Update1 : Brandeinsatz in Winz-Baak - mit Video
100 Feuerwehrkräfte löschen 25.000 qm großes brennendes Getreidefeld

13Bilder

Am DIenstagabend wurde die Feuerwehr Hattingen zur Bekämpfung eines Flächenbrandes nach Winz-Baak alarmiert. Zusammen mit Kräften der Feuerwehr Bochum bekämpften 100 Einsatzkräfte den Brand auf einem abgeernteten etwa 25.000 qm großen Getreidefeld.

Dieser Großbrand beschäftigte die Feuerwehren aus Hattingen und Bochum mehr als drei Stunden.
Um 18.02 Uhr wurde der Brand eines Feldes im Bereich Bachstraße/Bochumer Straße gemeldet. Die Einsatzstelle lag direkt an der Stadtgrenze zu Bochum.
Bei Eintreffen der ersten Kräfte brannte ein Stoppelfeld. Auf dem Feld lagen verteilt mehrere Rundballen sowie noch nicht gepresstes Stroh. Beides war ebenfalls in Brand geraten. Das Feuer hat sich sehr schnell auf eine Fläche von 25.000 qm ausgebreitet. Angefacht durch den Wind drohte das Feuer auf eine Wohnsiedlung sowie ein bewaldetes Gebiet überzugreifen.
Dank dem schnellen Eingreifen der Einsatzkräfte und dem massiven Personal- und Materialansatz konnte das Übergreifen in letzter Minute verhindert werden.

12 C- Rohre eingesetzt

Von vier Seiten wurde die Brandbekämpfung mit insgesamt 12 C-Rohren durchgeführt. Aufgrund der Rauchentwicklung gingen einige Einsatzkräfte unter Atemschutz vor.
Es war ein schweißtreibender Einsatz bei dem sommerlichen Wetter, als die Wasserversorgung über mehrere hundert Meter aufgebaut und dann auf dem Feld verlegt werden musste. Austauschmaterial kam später von der Kreisfeuerwehrzentrale des Kreises.
Vorausschauend wurden dafür zahlreiche Einsatzkräfte der Hauptwache, der freiwilligen Einheiten der Löschzüge Mitte, Nord und die der Sondereinsatzgruppe Information- und Kommunikation vom Löschzug Oberbredenscheid alarmiert. Während des Einsatzes übernahmen die Kräfte des Löschzuges Niederwenigern den Grundschutz für das Stadtgebiet. Ergänzend wurden bei diesem Flächenbrand auch Feurwehrkräfte der Feuerwehr Bochum tätig. Eingesetzt waren 60 Kräfte der Feuerwehr Hattingen sowie 40 Kräfte der Feuerwehr Bochum.
Auch die Polizei war mit zahlreichen Kräften vor Ort. Die Bochumer Straße war während des Einsatzes im Bereich der Brandstelle nur eingeschränkt befahrbar, die Bachstraße war vorübergehend gesperrt.

Landwirt dankt der Feuerwehr

Aufgrund der starken Hitze wurde beachtet, dass die Einsatzkräfte rechtzeitig ausgetauscht wurden und dass für sie genügend Getränke zur Verfügung standen.
Der vom Brand betroffene Landwirt Volker Stens bat den STADTSPIEGEL vor Ort, seinen Dank allen Feuerwehrkräften für diesen schweißtreibenden Einsatz auszusprechen. Ein heißgelaufenes Lager einer Ballenpresse scheint geringe Ölmengen entzündet und dadurch den Flächenbrand verursacht zu haben.

Autor:

Hans-Georg Höffken aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen