Hattingen hat
Gefahrenbaum beseitigt

3Bilder

Der STADTSPIEGEL berichtete über den auf dem Bürgersteig/Hochbankett liegenden Gefahrenbaum auf der Bredenscheider Straße (L651) kurz vor der Sünsbruch-Kurve. Seit über 14 Tagen lag dort dieser Baum und zwang Fußgänger und Radfahrer, die stark befahrende L651 zu betreten. Nachdem wir recherchiert hatten, kam Bewegung in den Vorgang und der Baum wurde Dienstag entfernt.

Seit über 14 Tagen lag auf dem Bürgersteig/Hochbankett auf der Bredenscheider Straße ein durch den Sturm umgestürzter Baum. Ursprünglich war der Baum auch auf die Fahrbahn geraten, dann von der Feuerwehr zersägt und zur Seite gezogen worden.
Gefährlich für Fußgänger und Radfahrer, die diese Stelle nicht gefahrlos passieren konnten und die aus Richtung Innenstadt kommend und Richtung Innenstadt gehend gezwungen waren, an der Stelle, an der dieser Baum den Bürgersteig bzw. das Hochbankett versperrt, auf die befahrene Straße auszuweichen.
Bei Dunkelheit war zudem diese Gefahrenstelle nicht beleuchtet. Der STADTSPIEGEL hatte bei Feuerwehr und Ordnungsamt nachgefragt und dann Straßen NRW gebeten, für eine umgehende Beseitigung dieses umgestürzten Baumes zu sorgen. Wie ein Vertreter von Straßen NRW am 1.9. auf Nachfrage mitteilte, hätte der Landesbetrieb den Baum schon längst entfernt, wenn die Beseitigung in ihren Zuständigkeitsbereich fallen würde. Zuständig laut Straßen NRW sei jedoch die Stadt Hattingen, da der umgestürzte Baum ursprünglich am Rande einer städtischen Straße stand.

Stadt Hattingen reagiert

Pressesprecherin Jessica Krystek von der Stadt Hattingen hatte dem STADTSPIEGEL am 1.9.2020 auf Nachfrage und nach Recherche mitgeteilt, dass Mitarbeiter des zuständigen städtischen Fachbereiches prüfen würden, ob nicht der umgestürzte Baum vorher auf einem Privatgrundstück gestanden hat und somit der Grundstückseigentümer zuständig wäre.

Erfreulich war dann festzustellen, dass der Gefahrenbaum kurzfristig am Dienstag Nachmittag von Mitarbeitern der Stadt Hattingen entfernt wurde. Jetzt soll noch die beschädigte Fläche des Hochbankettes repariert werden, sodass Fußgänger und Radfahrer in Kürze diese Stelle wieder gefahrlos passieren können.

Autor:

Hans-Georg Höffken aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen