Wertherbrucher Spielleute feiern ihr 60-Jähriges

Der Spielmannszug Wertherbruch ist Ausrichter des begehrten Grenzland-Pokalwettstreites im Jahr 2012.

„Als wenn es so kommen musste: 2001 konnten wir den Wettstreit zu unserem 50-jährigen Jubiläum in unser Dorf holen; 2011 sind wir nach 10 Jahren Abstinenz wieder Ausrichter dieses tollen Musikfestes.", sagt Vorsitzender Hermann Thesing.
" 60 Jahre Spielmannzug Wertherbruch wird in diesem Jahr ordentlich gefeiert und im nächsten Jahr begrüßen wir wieder viele Musiker aus nah und fern!

Die Freude war groß, als die Ergebnisse am Abend auf der Siegerehrung verkündet wurden. Lauthals sangen die zumeist jugendlichen Musiker der Wertherbruch und sprangen sich dabei in die Arme.

Mit einem fünften Platz und 449 Punkten im Gesamtklassement sind laut Reglement die Wertherbrucher wieder an der Reihe, sieben Jahre war man bis 2008 gesperrt. Sieger des diesjährigen Grenzland-Pokales mit 543 Punkten die Spielleute aus Südlohn, gefolgt von Oeding (526 Punkte), Ramsdorf (494 Punkte) und Vardingholt-Kirche (479 Punkte).
Nun heißt es für die Musiker aus Wertherbruch die Ärmel hoch zu krempeln. Denn nicht nur die Ausrichtung des Grenzland-Pokal 2012 steht auf dem Plan.
Am 6. August findet der Jubiläumsabend „60 Jahre Spielmannszug Wertherbruch“ in den Waldungen auf dem Isseldeich statt. Dort wird sich „Open Air“ als Premiere erstmalig der Stadtspielmannszug Hamminkeln präsentieren. Dieses gemeinsame Projekt der Spielleute aus Brünen, Dingden-Lankern, Hamminkeln, Mehrhoog und Wertherbruch ersetzt den Stadtpokal, der in die Jahre gekommen war.
„Hier soll die Gemeinschaft der Stadtspielmannszüge im Vordergrund stehen, ein hoffentlich schöner fröhlicher Sommerabend mit viel Musik soll unserer Jubiläumsfeierlichkeiten einläuten.“, so Hermann Thesing.
Das Highlight des Jahres ist allerdings das Gemeinschaftskonzert mit dem Loikumer Blasorchester am 8. Oktober in der Bürgerhalle. Unter dem Motto „Jubilate – Wir feiern gemeinsam!“ werden beide Orchester einen Querschnitt ihrer musikalischen Vielfalt zu Gehör bringen.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.