Feuerwehreinsatz
Tödlicher Verkehrsunfall in Sprockhövel

Die Feuerwehr während des Einsatzes zur Menschenrettung.
  • Die Feuerwehr während des Einsatzes zur Menschenrettung.
  • Foto: Bild : Feuerwehr Sprockhövel
  • hochgeladen von Hans-Georg Höffken

In Sprockhövel ereignete sich heute Mittag ein schwerer Verkehrsunfall, den die 75 Jahre alte Fahrerin des PKW nicht überlebte.

Wie die Feuerwehr Sprockhövel mitteilte, wurde sie am Montagnachmittag um 14:49 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der South-Kirkby-Straße alarmiert. Eine 75jährige Osnabrückerin verunfallte dort mit ihrem Fahrzeug abseits der Fahrbahn in einer Böschung.

Aufgrund des schlechten gesundheitlichen Zustands erfolgte im Verlauf der Rettungsmaßnahmen eine sogenannte Crash-Rettung. Mit hydraulischem Rettungsgerät wurde ein großer Zugang auf der Fahrerseite geschaffen, um die Fahrerin so schnell wie möglich aus dem Unfallfahrzeug zu befreien.

Noch an der Unfallstelle wurden Reanimationsmaßnahmen eingeleitet, die auch während des Transports in eine Hattinger Klinik fortgeführt werden mussten. Während der Maßnahmen war die Straße für den Verkehrs beidseitig voll gesperrt.

Nach eineinhalb Stunden konnten die Feuerwehr wieder einrücken. Insgesamt waren 30 ehrenamtliche Feuerwehrkräfte mit sieben Fahrzeugen vor Ort.

Wie die Leitstelle der Polizei dem STADTSPIEGEL auf Nachfrage mitteilte, ist die Fahrerin des PKW im Krankenhaus verstorben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen