Hilfe für das Gesundheitsamt
Soldaten werden in der Akademie Klausenhof untergebracht

Damit die Soldaten eine Unterkunft haben, hat sich die Akademie Klausenhof dazu bereit erklärt, ihnen die Tagungsunterkünfte im Haus Dingden zur Verfügung zu stellen.
  • Damit die Soldaten eine Unterkunft haben, hat sich die Akademie Klausenhof dazu bereit erklärt, ihnen die Tagungsunterkünfte im Haus Dingden zur Verfügung zu stellen.
  • Foto: Bundeswehr
  • hochgeladen von Charmaine Fischer

Um die Gesundheitsämter im Kreis Wesel zu unterstützen, hat der Landrat Ingo Brohl Hilfe von der Bundeswehr angefordert. Damit die hilfsbereiten Soldaten eine angenehme Unterkunft haben, hat sich die Akademie Klausenhof dazu bereit erklärt, ihnen die Tagungsunterkünfte im Haus Dingden zur Verfügung zu stellen.

Durch die vorherrschende Coronasituation ist der Tagungs- und Schulungsbetrieb weitestgehend eingestellt. „Unser Haus läuft wie viele andere Einrichtungen zurzeit auf Kurzarbeit. Die Küche, wie auch unser Housekeeping, wurde extra für die Unterbringung der Soldaten kurzarbeitskonform eingeteilt. So können die Soldaten bei uns ein regionales Frühstück und Abendessen genießen“, erklärt der Direktor der Akademie Klausenhof, Rüdiger Paus-Burkard. Momentan unterstützen zwölf Soldaten die Gesundheitsämter des Kreis Wesel bei der Arbeit der mobilen Abstrichteams.

„Es sind speziell ausgebildete Sanitätssoldaten aus dem Sanitätsregiment 4 und vom Versorgungsbataillon 7 aus Augustdorf. Der Einsatz wurde schon zweimal verlängert. Aufgrund der aktuellen Situation gehen wir davon aus, dass der Einsatz auch noch einmal verlängert wird“, so der Oberstleutnant.

Autor:

Lokalkompass Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen