Der Klausenhof feiert 60. Geburtstag am 6. Juli ab 10 Uhr
Tag der offenen Tür und Abendprogramm mit Live-Musik

4Bilder

Im Jahr 2019 besteht die Akademie Klausenhof in Dingden seit 60 Jahren. Grund genug diesen runden Geburtstag zu feiern – und dies mit Mitarbeitenden, Partnern und allen Menschen der Region. Dafür öffnet der Klausenhof am 6. Juli von 10 bis 17 Uhr seine Türen.

Beginnend mit dem festlichen Gottesdienst um 10 Uhr erwartet die Gäste bis 17 Uhr ein vielfältiges Angebot aus Aktion, Entspannung, Spaß und Bildung, dass jeder Altersgruppe und jedem Bildungsinteressiertem die Chance gibt, den Klausenhof und seine Angebote ganz neu zu entdecken.

Der Schwerpunkt liegt bei Bildungsangeboten, die einen Einblick in die Möglichkeiten und Leistungen des Klausenhof geben:Workshops zum digitales Klassenzimmer der Zukunft, Blitz-Sprachkurse in verschiedenen Sprachen, und spannende Fachvorträgen, u.a. zu den Themen „Traumapädagogik in der Kita“ und „Stark im Job - Burn-Out vorbeugen“ sind genauso erlebbar wie Einblicke in der Holz- und Metallwerkstatt, in denen die Gäste Ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen können. Gesundheits- und Entspannungsangebote zeigen ein weiteres Themenfeld des Klausnehofs auf.

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion diskutieren Experten, u.a. Charlotte Quick, MdL und Nando Spicker („Fridays for Future“) zum Thema „Hört wer auf die Jugend? Junge Menschen jetzt beteiligen“.

Außerdem lädt ein „Escape-Room“ zum Rätseln über die Geschichte des Klausenhofs und eine Green Screen Foto Box zur virtuellen Reise in entfernte Welten ein.

Aber auch der erlebnispädagogische Teil der Angebote des Klausenhofs wird präsentiert: Bei Bogenschießen und Klettern im Hochseilgarten kann jeder seine Fähigkeiten und Grenzen austesten. Die jüngsten Gäste kommen u.a. beim Kinderschminken und bei der Hüpfburg auf ihre Kosten.

Ein weiteres Highlight ist das umfangreiche Essensangebot, das unter anderem von regional bekannten und beliebten Foodtrucks angeboten wird, darunter ein Wagen, betrieben vom syrischen Flüchtlingsprojekt „Elbén“ aus Münster.
Nachdem schon tagsüber immer wieder Musikangebote für Unterhaltung sorgen, hat sich der Klausenhof für den Abend noch ein echtes Highlight aufgehoben, dass jedem Liebhaber von aktueller deutscher Pop-/Rockmusik das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen wird.

Ab 18:30 Uhr ist die Bühne frei für Live-Musik mit Stefan Ening & der Klausenhof-Band, Belly to Belly und einem deutschlandweit bekannten Überraschungsgast. Der Klausenhof hatte die einmalige Gelegenheit, den Musiker für die Geburtstagsfeier zu gewinnen – der Name bleibt aber aus rechtlichen Gründen geheim.

u dem Konzert ist der Erwerb von kostenlosen Tickets erforderlich (https://www.akademie-klausenhof.de/60jahre/abendveranstaltung).
Die Akademie Klausenhof wurde vor 60 Jahren als zentrales Fortbildungshaus für die katholische Landjugendbewegung eröffnet. Seither hat sich der Klausenhof stetig weiterentwickelt und hat mittlerweile jährlich rund 850 Kursangebote und überzeugt mit ihrer modernen Einrichtung und Technik.
Der Klausenhof ist gefragter Tagungsort mit modernen Übernachtungsmöglichkeiten. Seit zwei Jahren ist der Klausenhof auch Hochschulstandort.

Angefangen mit beruflichen und allgemeinen Fort- und Weiterbildungen, werden heute unter anderem Sprach- und Integrationskurse, Rehabilitationskurse und Lehrgänge für benachteiligte und lernbehinderte Jugendliche angeboten. Kommen Sie vorbei und feiern Sie gemeinsam 60 ent-wick¬lungs¬reiche Jahre, in denen das Unternehmen zum größten katholischen Weiter¬bildungshaus in Deutschland geworden ist.

Adresse: Akademie Klausenhof, Klausenhofstr. 100, 46499 Hamminkeln, weitere Infos unter www.akademie-klausenhof.de

(Fotos zum Beitrag: privat)

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen