Stadtfest Sprockhövel: Tolles Programm in Planung

Freuen sich auf das Stadtfest: WIS-Vorsitzender Christoph Bremkamp, Helga Schulz, Lutz Heuser und Dirk Schulz Foto: Pielorz
  • Freuen sich auf das Stadtfest: WIS-Vorsitzender Christoph Bremkamp, Helga Schulz, Lutz Heuser und Dirk Schulz Foto: Pielorz
  • hochgeladen von Dr. Anja Pielorz

Vom 13. bis 15. September findet wieder das Sprockhöveler Stadtfest auf der für den Autoverkehr gesperrten Hauptstraße statt. Auf einer Pressekonferenz stellte WIS-Vorsitzender Christoph Bremkamp die Eckpunkte des Festes vor.

Diesmal hat sich die Wirtschaftliche Interessengemeinschaft Sprockhövel (WIS) wirklich etwas Neues einfallen lassen.

Das beginnt bereits mit dem Auftakt des Stadtfestes. Zum ersten Mal wird es am Freitag, 13. September, 16.30 Uhr, keinen Gottesdienst geben, sondern einen bunten Aufmarsch der Akteure entlang der Hauptstraße. Zusammen mit dem Fanfarenzug aus Hasslinghausen werden Mitglieder der Chöre, Tanzgruppen und Bands einmal die Festmeile rauf und runter laufen, bevor um 17.30 Uhr der Bürgermeister auf der Bühne an der von-Galen-Straße das Fest offiziell eröffnet.
Die Idee einer solchen Eröffnung gab es schon unter dem alten WIS-Vorstand, fand damals aber keine Mehrheit. Auf dem Vorplatz der Sparkasse wird zusammen mit Dirk Eggers und Tobias Fichtel ein Oktoberfest präsentiert. Ebenfalls eine weitere Ergänzung: Auf dem Parkplatz der Volksbank gibt es ein Kinderfest für die ganz kleinen Besucher. Das Stadtmarketing wird in diesem Jahr in den Ferien kein eigenes Kinderfest anbieten, sondern hier in Kooperation mit der Volksbank für den Spaß beim Stadtfest sorgen.

Achtung! Kindergärten und Schulen, die noch mitmachen möchten, können sich gerne bei der WIS, Christoph Bremkamp, melden. Infos gibt es auch unter www.wis-sprockhoevel.de

Und noch eine Neuerung wird es geben: Unter der Federführung von Timo Heier und Christian Klinge wird auf der Bühne vor der Grundschule Nord am Freitag und Samstag, 13. und 14. September, ab 18 Uhr unter dem Motto „Rock‘n‘House“ ein Programm für Jugendliche geboten. Die WIS unterstützt das Vorhaben mit einem gemeinsamen Sicherheitskonzept, mit vielen weiteren hilfreichen Diensten und hat sich auch bei Hattingen Marketing „schlau gemacht“, die mit der größeren Veranstaltung „Rock am Bunker“ während des Altstadtfestes in Hattingen viel Erfahrung haben.
Positiv für die WIS-Mitglieder ist sicher auch, dass aufgrund des Engagements der heimischen Geldinstitute die Standgebühren etwas verringert werden konnten. „Vielleicht lockt das ja auch andere, Mitglied bei uns zu werden“, hofft Christoph Bremkamp. Auch musikalisch gibt es Leckerbissen: „Rockomat“ beispielsweise rockt am Freitag die Bühne. Sie haben schon einmal auf dem Altstadtfest bei „Rock am Bunker“ begeistert und den Zuschauerrekord gebrochen. „Until Red“ ist am Samstag dabei und überzeugten in diesem Jahr beim Altstadtfest. Außerdem treten viele Chöre, Bands und Tanzgruppen auf. Mit dabei sind "The Mumble", Let's Dance Jasmins Tanzstudio, Bigband FIS Fireman, Schittek-Chöre, Chorgemeinschaft Sprockhövel, TSG Sprockhövel, Jazzband der Musikschule, MusicFoodLove, Groove & Snoop Bluesbands, Musikzug der Feuerwehr Sprockhövel, Shantychor Sprockhövel, Tu Was Sportstudio, Tanzstudio Yalla Nurus, Jugendzentrum Sprockhövel mit der Musicalgruppe zu "Tanz der Vampire".

10.000 Postkarten in den WIS-Geschäften und in der Geschäftsstelle des STADTSPIEGEL sollen als Einladung an Freunde verschickt werden. Kommt die Karte zurück, kann sie in die Losbox vor der Bühne eingeworfen werden. Es gibt Einkaufsgutscheine zu gewinnen. Mehr Infos zum Stadtfest gibt es regelmäßig im STADSPIEGEL und unter www.lokalkompass.de/hattingen.

Autor:

Dr. Anja Pielorz aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.