20. Harley-Davidson-Meeting in Hattingen

Am Sonntag, 10. August, ist es so weit: Dann wird es das 20. Harley-Davidson-Meeting“ geben. Erstmals wird es stattfinden auf dem Gelände des LWL-Industriemuseums Henrichshütte, wo auch dieses Foto entstand. Es zeigt (v.l.) Nicole Effertz (Event Shirts), Harley-Urgestein „Charly“, Michael Millo (HD Hattingen), Jürgen Gehrmann (Tombola), Veranstalter Klaus Fröhlich, Tom Star (Team HD-Meeting), Jessica Koch (Azubi „Henrichs“) und Katja Gehrmann (Tombola).   Foto: Strzysz
5Bilder
  • Am Sonntag, 10. August, ist es so weit: Dann wird es das 20. Harley-Davidson-Meeting“ geben. Erstmals wird es stattfinden auf dem Gelände des LWL-Industriemuseums Henrichshütte, wo auch dieses Foto entstand. Es zeigt (v.l.) Nicole Effertz (Event Shirts), Harley-Urgestein „Charly“, Michael Millo (HD Hattingen), Jürgen Gehrmann (Tombola), Veranstalter Klaus Fröhlich, Tom Star (Team HD-Meeting), Jessica Koch (Azubi „Henrichs“) und Katja Gehrmann (Tombola). Foto: Strzysz
  • hochgeladen von Roland Römer
Wo: Henrichshütte, Werksstraße 31, 45527 Hattingen auf Karte anzeigen

Wenn in diesem Jahr das beliebte „Harley-Davidson-Meeting“ am Sonntag, 10. August, zum 20. Male stattfinden wird, gibt es wie immer heiße Motorräder und ­sexy Girls zu erleben – und doch ist vieles anders.

Erstmals fin­det es in Hattingen statt auf dem Gelände des LWL-Industriemuseums Hen­richshütte und ist um einiges größer als in den Vorjahren.
Veranstalter ist wieder der Hattinger Event-Manager Klaus Fröhlich. Er erwartet zum Treffen ab zehn Uhr mehr als 1.000 Harleys und mehrere tausend Besucher.
„Nach 19 Veranstaltungen in Bochum wurde es Zeit für Veränderungen“, so Klaus Fröhlich. „Als Hattinger bin ich natürlich gleich auf das ehemalige Hüttengelände gekommen, die perfekte Location für so ein Event. Und mit Museumsleiter Robert Laube war ich sofort auf einer Wellenlänge.“
Durch die Größe des Veranstaltungsgeländes kann er so richtig auffahren: „Diesmal haben wir 50 Stände dabei sowie eine Vielzahl an Customer und Zubehör. Was für mich der Hammer werden wird, das ist der große Show-Truck von Harley-Davidson mit 20 aktuellen Modellen zum kostenlosen Probefahren.“
Zum Programm mit „Dream-Bikes“ und der Harley-Davidson-Motorrad-Palette gehören selbstverständlich wieder die „Dream Girls and Boys“, die aktuelle Harley-Davidson-Bikermode, Bike-Shows mit Prämierung der schönsten Maschinen, ein DJ und Live-Musik mit der Band „Dead Rock Pilots“ aus Bremen.
An den guten Zweck ist ebenfalls gedacht, denn ein Teil des Erlöses geht an den Kinderschutzbund Hattingen/Sprockhövel an der Friedrichstraße 2. Der wird sich mit Aktionen für die jüngsten Harley-Fans am Programm beteiligen.
Der Eintritt beträgt inklusive dem Museumsbesuch zehn Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen