie konnten wir wieder Thamina Pulgar Schwartz gewinnen. Merken Sie sich in jedem Fall schon mal Sonntag, den 26. Januar vor. Um 11 Uhr bietet Thamina eine Stunde “Break the Chain” an.Wir wünschen uns, dass diesmal auch viele Gruppen, Institutionen, Vereine die Aktion zu ihrer machen.Kontaktadresse für Fragen: kontakt@heidelbergerfrauenverbaende.de

Helmstedt

„One Billion Rising – eine Milliarde erhebt sich“ heißt die Aktion, an der sich auch das Netzwerk gegen Gewalt an Frauen im Landkreis Helmstedt beteiligt. Das Netzwerk ruft alle Interessenten auf, an diesem Tag um 13 Uhr gemeinsam auf dem Marktplatz in Helmstedt zu tanzen. Nähere Informationen unter Telefon: (0 53 51) 5 41 91-10.

Herne

Herne ist am 14.02.2014 das erste Mal dabei und tanzt auf dem Robert-Brauner-Platz in Herne Mitte „BREAK THE CHAIN“! Beginn ist um 16 Uhr.

Die Herner One Billion Rising Aktion wird organisiert vom Frauenhaus. Seid dabei, wir hoffen auf Eure Unterstützung!!

Weitere Informationen unter:
www.frauenhaus-herne.de
oder
www.facebook.com/OneBillionRising2014Herne

Hofheim am Taunus

Am alten Rathaus (Hofheim am Taunus, Hessen) Hauptstrasse 43

Hohen Neuendorf

14.2.2014 Bahnhofsvorplatz 16 h

"wie letztes Jahr tanzen wir gemeinsam bei der "Tanzende Bienen" - Skulptur auf dem Bahnhofsvorplatz.brauch Leute die mitvorbereiten Tänzer, die die Choreografie üben wollen ums denen, die spontan dazukommen zu zeigen,Musiker, die Lust haben uns einzuheizen,Orgatalente, Videofilmer,Fotografen...mailt mir, helft vorbereiten und kommt tanzen!

Kontakt: julia@tham.de

Höxter

14.2.2014: 16.30 Uhr auf dem Marktplatz.

Organisiert vom Arbeitskreis "Gegen Gewalt an Frauen und Kindern im Kreis Höxter". Frauen-und Kinderschutzhaus Kreis Höxter. In Kooperation mit Freshdance&Hotmusic

http://www.youtube.com/watch?v=3SJ-e5Q2wdA

Homburg

wir werden wieder dabei sein in Homburg am 14.2.2014
Was wir machen und wo genau steht noch nicht fest. Es steht die Idee einer Trommelgruppe im Raum. Getanzt wird sicher auch wieder.
Vorbereitungstreffen immer Sonntags von 10-12 Uhr im Frauenbüro in Homburg
obr@der-formenpark.de
Facebook

Husum

Ausgehend vom Husumer Frauenforum laden wir am 14.2.14 von 16 bis 17 Uhr - auf den Marktplatz in Husum an der Nordsee - ein, sich vielfälig zu beteiligen!

Geplant sind bisher:

* Tanz um die Tine - Break the Chain!

* Termine für Tanzproben sind geplant!

* weitere Ideen sind sehr willkommen!

Kontakt: Britta.Rudolph@husum.de

Diejenigen, die Lust haben, eine Choreografie zu lernen (im Internet als Berliner Cho-reografie zu sehen), packen Sportschuhe in die Tasche, rufen eine Freundin an und kommen am
Montag, den 03.02.2014 - 20 bis 21 Uhr in der Ballett- & Tanzwerkstatt Husum, Herzog-Adolf-Straße 29, Husum

Freitag, den 31.01.2014 - 17 bis 18 Uhr

Freitag, den 07.02.2014 - 17 bis 18 Uhr

Montag, den 10.02.2014 - 17:45 bis 18:45 Uhr in die Kleine Sporthalle der Bürgerschule, Asmussenstraße 1, Husum

Idar-Oberstein

Die Aktion findet am 14.2. um 17 Uhr auf dem Schleiferplatz in Idar statt, mehr dazu auf unserer Homepage www.frauennotruf-idar-oberstein.de

Facebook

Immendingen/Mauenheim

Fr 14.02. - Freies Tanzen 20.00 - 22.00 h

anlässlich der weltweiten Solidatitätsaktion: keine Gewalt gegen Frauen
Seminarhaus Engelsscheuer

Ingolstadt

Die Gleichstellungsstelle der Stadt Ingolstadt lädt neben verschiedenen Ingolstädter Vereinen und Gruppen alle Interessierten zum Mitmachen ein. Die Trainerin Nicole Grosz von der Tanzschule
N!s company wird mit ihren Schülerinnen und Schülern die Choreographie vortanzen. Setzen Sie mit uns gemeinsam am 14.02.2014 ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen und tanzen Sie mit.

14. Februar 2014, 15.30 – 16.30 Uhr, Rathausplatz

Jena
In Vorbereitung auf die in diesem Jahr zum zweiten Mal stattfindende weltweite flashmob-Aktion ONE BILLION RISING bietet das Frauenzentrum TOWANDA Jena e.V. am 21. Januar und am 4. Februar jeweils 17 Uhr einen Tanzworkshop an. Hier üben wir gemeinsam die Choreographie zur ONE BILLION RISING-Hymne „Break the Chain“ von Tena Clark ein. Die Teilnahme ist kostenlos.

Am 14. Februar laden Jenaer Frauenprojekte gemeinsam mit weiteren Kooperationspartner/innen erneut alle Interessierten dazu ein, sich weltweit mit Mädchen und Frauen zu solidarisieren, die Gewalt erlebt haben. Beginn der Aktion ist 18 Uhr auf dem Marktplatz.

Kontakt: towanda_jena@web.de, 03641-443968, www.frauenzentrum-jena.de

Karlsruhe

Freitag, 14. Februar 2014, Mittagszeit, Karlsruhe Innenstadt
ONE BILLION RISING für Gerechtigkeit 2014 –
weltweite Aktion gegen Gewalt an Frauen
Nähere Infos zu Ort und Uhrzeit entnehmen Sie bitte der Tagespresse
14.2.2014, 19 h im Kulturhaus Mikado Tanz gegen die Gewalt an Frauen und Mädchen

Kassel

14. Februar 2014 - Das Kasseler Frauenbündnis lädt ein ab 15 Uhr auf die Südseite des Königsplatzes (Innenstadt). Wir tanzen 2x gemeinsam und zwar um 15.30 Uhr und um 16.30 Uhr. Davor, dazwischen und danach: Trommeln, selbstmitgebrachter heisser Tee & Kaffee, Redebeiträge, Musik.....Der Tanz kann bei Interesse ab Mittwoch, den 22. 01. ab 18.15 h (weitere Termine 29.01./05.02./12.02. ab 18.15 h) in der Turnhalle der Friedrich-Wöhler-Schule, Philosophenweg 9 unter Anleitung ein bisschen geübt werden.

Kelkheim

Naomi/ Tanzwerkstatt La Luna Kelkheim

E-Mail: info@naomi.de

Adresse: Frankfurter Str.73a/65779 Kelkheim am TaunusBetreff:

❤ YOGA IN LOVE Workshop ❤Nachricht: Am 14.2. ab 18:00 Uhr18:00 Uhr Yoga Workshop mit Naomi mit Kundalini Meditation (Bitte eigene Yogamatte mitbringen)15-25 € Spende an ein Projekt von Terre des Femmes in Indien 20:00 Uhr Gestalten einer gemeinsamen Collage für Frieden und Heilung der Weiblichkeit in und auf der Erde (Bitte Schere und Klebestift mitbringen) Außerdem wird es Raum und Zeit geben für deine Idee, einen Beitrag zu diesem Event: Gestalte, bastele, tanze, singe, lese vor,...Weitere Infos unter: http://tanzwerkstattlaluna.de/v-day-just-love-one-billion-rising/

Kimratshofen
Tanz in Kimratshofen, Fest, Essen, Filme vom letzten Jahr aus der ganzen Welt 14.2.2014 (evtl. bis 16.2.2014)

http://www.frauenhofimallgaeu.de/programm.html

Kirkel
30 Schülerinnen der 8. Klasse haben sich über One Billion Rising informiert, und habe ihr Rising beschlossen!

Erweiterte Realschule Kirkel-Limbach

Koblenz

Wir treffen uns voraussichtlich am 14.2. von 16.00 - 18.00 Uhr auf dem Jesuitenplatz vor dem Rathaus in Koblenz.

Facebook

Köln

Ab 16 Uhr Tanz und Action auf dem Rudolfplatz; mit SchirmfrauBürgermeisterin Angela Spizig und diversen Rednerinnen (u.a. Dr. MonikaHauser von medica mondiale e.V.); Infostände rund ums Thema nach Abspracheherzlich Willkommen; alle Informationen und Termine für Tanztrainings unterwww.onebillionrising-koeln.de.

Krefeld

14. Februar 2014 um 14 Uhr auf dem Von-der-Leyen-Platz vor dem Rathaus!

Lahr

Am 14. Februar 2014 tanzen wir gemeinsam um 16.00 Uhr am Urteilsplatz vor dem Begegnungshaus in Lahr- gleichzeitig mit 1 Milliarde anderer Menschen auf der ganzen Welt.
Kontakt: VHS Lahr

Landau
Hallo! Auch in Landau/Pfalz wird solidarisch getanzt. Am 14.02.2014, 16 Uhr auf dem Marktplatz.

Landshut
14.2.2014 um 13.30 Uhr am Rathaus
Facebook

Langenselbold

Die Familien- & Jugendförderung der Stadt Langenselbold bietet einen dreitägigen Workshop für Mädchen von zwölf bis 16 Jahren zu dem Thema an. Vom 11. bis 13. Februar werden Elemente der Selbstbehauptung und Selbstverteidigung sowie ein Tanz, der ebenfalls weltweit bekannt ist, erlernt. Der Workshop findet jeweils von 16 bis 19 Uhr im Jugendzentrum „Underground“ statt und ist kostenlos.
Ganz nach dem Motto „I AM RISING“ wird am 14. Februar zwischen 15 und 17 Uhr am Markt am Ring der erlernte Tanz in Kooperation mit der Tanzschule „Free Motion“ aufgeführt. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Anmeldungen gibt es im Bürgerbüro oder bei der Familien- und Jugendförderung, 06184 802 59 oder per E-Mail an:
s.wehner(at)langenselbold.de

.Leer

Am 14.02.14 ab 16 Uhr startet das ca. einstündige Programm auf dem Denkmalplatz in Leer. Mit dabei auf der Bühne ist die Sambagruppe „Absurdo“ aus Emden und das TAG Theater mit der Gruppe „Shadows“. Der spezielle Tanz zu dem Lied „Break the Chain“ von Tena Clark wird von Daniela Ehmen von der Tanzschule Schmidt angeleitet. Eröffnet wird die Veranstaltung von der Landtagsangeordneten Johanne Modder

Um sich auf den Tanz und das Lied einzustimmen, bietet der Arbeitskreis Mädchen für Jung und Alt, Frau und Mann folgende kostenfreie Workshoptermine mit der Tanzschule Schmidt an:

07.02.2014 im Jugendzentrum Papenburg von 17:30 - 18:30 Uhr, Anmeldungen unter 04961/ 992002
08.02.2014 im Jugendzentrum Leer von 11:30 - 12:30 Uhr, Anmeldungen unter 0491/ 96067525

Weitere Informationen: www.arbeitskreis-maedchen-leer.de

Leverkusen

Am Freitag werden im Geschwister-Scholl-Berufskolleg aus einem ganz besonderen Grunde keine Klausuren geschrieben: Es wird getanzt. Möglichst alle Schüler, Lehrer, Mitarbeiterinnen des Mädchenhauses Leverkusen sollen sich am 14. Februar, ab 11.15 Uhr, an einem Flashmob beteiligen: Bei der Aktion mit dem Titel "One billion rising for justice" (Übersetzung: "Eine Milliarde erhebt sich für Gerechtigkeit"), die seit einigen Jahren weltweit am 14. Februar stattfindet, geht es darum, ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen.

Limburg

Infos folgen
Gleichstellungsbeauftragte Stadt Limburg

Lörrach
14.2.14 Flashmop OBR Chesterplatz Lörrach 12 Uhr

Lorsch
14.2.2014, 16 Uhr, Stadtmitte auf dem Marktplatz
Kontakt: Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lorsch
b.schieb@lorsch.de

Ludwigsburg

Facebook

Da wir 2014 in Ludwigsburg keine eigene Aktion auf die Beine stellen werden, möchten wir euch die Aktion in Stuttgart ans Herz legen!

Ludwigshafen

Wir werden am 14. februar um 17 Uhr in der Bismarkstr. am 'Rathaus tanzen. Freuen uns auf viiiiiiiiiele Frauen!

Kontakt: eleonore.hefner@kulturrheinneckar

Lübeck

Electro Party - La Rage presents BREAK THE CHAIN! "Männlich, weiblich, scheißegal"- Electro-Party

Fri, 14/02/2014 - 22:00 Anlehnung an den „On
Billion Rising“- Aktionstag setzen wir ein Zeichen gegen Gewalt, der Frauen weltweit ausgesetzt sind. Wir fordern eine Ende der Diskriminierungen, ein Ende der herrschenden Machtstrukturen und der alltäglichen Gewalt.

Nehmt diesen Tag als Denkanstoß, werdet aktiv und habt einen tollen Abend mit uns.
Feminismus ist feierbar!

Magdeburg

Am 14.2.2014, in der Zeit von 16.30 – 17.30 Uhr, findet auf dem Erhard-Hübener-Platz (neben dem Hundertwasserhaus) die Aktion „One Billion Rising“ statt. Organisationen und Vereine der Stadt Magdeburg beteiligen sich mit der Veranstaltung an einer weltweiten Kampagne.

Mannheim
Facebook
Am 14.2. um 16 Uhr auf dem Ehrenhof wird Gülay Cagal vortanzen. Üben könnt ihr schon mal per Video. Wir freuen uns aber auch über alle, die free style tanzen oder nur mitwippen.

Marburg
wir habens schon auf dem marktplatz gemacht 2013 - und wir wollen mehr ! wir sind auch wieder dabei !!!

Yoga Balance Marburg, info@yoga-balance.de, Schwanallee 31, 35037 Marburg

Yoga des Herzens zum V-Day: Auch wir möchten an diesem Tag mit einer Yogapraxis unsere Energien bündeln und auf die weltweite Gewalt gegen Frauen und Mädchen Aufmerksam machen. Im Fokus der Yogapraxis stehen herzöffnende Asanas, die unser Herzchakra aktivieren und uns erlauben die Energien, der unteren und oberen Chakren zu vereinen, um so einen Raum zu schaffen, in dem Liebe, Hingabe und Mitgefühl fließen kann.

Ort: Yoga Balance Marburg

Datum: 14. Februar 2014

Zeit: 10:15 bis 12:00 Uhr

Kosten: 15,00€ (Der Betrag wird an ein Frauenprojekt in Indien gespendet)

Merxheim

Wir tanzen am 14.2. ab 17 Uhr am Rathaus in Merxheim an der Nahe. (PLZ 55627)
Dort haben wir ein kleines Programm aufgestellt, bei dem alle Leute die kommen, den Tanz beigebracht bekommen.
Facebook

Meschede
14.02.14 um 16.00 Uhr auf dem Stiftsplatz in Meschede
http://www.frauenberatung-hsk.de/veranstaltungen/140214-one-billion-rising.html

Michelstadt, Odenwaldkreis

Am Freitag, den 14. Februar gehen weltweit viele Menschen auf die Straße und tanzen oder es finden Tanz-, Theater- und sonstige Events statt, die auf die Not vieler misshandelter Frauen aufmerksam machen. Es geht u. a. darum, sich mit diesen Frauen solidarisch zu erklären und für Gerechtigkeit einzutreten.Tanzen und Musik stellt in Problemsituationen ein heilsames Mittel zur Bewältigung schwieriger Lebensabschnitte dar, es verbindet Menschen miteinander, befreit und weckt Lebensfreude und neue Kräfte; deshalb möchte ich gerne an diesem Tag auch im Odenwaldkreis ein Zeichen setzen.Gemeinsam mit einer Tanzschule möchte ich als Gleichstellungsbeauftragte des Odenwaldkreises die weltweite Aktion gerne unterstützen möchte. Wir können die Räumlichkeiten der Tanzschule nutzen und auch an einer Latin-Hiphop-Tanz-Stunde teilnehmen und eine weitere Stunde dort zu guter Musik frei tanzen. Im Foyer können wir einen Informationstisch aufstellen, wo wir Flyer zur Beratungsstelle und zum Frauenhaus und auch zum One Billion Rising-Projekt auslegen können. Den Erlös der Veranstaltung soll dem hiesigen Frauenhaus zugute kommen.

Stattfinden wird das Eventam Freitag, den 14. Februar 2014 von 17 bis 19 Uhr in Karims Tanzschule in Michelstadt, Erbacher Straße 43/45.

Minden
Facebook

Mönchengladbach

In Gladbach wird an dem Tag um 16 Uhr zu einem gemeinsamen Flashmob auf dem Alten Markt aufgerufen

Wie die Gleichstellungsstelle der Stadt mitteilt, treffen sich in diesem Jahr am 14. Februar auch in Mönchengladbach Menschen zum gemeinsamen öffentlichen Tanz. Zur Vorbereitung der Aktion findet zunächst ein Treffen mit Übungseinheit am Samstag, 8. Februar, um 16 Uhr an der Neuhofstraße 16a (Hinterhof) statt. Dann treffen sich alle, die sich in Mönchengladbach am Flashmob zu "One Billion Rising" beteiligen wollen, am Freitag, 14. Februar, um 16 Uhr am Brunnen auf dem Alten Markt.

Moers
Altmarkt, Innenstadt Moers 14.2.2014, 15.30h

Mülheim an der Ruhr
Tanzdemonstration am 14.02.2014 um 16.00 Uhr auf dem Kurt-Schumacher-Platz statt.
Kontakt: schustalla@aol.com

Wir wenden uns an alle, die Lust haben, mitzumachen. Dabei gibt es einmal die Möglichkeit, einfach am 14.02. in Mülheim als "Publikum" dabei zu sein oder auch mit zu tanzen.

München
Facebook

14. Februar 2014, München, Karlsplatz/ Stachus, 15 Uhr.
Arbeitskreis Frauen gegen sexuelle Gewalt Frauen helfen Frauen (autonomes Frauenhaus München) Frauennotruf München und viele andere

Münster

Am 14.2.2014 um 16 Uhr gibt es wieder eine Tanzkundgebung an der Stubengasse. MACHT MIT UND TANZT!
Es läuft eine Schilder-/Fotoaktion in Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus MuM in Münster-Gievenbeck zum Thema: Ich stehe auf für Gerechtigkeit. Wer Interesse hat, sich mit uns zusammen in Münster zu engagieren, meldet Euch!
onebillionrising_ms@yahoo.de
Facebook

Neuburg an der Donau
Freitag, 14. Februar 2014, 16:00 - 17:00
Schrannenplatz
Facebook

Neuruppin
14.02.2014 Wir wollen mit vielen Menschen tanzen

Nürnberg
14.2.2014 um 15.30 Uhr vor der Lorenzkirche
Kontakt: onebillionrising-nbg@gmx.de

Oberhausen

Frauen, Mädchen und alle diejenigen, die uns unterstützen wollen, zeigen am 14. Februar 2014 weltweite Solidarität im gemeinsamen Bestreben nach Gewaltfreiheit und Gerechtigkeit. Dass Frauen und Mädchen auf dieser Welt so unfassbar viel Gewalt angetan wird, ist erschreckend und macht wütend. Diese Wut muss raus. Und wir lassen sie raus! Mach mit:14.02.14 Friedensplatz Oberhausen 13.00 Uhr(Info´s auch unter unserer Webseite www.frauenhelfenfrauen-oberhausen.de oder bei Suna Tanis-Huxohl, Frauenhaus Oberhausen 0208 804512.)Der Verein Frauen helfen Frauen e.V. (Frauenberatungsstelle und Frauenhaus) werden wieder unterstützt von der Gleichstellungsstelle, der KI Oberhausen und der Tanzschule Fundance.

Oberkirch

PAuLA lädt ein zur Tanzkundgebung , 14.2.,17 Uhr auf dem Marktplatz, bei super schlechtem Wetter in der Mediathek. Es gibt Flyer und Tanztrainig... für Interessierte: info@paula-oberkirch.de

Oberursel

Treffpunkt für alle Mitstreiterinnen ist am Freitag, 14. Februar 2014, um 15:30 Uhr am Oberurseler Bahnhof. Von dort geht es mit der Bahn in die Frankfurter Innenstadt. Bei entsprechender und pünktlicher Teilnahme können auch Gruppenfahrkarten gekauft werden, um die Fahrtkosten zu minimieren.

Es wäre schön, wenn alle in Oberursel schon ein sichtbares Zeichen setzen und Plakate und Instrumente mitbringen.

http://www.oberursel.de/nc/rathaus/verwaltung/pressemitteilungen/pressemitteilung/article/aufruf-zur-weltweiten-aktion-one-billion-rising-for-justice-am-14-februar-tanzen-gegen-gewa/

Offenburg
Offenburg macht mit beim ONE BILLION RISING 2014, 14.02.14, 13.30 Uhr, Historisches Rathaus, Hauptstrasse 90, Offenburg

Olpe
Wir tanzen für Gerechtigkeit am 14.02.2014 um 15.30, in Olpe auf dem Marktplatz.Zwei Übungstermine zum Erlernen des Tanzes gibt es am 10.02.14 um 19.45 Uhr und am Samstag 08.02.14 um 15.00 in der Tanzschule Tanzklasse Holderberg Koch,, Ziegeleistr., 40 in 57462 Olpe.

Kontakt: info(at)tanzklasse.de

Osnabrück

14.2.2014 um 17 Uhr Tanz auf dem NIkolaiort
Aktionswochen One Billion Rising Osnabrück vom 5. Februar - 4. März 2014
Facebook
onebillionrising_os@yahoo.de

Osterholz-Scharmbeck

14-02-2014, 15:00 - 16:00 Uhr
Valentinstag / „One Billion Rising“ Zumba-Tanzen mit Tanja Schaertner
Initiative Stadtteilarbeit Haus der Kulturen
info@stadtteilhaus-ohz.de

Paderborn
dass die Gleichstellungsstelle der Stadt Paderborn und der Paderborner Arbeitskreis „Gewalt gegen Frauen“ am 14.02.2014 um 16 Uhr eine Tanzdemo vor dem Rathaus der Stadt Paderborn durchführen wird.

Papenburg
Am 14.02.14 ab 16 Uhr startet das ca. einstündige Programm auf dem Denkmalplatz in Leer. Mit dabei auf der Bühne ist die Sambagruppe „Absurdo“ aus Emden und das TAG Theater mit der Gruppe „Shadows“. Der spezielle Tanz zu dem Lied „Break the Chain“ von Tena Clark wird von Daniela Ehmen von der Tanzschule Schmidt angeleitet. Eröffnet wird die Veranstaltung von der Landtagsangeordneten Johanne Modder

Um sich auf den Tanz und das Lied einzustimmen, bietet der Arbeitskreis Mädchen für Jung und Alt, Frau und Mann folgende kostenfreie Workshoptermine mit der Tanzschule Schmidt an:

07.02.2014 im Jugendzentrum Papenburg von 17:30 - 18:30 Uhr, Anmeldungen unter 04961/ 992002
08.02.2014 im Jugendzentrum Leer von 11:30 - 12:30 Uhr, Anmeldungen unter 0491/ 96067525

Information und Kontakt: http://www.arbeitskreis-maedchen-leer.de/aktuelles/tatjana.merkel@juz-papenburg.de

Potsdam
Tanzt und erhebt euch mit uns am 14.02. um 16:00 am Brandenburger Tor in Potsdam!

Anschließend zeigen wir um 19:00 einen Film im Thalia.
primaDonna@frauenzentrum-potsdam.de
Facebook

Potsdam 2
14.2.2014 um 20 Uhr
Fabrik Potsdam Studio 2, Schiffbauergasse 4 neben PrimaDonna
5Rhythmen in Potsdam

Kontakt: maheberlin@web.de

Rathenow
14.2.2014: 17 Uhr auf dem Märkischen Platz
Initiiert vom Rathenower Frauenhaus und unterstützt durch das Fitness Studio Family Fitness Rathenow.
Tanzproben: 26.1. und 9.2. jeweils 10-12 Uhr im Family Fitness Rathenow

Raubling
14. Februar um 16:30 - 17:00
Gemeindeparkplatz (neben Schuh Ober), Raubling

Recklinghausen
Am Freitag, 14. Februar, heißt es in der Altstadt: „One Billion Rising for Justice – Erhebt euch für Gerechtigkeit“.

Treffpunkt ist um 15.15 Uhr Casper‘s Café & Bistro, Caspergäßchen 4, 45657 Recklinghausen. Getanzt wird um 15.30 Uhr.

Ansprechpartnerin ist Gleichstellungsbeauftragte Gabriele Steuer, Tel 02361/50-1193, E-Mail: gleichstellungsstelle@recklinghausen.de

Regensburg

14.2. 16.00 neupfarrplatz... und wenn du vorher tanzen magst... am sonntag 9.2. 17.00 im frauengesundheitszentrum für frauen und am mittwoch 12.2. im L.E.D.E.R.E.R. 18.00 für "gemischte"
Facebook

Reinbek
14.02.2014 • STEHT AUF • TANZT!
12 UHR MARKTPLATZ GLINDE

Diese Kampagne fordert ein Ende aller Gewalt gegen Frauen sowie Gleichstellung und Gleichberechtigung.

Am Valentinstag 2014, dem 14. Februar, werden weltweit eine Milliarde Frauen zu Protestkundgebung aufgerufen. Indem sie ihre Häuser, Geschäfte und Arbeitsstellen verlassen und gemeinsam öffentlich tanzen, wollen sie ihre Solidarität mit Frauen weltweit demonstrieren. Menschen aus dem Stormarner Süden (Glinde, Oststeinbek und Reinbek) tanzen zusammen um 12:00 Uhr auf dem Marktplatz in Glinde. Anschließend wird um 12:15 Uhr der Film shortcut-to-justicehttp://roadside-dokumentarfilm.de/index.php?article_id=31&clang im Bürgerhaus Glinde gezeigt. Weitere Informationen bei der Gleichstellungsbeauftragten unter Tel.: 040 / 727 50 265
und ab dem 4.2.14 auch auf http://www.glinde.de/index.php?id=400

REINBEKER FRAUEN UND MÄNNER! MACHT MIT!

Reutlingen
14.2.2014 um 17.00 Uhr Tanz-Aktion auf dem Marktplatz
Und abends:
ab 20.30 Uhr ankommen,
20.45 Uhr Beginn der Wave
wo? Roter Faden, Hoffmannstr. 12 in Reutlingen (Betzingen)
(Einfahrt über die Heppstr.151, ALAN-Gelände, rechtes Gebäude)

Rosenheim
Hallo, wir sind auch wieder dabei!!!!
Max-Josephsplatz 16 bis 17 Uhr
Hier ein Film von unserer Aktion 2013!http://www.youtube.com/watch?v=z_YbX9xiZmM

Rotenburg, Wümme
In Rotenburg (Wümme) wird am 14.2.2014 auf dem Pferdemarkt vor dem Rathaus getanzt. Um 17 Uhr.

Saarbrücken
Wir tanzen leicht und zum Mitmachen auf dem St. Johanner Markt. Am 14.02.2014. Es gibt Vorbereitungstreffen.
Für Interessierte: obr.saarbruecken@yahoo.de

Scheidegg/Allgäu
Wir erheben uns und tanzen in der Panoramaklinik in Scheidegg gegen Gewalt und für Gerechtigkeit.Das ist keine öffentliche Veranstaltung!

Schieder-Schwalenberg
Mehrgenerationenhaus, Mengersnestr. 9B
E-Mail: jemand@example.com
Übungstermin voraussichtlich
am:
Dienstag, den 28.01. von
16-18 Uhr

Schwabach/Altdorf/Nürnberg

Event für Nürnberg und Umgebung: evtl. mit Sternenkorso.mein Ziel ist, ca. 100 TrommlerInnen in einem von mir entwickelten Kontinent-umgreifenden Rhythymus zu vereinen. Nicht nur Tanzen vereint die Nationen, auch die Trommeln sind in vielen Ländern eine Ausdrucksform gegen Unterdrückung und für Widerstand. Wer mittrommeln möchte, melde sich bitte. Trommelerfahrung ist gut, aber nicht erforderlich. monakoe64@web.de & onebillionrising-nbg@gmx.de

Schwabsoien

Ich bin Künstlerin und gebe seit 25 JAhren Kurse und Einzelcoachings mit Frauen/gruppen. Ganz kurzfristig möchte ich am 14. 2. OBR 2014 bei mir im alten Gasthof/jetzigen Atelier ansetzen für die "lokalen" Frauen aufm Land! Und zwar: HIER: www.firlefanz-kreativ-werkstatt.de.tl http://www.anke-firlefanz.de/

Schwäbisch Hall

TANZEND DURCH DIE STRASSEN DER STADT, 14. FEBRUAR 2014, 17:00 mit Musik, mit der Trommelgruppe Samba Salina, mit Redebeiträgen, mit Anleitung zum Mittanzen, mit Freude, Tanz und Spaß! Wir freuen uns, wenn ihr in den Farben Pink, Rot und Orange kommt. Alle Geschlechter WIllkommen!

Frauenzentrum Schwäbisch Hall
Internationaler Frauenkreis
Runder Tisch - Frauen gegen Gewalt Schwäbisch Hall - http://www.wege-aus-der-gewalt-sha.de

OneBillionRising-FRAUEN-TANZ-ABEND, 14. FEBRUAR 2014, 20:00 Disco, OneBillionRising-Tanzvideos aus aller Welt, Snacks, Spontane Live-Acts willkommen! (Einlass nur für Frauen) im Frauenzentrum Schwäbisch Hall
http://www.frauenzentrum-sha.de/

Verein Dritte-Welt-Laden Schwäbisch Hall e.V.

Schwerin
14.2.2014 Marktplatz 14 Uhr

Siegburg

Diese 19 Städte/Gemeinden erheben sich mit uns: Bad Honnef, Bornheim, Hennef (Sieg), Königswinter, Lohmar, Meckenheim, Niederkassel, Rheinbach, Sankt Augustin, Siegburg, Troisdorf, Alfter, Eitorf, Much, Neunkirchen-Seelscheid, Ruppichteroth, Swisttal, Wachtberg, Windeck.

Wir treffen uns vor dem Amtsgericht in Siegburg um 15:00 Uhr.
Es wird getrommelt, und die Botschaften und Forderungen werden proklamiert.

Am 18. Januar ist eine Bastelaktion geplant: wir basteln Plakate, Transparente, Banners und T-Shirts für die Aktion am 14. Februar.Tanzproben werden an folgenden Tagen angeboten:24. Januar, 31. Januar, 10. Februar und 13. Februar

Kontakt über Frauenzentrum Troisdorf oder vdaybornheim2014@icloud.com

Siegen

In Planung

Soest
14.02.2014, 12.00 Uhr Marktplatz SoestTanzdemo: Break the chainOrganisatorinnen: Ev. Frauenhilfe in Westfalen/Frauenhaus Soest, unterstützt durch Soester Ballettstudio

Soltau
14.2.2014 um 15 Uhr, Hagen

Wir suchen dringend eine/n "Kameramann/-Frau" der/die unseren Auftritt, unsere Aktion am Freitag, 14.02.2014 auf Video festhält!
Facebook

Straubing

Am Theresienplatz vor dem Rathaus wird am Freitag, 14. Februar, Zumba für einen guten Zweck getanzt. Der Flashmob macht auf den Kampf gegen die Verachtung und Misshandlung von Frauen aufmerksam. Dazu eingeladen sind alle Straubinger. Los geht es um 12.30 Uhr.
Facebook

Stuttgart
Facebook

TANZDEMO AM VALENTINSTAGMARKTPLATZ STUTTGARTFREITAG, DEN 14. FEBRUAR 201416:00 -18:00 UhrTanzshows, Musik, Redebeiträge, Infostände, Freude, Tanz und Spaß!Wir freuen uns, wenn ihr in den Farben Pink, Rot und Orange kommt.Veranstaltungshinweise:18:00 Uhr Anschlussveranstaltung im Café Sarah (Einlass nur für Frauen)18:15 Uhr Demozug vom Marktplatz zum Schlossplatz

Im Anschluss an Kundgebung und Tanz-Demo auf dem Marktplatz wird es um 18.15 Uhr noch einen Demo-Zug durch die Innenstadt geben,

Traunstein
14.02.2014 in Traunstein Stadtplatz
Facebook

Trier
14.2.2014 Hautpmarkt 15 Uhr

Troisdorf
Macht mit! Mit Tanz und Trommeln erheben wir unsere Stimme am 14. 02. vor dem Amtsgericht Siegburg, 15 Uhr.

Zu den Proben für den Tanz am 31. 01. 2014, 17 – 19 Uhr, sind alle herzlich eingeladen.
Info: Frauenzentrum 02241-72250 und www.obrforjustice.de
www.frauenzentrum.troisdorf.de

Traunstein
14.2.2014 um 17 Uhr, Stadtplatz

Tübingen
An den kommenden Donnerstagen, 30. Januar, 6. Februar und 13. Februar werden Silvia De und ich jeweils von 19:45-20:15 Uhr im Zentrum für Tanz, Therapie und Gestaltung des Sudhauses (Haus 4, 3. Stock) mit ALLEN die Lust haben tanzen! Natürlich zu "Break The Chain/ One Billion Rising"!

14.2.2014, 17 Uhr Europaplatz
Treff 17 Uhr Europaplatz Hinterhof beim Paddefke
Schwarz-Rot-Weisse Kleidung erwünscht.
Vorbereitungstreffen zum Tanzen üben demnächst über facebook und Homepage Frauenprojekehaus und Achtbar.
Facebook
Homepage

Tuttlingen
Tuttlingen Marktplatz, 14.02.14, 16.00 UhrFrauenhaus Tuttlingen in Zusammenarbeit mit der TG Tuttlingen

Warstein
14. Februar 2014 Wilkeplatz Warstein-Belecke, 16.30h

Gemeinsam mit dem Soroptimistinnen-Club Warstein-Möhnetal stehen Frauen auf - Mitstreiterinnen sind erwünscht
Die Tanzpädagogin Susanne Wulf bietet 2 Trainingstermine für den Flashmop am 18.1.und 1.2.2014 von 15-16.00 Uhr in der Gymwelt Warstein-Belecke-Zum Horkamp an.

Infos: Susanne Wulf unter Tel.015161130433 oder per E-Mail an susiwulf@aol.com

Wedel
Wedel tanzt - Infos folgen

Weinheim
Freitag, 14. Februar 2014, 19.00 Uhr Altes Rathaus Weinheim

Wir wollen wieder am Valentinstag tanzen und ein Zeichen setzen gegen Gewalt an Frauen. Wir tanzen in Weinheim im Alten Rathaus ab 19 Uhr am Valentinstag. Ihr seid alle herzlich eingeladen, bei der Demo dabei zu sein. Kommt vorbei, tanzt mit und setzt mit uns ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen.

Wernigerode
Das International Women's Club wird am 14.02. um 16h00 auf dem Marktplatz in Wernigerode erstmalig eine Aktion für OBR organisieren.

Wesel

Am Valentinstag, dem 14. Februar 2014, treffen sich Frauen und Männer aus Wesel, Dinslaken, Hamminkeln und anderen Orten um 17 Uhr am Berliner Tor.

Kontakt: gleichstellung@wesel.de
Wer Lust hat kann den Tanz am Mittwoch, 05.02.2014 um 15:30 Uhr, Freitag, 07.02.2014, 15:00 Uhr und Mittwoch, 12.02.2014 um 15:30 Uhr in der Montessori Schule Niederrhein in Rheinberg-Borth üben!!!

Wickede
Aktionstag gegen Gewalt gegen Frauen
14.2.2014, 16 Uhr Marktplatz
Veranstalter: Streetwork/Mädchenarbeit Wickede (Ruhr)

Wiesbaden

Wer hätte denn Lust sich an einer Vorbereitungs-/Planungsgruppe für One Billion Rising 2014 zu beteiligen? Ideen sammeln, brainstormen, Bewerbung planen, ... Vorbereitungstreffen One Billion Rising 2014
Mittwoch, 8. Januar um 18:00
Frauenkommunikationszentrum , Schiersteiner Straße 21, Wiesbaden
https://www.facebook.com/OBRGermany

Wilhelmshaven
Am 14.02. um 15 h auf dem Valoisplatz
Kontakt: rising-jever@freenet.de

Wismar
Am 14.02.2014 werden Aktivist*innen in Wismar auf der Rathaustreppe im Rahmen der Aktion „one billion rising“ gemeinsam tanzen. Hierzu sind alle herzlich eingeladen.
Wer also Lust hat findet sich kurz vor 13:00 Uhr vor dem Wismarer Rathaus ein und trägt möglichst ein rotes Kleidungsstück, damit die Gruppe gut erkennbar ist.

Witten
Freitag, 14. Feburar 2014
ONE BILLION RISING 2014 - Rathausplatz Witten
Wir tanzen gegen Gewalt an Frauen!
http://www.si-witten-ruhr.de/si-club-witten-ruhr/aktuelles.html

Wolfen

Am 14. Februar 2014 beteiligt sich der Verein "Frauen helfen Frauen" e.V. in Kooperation mit dem Heinrich-Heine-Gymnasium an der globalen Aktion ONE BILLION RISING und sendet damit ein wichtiges Signal zu der Thematik "Schluss mit der alltäglichen Gewalt gegen Frauen und Mädchen"!

Beginn: 9:10 Uhr
Ort: Heinrich-Heine-Gymnasium Bitterfeld-Wolfen (Reudener Straße 74, Ortsteil Wolfen)

Würzburg
In Planung. AWF /Arbeitskreis Würzburger Frauen und Frauenorganisationen
awf-frauen@web.de

Wuppertal
Facebook
Kontakt: Gleichstellungsstelle /Kompetenzzentrum Frau und Beruf, Nicole Malavasi, Johannes-Rau-Platz 1, 42275 Wuppertal Tel: 0202 -563 - 5061
Freitag, 14.02.2014, 16 Uhr, Kirchplatz Elberfeld vor der City Kirche

Um 16 Uhr treffen wir uns auf dem Kirchplatz in Elberfeld und werden dem Aufruf von Eve Ensler folgen, die dazu eingeladen hat, am 14.02.2014 ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen weltweit zu setzen und gemeinsam zu dem Lied "Break the chain" zu tanzen.

Schirmfrauen und Schirmherren
Über die Grenze geblickt

Österreich

Gmunden
Steht auf und tanzt, wenn auch ihr gegen Gewalt an Mädchen und Frauen seid.
14 Uhr, am Rathausplatz in Gmunden!
Facebook

Graz
Hauptplatz
https://www.evensi.com/one-billion-rising-2014-graz-hauptplatz-graz/110107922

Imst im Tirol
14.2.2014 um 16 Uhr am Rathausplatz
Kirchdorf an der Krems
Rathausplatz > 4560 Kirchdorf, Rathausplatz 1 > 2014-02-14 > 14:00 Uhr

Klagenfurt

Am 14. Februar 2014 lädt das Mädchenzentrum Klagenfurt in Kooperation mit dem Frauenbüro der Stadt Klagenfurt dazu ein, vor dem Rathaus Klagenfurt zwischen 11.30 und 13.00 Uhr zu tanzen und Solidarität im weltweit gemeinsamen Bestreben für Gewaltfreiheit und Gerechtigkeit zu zeigen. Eingeladen zum Tanz sind alle Frauen, Kinder und Männer, die ihre Partnerinnen, Töchter, Mütter, Schwestern, Nichten, Enkelinnen, Freundinnen… unterstützen möchten.

Linz
one billion rising 2014 in Linz Österreich:
Bündnis 8.März ist wieder dabei
Das Bündnis 8.März tanzt am:14.2.2014 um 14:00 Uhr in Linz, Martin Luther Platz/Landstraße(neben Thalia)

Salzburg

Fr, 14. Februar, 14 – 16 Uhr, Treffpunkt Reitshamerplatz /
Linzergasse
One billion rising Es darf getanzt werden bei der Aktion One
billion rising – dem lautstarken Protest gegen Gewalt an
Frauen. Mitmachen und mittanzen ist gefragt auf dem Weg
von der Linzergasse zum republic
www.stadt-salzburg.at

Wien
Freitag, 14. Februar um 17:00
Parlament
Facebook
http://www.5rhythms.at/one-billion-rising-wien/
http://www.diegruenenfrauenwien.at/2013/12/2122/

Schweiz

Bern
14.2.2014, Waisenhausplatz, 12 Uhr

Zürich
14.2.2014, 18.15 h Polyterrasse

Autor:

Carmen Schuff aus Hamminkeln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.