Petra E. Schumann im Interview + Lesetermine

2Bilder

Die Hattingerin Petra E. Schumann im Interview zu ihrem neuen Buch: Manchmal hasse ich Erdbeeren - 13 Lesepausen zum Schmunzeln, Weinen und Genießen
ISBN: 978-3-96174-035-2

Vom Alltag eine kleine Auszeit nehmen!
Diese 13 Lesepausen sind genau dafür geschrieben worden. Lassen Sie sich überraschen. Denn Leben ist das, was einem passiert, wenn man es zulässt.
Ein Lebkuchenmann, ein kleines Kätzchen oder auch die Fahrt zur Arbeit können die Wendung bringen. Manchmal ist das Glück einfach nur blau – und sei es in einem roten Kleid!

5 Fragen an Petra E. Schumann:

1. Wie viel Petra E. Schumann steckt in den Geschichten?

In meinen Geschichten steckt ganz viel von mir. Ich liebe es, Erlebtes, Erträumtes oder auch nur Erwünschtes mit viel Fantasie zu mischen. Manchmal sind die Grenzen so schwimmend, dass selbst ich mich oft frage: Wie war das noch? Wenn man das Leben einfach zulässt, bekommt man jeden Tag mehrere Geschichten frei Haus geliefert. Nicht umsonst habe ich dieses Buch meinem verstorbenen Mann gewidmet. Er hat immer zu mir gesagt: Dieser eine, ganz besondere Tag, der alles ändern kann, beginnt an jedem Morgen neu …

2. Erst Gedichte, dann Kinderbuch und nun Kurzgeschichten – wie kam es zu dem erneuten Genre-Wechsel?

Mein Kopf ist schuld, in meinem Kopf sind einfach diese bunten kurzweiligen Geschichten entstanden. Manchmal nur als Hommage, wie bei den Geschichten “Josie“ und “Die Königin kehrt heim“. Josie sollte nie vergessen werden und Malica hat beim fünften Versuch ihre neue Familie gefunden. Ich liebe es einfach, kleine Denkmäler in Form von Geschichten zu schaffen. Geschriebene Worte schaffen Ewigkeiten, bleiben in den Köpfen der Leser. In meinen Schubladen schlummern natürlich auch noch jede Menge Gedichte, dazu ein weiteres Kinderbuch, ich arbeite auch an einer großen Liebesgeschichte, manchmal hat der Tag einfach zu wenig Stunden, um der Lust nach dem Schreiben gerecht zu werden. Besonders aufregend war mein Ausflug in das Krimi-Genre. Eigentlich gar nicht mein Ding, habe ich es trotzdem geschafft, zusammen mit 18 Autoren, Teil eines preisgekrönten Buches zu werden. Natürlich hat das Buch “Intrigenspiel“ einen Ehrenplatz in meinem Regal.

3. Wer ist das niedliche Fellknäuel auf dem Cover?

Katzen spielen so lange ich denken kann eine große Rolle in meinem Leben. Zurzeit leben fünf schnurrende Tiger in meinem Haushalt. Monty, der kleine Mann auf meinem Cover, ist der letzte der zu uns gezogen ist. Seitdem er bei uns ist, ist es mit der Ruhe vorbei. Jeden Tag erlebt “Monty Motte“ neue aufregende Abenteuer. Vielleicht ist sein Cover-Foto schon der Hinweis auf den nächsten Protagonisten in meinem neuen Buch!?

4. Für wen wurden diese Kurzgeschichten geschrieben?

Für alle, die es kurzweilig und lebensnah mögen. Ich glaube, ich habe kein Thema ausgelassen, bin sogar ein wenig erotisch geworden. Ja, beim “Roten Kleid“ spielt Erotik eine große Rolle. Aber auch sie gehört zum Leben dazu, und so habe ich mich mutig daran gewagt. Ich bin ganz oft mit Lesungen unterwegs, schon eine Menge Leute haben meine Geschichten vorab hören dürfen. Von lautem Lachen bis zu echten Tränen war alles dabei. Ich sage nicht umsonst, ich habe die schönste Berufung der Welt.

5. Petra E. Schumann in 3 Worten - wie sehen Sie sich selbst?

In drei Worten schaffe ich es nicht, aber in zwei Sätzen. Ich bin ein verträumtes, immer an das Gute im Menschen glaubende, es immer versuchend, allen recht zu machen, selten nein sagendes Menschenkind. Das leider auch immer wieder auf die Nase fällt, aber zum Glück das Aufstehen nicht vergisst.

Geplante Lesungen:
Die “Erdbeeren“ gehen nun wieder auf Lesereise. Zu einigen privaten Terminen kommen auch öffentliche Termine und zwar:

07.05.2019 Café MiniMax, 45527 Hattingen Welper, Auf dem Haidchen 38, Beginn 16:00 Uhr.

09.05.2019 Modeboutique Modela, 45525 Hattingen, Keilstraße 4, Beginn 19:00 Uhr.

18.05.2019 Restaurant “ Zur Blume“ 45529 Hattingen, Felderbachstraße 35, Beginn 15:00 Uhr

16.07.2019 Stadtbibliothek Hattingen, EPV - ganz ausgezeichnet!, 45525 Hattingen, Reschop Carré 1, Beginn 19:30 Uhr

23.09.2019 Lesemarathon des Edition Paashaas Verlages, 45525 Hattingen, Keilstraße 4, Beginn 15:00 Uhr

Petra E. Schumann wurde im Februar 1959 in Hattingen geboren. Schreiben gehört zu ihrem Leben wie ihre Katzen und der Garten. Sie schreibt Gedichte, mit denen sie schon des Öfteren in diversen Zeitungen vertreten war. Ihre Kurzgeschichte „Die magische Nacht“ war der Beginn des Kinderbuchs „Fridolin greift ein“, welches bei den Berlin Awards den zweiten Platz in der Kategorie „Jugendbuch des Jahres“ belegt hat.
Dazu genießt sie es auf Lesungen, ihre Zuhörer mit ihren fantasievollen Kurzgeschichten zu erfreuen und zu verzaubern.
Im EPV ist sie als Projektleitung für Veranstaltungen vertreten. Mit viel Herzblut betreut und plant sie die Büchertische auf diversen Events und hilft dem Leser bei der Suche nach dem richtigen Buch. Ihre Maxime lautet „Schreiben verleiht meinen Worten Flügel“ und so werden wir sicher noch eine Menge von ihr zu lesen bekommen.
Mehr unter: https://petraeschumann.jimdofree.com

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen