Diebesbanden in der Winzermark?
Historische Radtour ins Hügelland

2Bilder

Diebesbanden in der Winzermark?
Radtour zu „Höhepunkten des Hügellandes“

Stadtarchivar Thomas Weiß öffnete am Freitagnachmittag für über 20 Radler noch einmal sein Archiv mit interessanten, überraschenden und auch kuriosen Details zur Lokalgeschichte in den Stadtteilen.
An der Johannessegener- und der Hackstückstraße ging es um Vorgänge aus der Kriegszeit:

Mit dem Absturz und dem Tod der Piloten endete die Geschichte des alliierten Bombers Halifax 1944 in Bredenscheid an der ehemaligen Bahntrasse in Höhe der alten Ziegelei nicht, sondern sie hatte 2016 ein berührendes Nachspiel, als es zu Begegnungen von Hattingern mit Nachkommen der Besatzungsmitglieder kam.
Die geistig behinderten Mädchen im Antoniusheim in Bredenscheid tarnte die mutige Ordensschwester Theresia Albers als „schwer erziehbare“ Mädchen, um sie vor Zwangssterilisation und Ermordung durch die Nazis zu retten. Die Einrichtung trägt heute ihren Namen.

Wie sich Land und Leute verändert haben, wurde beispielsweise in der heute beschaulichen Winzermark deutlich. Hier machten Diebesbanden zum Leidwesen der Behörden den „Hilinci-Handelsweg“ (heute: Balkhauser Weg) unsicher. Durch den Bau einer Schule sollten zumindest die Kinder auf den rechten Weg gebracht werden, Integration durch Erziehung und Bildung sozusagen!

Am Schluss durfte geschmunzelt werden. Ausgerechnet im konservativen Niederwenigern gab es schon sehr früh den ersten „Schwatten“ in der Gegend: Der veraltet früher als „Mohr“ bezeichnete Mauritius wurde Schutzpatron des Domes.

Nach ca. dreißig Kilometern endete die ProRad-Feierabendtour mit einem Ausblick auf Burgturm und Kirche von Burgaltendorf. Infos zum Streckenverlauf der ganzen Tour: Mail an prorad-hattingen@web.de !

Einen herzlichen Applaus gab es dann zur Belohnung für den Stadthistoriker und seinen Sohn Benedikt, der auch einige Vorträge zur gelungenen Veranstaltung beisteuerte.

Autor:

Peter Hupperich aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen