Museum im Hattinger Bürgeleisenhaus verschenkt Kunstpostkarte zum „Geburtstag der Kunst“

Am  Samstag, 17. Januar, ist der „Geburtstag der Kunst“. Der als Hommage an die Kunst von dem französischen Fluxus-Künstler Robert Filiou (1926-1987) gegründete Aktionstag will die Präsenz der Kunst im täglichen Leben würdigen. Das Museum im Bügeleisenhaus in Hattingen (auf dem Foto Heimatverein-Vorsitzender Lars Friedrich) wird aus diesem Anlass Kunstpostkarten verschenken. Foto: Groß
  • Am Samstag, 17. Januar, ist der „Geburtstag der Kunst“. Der als Hommage an die Kunst von dem französischen Fluxus-Künstler Robert Filiou (1926-1987) gegründete Aktionstag will die Präsenz der Kunst im täglichen Leben würdigen. Das Museum im Bügeleisenhaus in Hattingen (auf dem Foto Heimatverein-Vorsitzender Lars Friedrich) wird aus diesem Anlass Kunstpostkarten verschenken. Foto: Groß
  • hochgeladen von Roland Römer

Der Geburtstag der Kunst wird mit dem Art‘s Birthday am heutigen Samstag, 17. Januar, gefeiert. Dabei handelt es sich um den 1963 vom französischen Fluxus-Künstler Robert Filliou willkürlich auf seinen eigenen Geburtstag festgelegten Geburtstag der Kunst.

Auch das Museum im Bügeleisenhaus (MiBEH) feiert in diesem Jahr mit!
Der als Hommage an die Kunst gegründete Aktionstag soll die Präsenz der Kunst im täglichen Leben würdigen. Der Heimatverein Hattingen verschenkt am Art‘s Birthday vor dem Museum im Bügeleisenhaus von 12 bis 13 Uhr 500 Kunstpostkarten mit einem reproduzierten Werk von Otto Wohlgemuth, das zur kommenden Ausstellung „Hattingen untertage“ passt: Die Skizze des arbeitenden Bergmannes schuf der in Hattingen geborene und 1965 in seiner Wohnung im Bügeleisenhaus verstorbene Dichter, Maler und Bergmann für das erstmals 1936 im Berliner „Verlag Junge Generation“ erschienene Textheft „Volk, ich breche deine Kohle! Erzählungen eines deutschen Bergmanns“.
Die Gratis-Kunstkarte ist am Art‘s Birthday nicht nur mittags von 12 bis 13 Uhr vor dem Museum im Bügeleisenhaus erhältlich, sondern am gleichen Tag auch in der Stadtbibliothek im Reschop Carré (10 bis 14 Uhr) sowie bei „vom Fass“ an der Großen Weilstraße 27 (10 bis 16 Uhr) und in der Buchhandlung Kape, Große Weilstraße 10 (10 bis 15 Uhr).

Autor:

Roland Römer aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.