Neuer stellvertretender Schiedsmann für Hamminkeln Brünen
Markus Bocks schlichtet und vermittelt im Streitfall

von links nach rechts:
Markus Bocks, Stellvertretender Schiedsmann Hamminkeln I, Jutta Kiefer, Obfrau der Weseler Schiedsleute, Svenja Tralau, Stellvertretende Direktorin des Amtsgerichts Wesel, Jörg Thelen vom Bund deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen Bezirksvereinigung Duisburg,
  • von links nach rechts:
    Markus Bocks, Stellvertretender Schiedsmann Hamminkeln I, Jutta Kiefer, Obfrau der Weseler Schiedsleute, Svenja Tralau, Stellvertretende Direktorin des Amtsgerichts Wesel, Jörg Thelen vom Bund deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen Bezirksvereinigung Duisburg,
  • Foto: Mitarbeiter vom Amtsgericht
  • hochgeladen von Jutta Kiefer

Der Rat der Stadtverwaltung Hamminkeln hat Markus Bocks als stellvertretender Schiedsmann für den Schiedsamtsbezirk Hamminkeln I (Brünen) gewählt. Inzwischen ist Herr Bocks vereidigt worden von Svenja Tralau, stellvertretende Direktorin des Amtsgerichts Wesel. Vor der Vereidigung wurde Herr Bocks von Frau Tralau belehrt bezüglich seiner Verschwiegenheit im Amt, auch über seine Amtszeit hinaus, ebenfalls über seine Unparteilichkeit bei der Ausführung seines Amtes.

Die Amtszeit beträgt fünf Jahre ab der Vereidigung. Zum Amt einer Schiedsperson kann man sagen, dass dieses Amt das kleinste, dienstsiegelführende Amt Deutschlands ist. Markus Bocks ist 53 Jahre alt, verheiratet, hat keine Kinder, dafür aber neun Hunde, fünf Katzen und vier Pferde. Er fährt für die Bauern aus Hamminkeln Milch aus und ist in Teilzeit Megro Mitarbeiter.
Das Schiedsamt wird ehrenamtlich ausgeführt. Bocks hat im Ehrenamt Erfahrung, war seit fast vier Jahren in der Nachbarschaftsberatung der Stadt Hamminkeln tätig, dieser Dienst besteht jedoch nicht mehr, so suchte er ein neues Ehrenamt. 

Zu seinen Aufgaben im Schiedsamt gehört das Schlichten. Dies gilt bei bestimmten strafrechtlichen Delikten wie Hausfriedensbruch, Beleidigung, leichte Körperverletzung, Bedrohung, Sachbeschädigung und Verletzung des Briefgeheimnisses. Aber auch bei zivilrechtlichen Streitigkeiten, vermögensrechtlichen Ansprüchen wie Schadenersatz, Schmerzensgeld, Nichtbeachtung der Hausordnung und ähnlichem, aber hauptsächlich bei nachbarrechtlichen Streitigkeiten.

Es sollte nach Möglichkeit unter den Streithähnen ein Vergleich herbeigeführt werden, damit der Rechtsfrieden wiederhergestellt ist und letztendlich dadurch die Gerichte entlastet werden.
Markus Bocks nimmt seine neuen Aufgaben als stellvertretender Schiedsmann von Hamminkeln I (Brünen) unvoreingenommen an, er verrät, dass er „keiner Vereinstätigkeit nachgeht“.
Weiter sagt er: „Ich lass‘ mich überraschen, das ist bestimmt auch für mich selber eine Erfahrung.“

Autor:

Jutta Kiefer aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen