Freundin auf der Heggerstraße geschlagen und Haarbüschel ausgerissen

Ein 22-Jähriger war angeklagt, im Juni 2019 seine zum Tatzeitpunkt 16-Jährige Freundin auf der Heggerstraße bespuckt, geschlagen, ihr Haarbüschel ausgerissen und sie beleidigt zu haben.

„Es war mal meine Freundin, wir hatten Streit und haben uns inzwischen wieder vertragen“, sagte der Angeklagte in seiner Einlassung und ergänzt, „an Details des Geschehens kann ich mich aber nicht mehr erinnern“.

Seine frühere zum Tatzeitpunkt 16-jährige Freundin schilderte, dass der Angeklagte sie beim Vorübergehen auf der Heggerstraße wohl aus Eifersucht angestoßen hatte, als sie mit ihrer Freundin im Außenbereich einer Pizzaria saß.

Direkt darauf angesprochen, soll ihr Exfreund dann ausgerastet sein. „Er hat mich mit der flachen Hand mehrfach ins Gesicht geschlagen, sodass ich zu Boden ging. Er riss mir ein Haarbüschel aus und beleidigte mich als Hure“ sagte sie als Zeugin. Noch mehrere Tage lang hatte sie danach Kopfschmerzen.

Nur durch das spontane Eingreifen eines Pizzaria-Mitarbeiters konnte eine weitere Eskalation verhindert werden.

„Sechs Monate später hat sich aber mein Exfreund bei mir entschuldigt und wir haben uns wieder vertragen, sind jedoch kein direktes Paar mehr“, ergänzte die Geschädigte. Sie bestätigte auf Nachfrage, dass es während ihrer Beziehung zu dem Angeklagten zweimal körperliche Übergriffe durch ihn auf sie gab.

„Nun sei aber alles wieder gut, da er sich bei ihr entschuldigt hätte“, erklärte sie dem Gericht und den darüber erstaunten Zuhörern der öffentlichen Hauptverhandlung.

Da der Angeklagte bereits wegen vorsätzlicher Körperverletzung im September 2019 rechtskräftig zu zwei Wochen Jugendarrest verurteilt wurde, wurde aus diesem früheren Verfahren und dem aktuellen Verfahren eine Gesamtstrafe gebildet und beide Taten mit den bereits ausgeurteilten zwei Wochen Jugendarrest geahndet.

Autor:

Hans-Georg Höffken aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen