"Es war ein komisches Gefühl"
Kleine Abordnung der Hamminkelner Männerschützen legt Kranz am Ehrenmal nieder

"Es war ein komisches Gefühl, nur mit dem Vorstand und dem aktuellen König Klaus Koprowski zum Ehrenmal zu marschieren.", resümieren die Männerschützen Hamminkeln.
4Bilder
  • "Es war ein komisches Gefühl, nur mit dem Vorstand und dem aktuellen König Klaus Koprowski zum Ehrenmal zu marschieren.", resümieren die Männerschützen Hamminkeln.
  • Foto: Zur Verfügung gestellt vom Männerschützenverein Hamminkeln.
  • hochgeladen von Lokalkompass Wesel

Eigentlich hätte das letzte Wochenende ganz im Zeichen des Männerschützenfestes in Hamminkeln gestanden. Wie alle anderen Vereine, musste auch der Männerschützenverein Hamminkeln sein Schützenfest wegen der Corona-Pandemie absagen.

Um zumindest ein kleines Zeichen zu setzen, traf sich der Vorstand des Vereines am letzten Freitag zur traditionellen Kranzniederlegung am Ehrenmal. Das Treffen fand unter strenger Einhaltung der vorgeschriebenen Corona-Schutzmaßnahmen statt.
"Es war ein komisches Gefühl, nur mit dem Vorstand und dem aktuellen König Klaus Koprowski zum Ehrenmal zu marschieren.", resümieren die Schützen. Nach einer kurzen Zeremonie ging es wieder zurück zum Treffpunkt.

Hoffen auf Fest im nächsten Jahr

Um Flagge zu zeigen haben die Männerschützen im Vorfeld des Wochenendes wie gewohnt ihre Banner im Dorf aufgebaut, um schon jetzt auf das Schützenfest 2021 hinzuweisen. "Wir können nur hoffen, dass die Veranstaltung im nächsten Jahr wieder im vollen Umfang stattfinden kann. Ganz besonders gefreut haben wir uns über einen musikalischen Gruß vom Tambourkorps Hamminkeln, der uns am Samstagnachmittag erreichte.", heißt es seitens der Männerschützen.

Autor:

Lokalkompass Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen