Neuer Sandkasten für die Kleinsten im Kindergarten "An der Windmühle" in Hamminkeln

10 Tonnen Sand für ein neues Spielparadies
  • 10 Tonnen Sand für ein neues Spielparadies
  • hochgeladen von Karin Hegmann

Pünktlich zum Beginn der Sandkastensaison erhielt der Kindergarten „An der Windmühle“ in Hamminkeln am 15.04.2011 zehn Tonnen Sand aus der Aktion „Sand für Kindergärten“.
Die Kinder aus der U3-Betreuung sollen in diesem Frühling einen eigenen Sandspielplatz erhalten. „Wir haben uns daher bei der Sandkasten-Aktion des Initiativkreises Zukunft Niederrhein beworben und sind begeistert wie uns geholfen wurde. Unser Dank gilt allen Beteiligten, vor allem Herrn van der Linde von der Firma Suhrborg & Co. GmbH für seine unbürokratische Organisation und die Lieferung der 10 Tonnen Sand“, erklärt Henner Störmer, Mitglied des Vorstandes des Elterninitiativ-Kindergartens „An der Windmühle“.
Die Eltern der Kindergartenkinder packten am Freitagnachmittag und am Samstag kräftig mit an. „Bewaffnet“ mit Schubkarren, Schaufeln und Harken machten sie sich hochmotiviert an die Arbeit, um die Mulde für die neue Spielfläche vorzubereiten und anschließend mit frischem Sand zu füllen. Die fleißigen Helfer waren kaum zu bremsen. Sogar die Kleinen halfen ganz begeistert mit und trugen mit Kinderschubkarren und Sandeimern ihren Teil bei. „Ich bin begeistert, wie viele sich tatkräftig für unsere Kinder engagieren. Wir konnten sogar noch die Gräben für den neuen Kiesstreifen vorne am Kindergarten vorbereiten“, sagt Vorstandsmitglied Marcus Holtkamp.
Nach Abschluss der Arbeiten waren die Kleinen nicht zu bremsen und spielten nach Herzenslust im frischen Sand.

Autor:

Karin Hegmann aus Hamminkeln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen