SCHWARZE SEELEN ... in Hattingen???? NETTE, kleine Mordgeschichten...NICHT böse!

Plakat zur Lesung...
7Bilder

SCHWARZE SEELEN ... haben ja vielleicht, bekanntlich so einige Menschen!!!

Lesung
Mayerschen´ Buchhandlung Hattingen
04.06.2014

PETRA GOCKELN

...leichte kleine Krimigeschichten...

Nach einem langen Tag im Büro wollte ich eigentlich nur noch Feierabend haben... nun, dachte ich, den kannste´ ja auch bei einer kleinen, kostenlosen Lesung in der Mayerschen´Buchhandlung... in Hattingen begehen...!?
Gesagt getan... an diesem Nachmittag fuhr die S-Bahn immerhin noch bis dorthin durch, ... mein Heimweg allerdings war etwas schwieriger, und auch länger, als ich dachte... nun, aber immerhin fuhr ja wenigstens ETWAS!
Derzeit, nach diesem UNWETTER-Pfingstmontag, sieht es in Essen und Umgebung etwas mau aus mit dem ÖPNV!

Doch an diesem Nachmittag... war es eben machbar... harmlos...

Die 54 jährige Petra Gockeln vertreibt sich ihre Freizeit mit Schreiben! Und danach... mit Vorlesen!
Ich gerne mit Zuhören!
So, wie eben an diesem Nachmittag!
Wenige Menschen finden den Weg in solch eine Buchhandlungs-Lesung... schade, denn eigentlich ist es ein netter Zeitvertreib und zudem meist auch noch kostenlos! Doch freut man sich immer, wenn es überhaupt Jemanden zu interessieren scheint, was man denn so schreibt...!
Nun, es stand also "Fröhliches Morden" auf dem Plan... und meistens kommen in Gockelns´ Bücher Männer unter die Räder!
Die Autorin betonte aber, KEIN "Männerhasserbuch" geschrieben zu haben, und, ich glaube es ihr sofort!
Insgesamt las Petra Gockeln vier oder fünf ihrer Kurzgeschichten;
gut gefallen hat mir dabei die Erste:
"Unsere Stadt soll schöner werden" !!!
Ein guter Titel und das was dann kam, amüsierte, überraschte tatsächlich und war durchaus gut!
Die folgenden Short-Stories aber kamen leider, m.A.n. nicht wirklich an das heran, was ich einen spannenden "Krimi" nennen würde!
Kein geschickt eingefädeltes Verbrechen oder gar die Miniziöse Beschreibung einer tatsächlich "schwarzen Seele" ...
Es sind kleine, fast heitere, nette Episoden, aus dem Alltagsleben, die für "Zwischendurch", so z.B. auf kleineren (Zug-) Reisen vielleicht angenehm wären...

Die Hattingerin liest flüssig, amüsiert dabei, kommt sehr sympathisch rüber´... und hält Blickkontakt zu ihren Zuhörern, was ich sehr schätze.
Alles in Allem durchaus nette, flotte kleine Geschichten...
gut, zum mal´ eben hineinhören... hineinlesen...
Nach einer guten Stunde war die Lesung beendet, mein Feierabend damit eingeläutet und so fuhr ich wieder zurück, ab nach Hause...den Abend noch friedlich ausklingen lassend...

Text+Fotos: AAT, Juni 2014

Autor:

ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

81 folgen diesem Profil

10 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.