Beim KCD regiert ein dolles Paar

2Bilder

Die Büroangestellte Monika Deckers (53) und der Gas- und Wasserinstallateur Johannes Kathage (57) sind das neue Prinzenpaar des Karneval Club Dingden. Johannes II. war 1981/82 schon einmal Prinz. Er gehört seit fast 40 Jahren dem KCD an, inzwischen ist er zweiter Vorsitzender. Monika II. ist karnevalistisch vorbelastet. Im zarten Alter von 14 Jahren war sie Tanzmariechen in Loikum, durch ihren Ehemann wurde ihre Verbindung zum Karneval intensiviert und seit 13 Jahren ist sie die Begleiterin des Kinderprinzenpaares. Der jüngere ihrer beiden Söhne stand als Kind schon mit dem jetzigen Prinzen gemeinsam in der Bütt, auf plattdeutsch gaben sie „Klein Timmy mit Ohme Jans“ zum Besten. Ihr älterer Sohn war mal Kinderprinz.

Die Liebe zum Karneval ist bestimmt mit dafür verantwortlich, dass die Familien des Prinzenpaares eng befreundet sind. Sie fuhren schon öfters gemeinsam in Urlaub, feiern gerne gemeinsam und auch die Kinder der beiden, Prinzessin Monika II. hat einen Sohn und eine Tochter, verstehen sich untereinander blendend. Prinz Johannes II. kann für sein Regentschaftsjahr aus Erfahrung sprechen: „Früher war es nicht so kompliziert. Es gab fünf Termine und fertig.“ Aktuell stehen schon 25 Termine fest.

Aber „es gibt zwei Hofdamen, die uns zur Seite stehen“ fügt er hinzu. Auch die Festroben sind „heute schicker, feiner und teurer“ merkt er an. Die bevorstehende Session hat zum Motto: „Ein Feuerwerk der guten Laune“. Entsprechend verspricht sich der Prinz „viele nette Bekannte treffen, selbst gute Laune verbreiten“. Die Prinzessin will sich „überraschen lassen“ und „ich lasse mal alles auf mich zukommen“.

Autor:

Jutta Kiefer aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen