Bildband: In Sprockhövel unterwegs

Fotograf Rainer Kohlrusch, Texterin Karin Hockamp und Herausgeber Dr. Eike Pies. Foto: Pielorz
  • Fotograf Rainer Kohlrusch, Texterin Karin Hockamp und Herausgeber Dr. Eike Pies. Foto: Pielorz
  • hochgeladen von Dr. Anja Pielorz

Erschienen in der Edition Dr. Eike Pies im Verlag der Familienstiftung Pies-Archiv präsentiert das Buch auf 88 Seiten mehr als 150 farbige Fotos aus allen Jahreszeiten aus Sprockhövel. Entlag der alten Bahntrassen entstanden Fotos, die zum Wandern und Entdecken einladen. Verfasserin der Texte ist Karin Hockamp, Leiterin des städtischen Archivs und gute Kennerin der Ortsgeschichte. So erfährt der Leser viel Wissenswertes aus der Zwiebelturmstadt. Viele alte Gebäude haben dem Leser auch viel zu erzählen...
Die Fotos einer abwechslungen Landschaft sind Beispiele der puren Naherholung und weisen auch den ortskundigen Betrachter auf die Schönheit seiner Heimat hin. Für Besucher mag es kaum glaubhaft erscheinen, dass man sich immer noch im Ruhrgebiet oder gerade an der Peripherie des Bergischen Landes befindet.
„Am besten gefällt mir das Foto zum Ende des Buches mit dem Farbenspiel der Wälder“, so Rainer Kohlrusch. Er hat auch den unglaublichen Schneewinter in 2010 festgehalten und die Bilder der romantischen Stadt lassen fast vergessen, wie nervig der ganze Schnee für jeden Autofahrer war.
Der Bildband mit einer Auflage von 1400 Exemplaren konnte übrigens nur mit Sponsorenhilfe entstehen. Zu den Sponsoren zählt nicht die Stadt Sprockhövel, wie der Herausgeber bei der Präsentation des Buches ausdrücklich bemerkte.
Der Fotograf Rainer Kohlrusch ist mehrfacher Preisträger bei Fotowettbewerben und seine Fotos sind in zahlreichen Ausstellungen, Büchern und Fachzeitschriften zu finden.

Der Bildband „Sprockhövel in Bildern“ hat ein Format von 30 x 21,5 Zentimern, ISBN 978-3-928441-88-9 und kostet 19,90 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen