Update 1 - Unser Rettungssystem funktioniert
Zwei Motorradunfälle in Elfringhausen - Eine Person schwer verletzt -

Der Schwerverletzte wird zum Rettungshubschrauber transportiert.
8Bilder
  • Der Schwerverletzte wird zum Rettungshubschrauber transportiert.
  • hochgeladen von Hans-Georg Höffken

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am frühen Nachmittag des Himmelfahrtstages in Elfringhausen. Durch einen Fahrfehler stürzte ein 35-Jähriger Motorradfahrer aus Essen ohne Fremdeinwirkung auf der Felderbachstraße so schwer, dass ihn ein Rettungshubschrauber der Bundespolizei aus Duisburg in eine Unfallklinik tranportieren musste.

Die Parkplätze reichten an diesem sonnigen Feiertag in Elfringhausen nicht aus. Viele PKW der zahlreichen Ausflügler parkten am Straßenrand. Gegen 15 Uhr unterlief einem Motorradfahrer, der in einer Kolonne mit Freunden auf der Felderbachstraße fuhr, ein folgenschwerer Fahrfehler.

Städteübergreifende Rettung
Ohne Fremdeinwirkung stürzte er und verletzte sich dabei schwer. Die Rettungsleitstelle veranlasste dann eine städteübergreifende Rettungsaktion. Zur Unfallstelle auf der Felderbachstraße eilten ein Rettungswagen aus Hattingen und ein Notarzteinsatzfahrzeug mit Notarzt aus Velbert.

Aufgrund des Verletzungsbildes des Gestürzten forderte der Notarzt noch während der Erstversorgung des Schwerverletzten einen Rettungshubschrauber an. Die Kräfte der Hauptwache und des Löschzuges Elfringhausen der Feuerwehr Hattingen fuhren zur Einsatzstelle um die Landung und den späteren Start des Rettungshubschraubers abzusichern.

Die Rettungsleitstelle orderte dann über die zentrale Luftrettungs-Koordinierungsstelle in Unna einen Rettungshubschrauber (RTH). Kurze Zeit später landete dann in Elfringhausen ein RTH der Bundespolizei aus Duisburg, ein sogenannter Zivilschutzhubschrauber vom Typ Airbus EC 135.

Nachdem der Schwerverletzte an der Unfallstelle erstversorgt und transportfähig gemacht war, wurde er von der Besatzung des RTH aufgenommen und in eine Unfallklinik geflogen.

Die Polizei war mit zahlreichen Einsatzfahrzeugen und Kräften in Elfringhausen. Die Felderbachstraße war nach dem Unfall und während der Unfallaufnahme beidseitig gesperrt.

Einige neugierige Wanderer liefen aus dem benachbarten Wald über die von den Bauern frisch eingesäten Felder, um möglichst nah an die Unfallstelle heranzukommen.

Vespafahrer stürzte auch
Gegen 18:30 Uhr kam es dann auf der Felderbachstraße erneut zu einem Unfall mit einem Zweirad. Ein 80-jähriger aus Velbert kam ohne Fremdbeteiligung auf seiner Vespa nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Er wurde dabei leicht verletzt.

Im Bereich der Kreispolizeibehörde Schwelm (KPB) verunfallten im Jahre 2019 107 Zweiradfahrer, davon 33 in Hattingen und 21 in Sprockhövel.

Autor:

Hans-Georg Höffken aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen