Kosten von 600.000 Euro zu 80 Prozent gefördert
Hattingen: Park Diepenbeck in Welper wird umgestaltet

Sie stellten die Pläne für den Park Diepenbeck vor und machten sich vor Ort ein Bild.     Foto: Stadt Hattingen
  • Sie stellten die Pläne für den Park Diepenbeck vor und machten sich vor Ort ein Bild. Foto: Stadt Hattingen
  • hochgeladen von Roland Römer

Der Stadtumbau Welper nimmt in diesem Sommer Fahrt auf. Neben dem Bau der Spielplätze „Auf dem Haidchen“ und „Müsendrei“ wird jetzt der Park Diepenbeck in dem Hattinger Stadtteil umfassend erneuert.

„Hieraus ergibt sich die Chance, diesen zentralen Ort des öffentlichen Lebens attraktivier zu gestalten und wieder stärker in den Alltag der Bevölkerung zurückzuholen“, so Alexander Kutsch vom Stadtumbau Welper.
Die Parkanlage wird für die Zukunft ertüchtigt und mit zahlreichen neuen Elementen ergänzt. Jetzt wurde damit begonnen, die Treppe zur Straße „An der Hunsebeck“ abzureißen, um den Zugang zum Park gerade zu gestalten. Diese Maßnahme ist Teil des ersten Bauabschnitts, zu dem auch ein neuer Außenbereich mit Spielgeräten vor dem kürzlich sanierten Jugendtreff gehört.
In Kürze startet außerdem die Gestaltung eines neuen Außenplateaus Richtung Thingstraße. Der kleine Platz wird mit Sitzgelegenheiten zum Verweilen und Spielgeräten ausgestattet und ist barrierefrei zugänglich. Ziel war es, hier eine Öffnung zum Seniorenheim zu gestalten und Blickbezüge herzustellen.

"Generationsübergreifende Nutzung des Parks" 

„Durch diese Umgestaltung können wir eine generationsübergreifende Nutzung des Parks erreichen“, so Baudezernent Jens Hendrix.
Die Fertigstellung des oberen Bereichs ist bis Mitte September geplant. Auch die Zugänge über die Hunsebeck und den südlichen Eingang Diepenbeck werden geöffnet und es entstehen Blickbezüge und Übersichtlichkeit. Von der Thingstraße aus wird auch das Grüne Quartier nebst Boulebahn und Urban-Gardening-Bereich künftig barrierefrei erreichbar sein. Damit werden zentrale Wünsche der Bürger umgesetzt.
Die Kosten für diese Maßnahmen belaufen sich auf etwa 600.000 Euro wobei 80 Prozent durch den Stadtumbau West gefördert werden.
Nach Fertigstellung dieses ersten Bauabschnitts werden die Arbeiten im unteren Bereich des Parks fortgesetzt. Hier stehen neben der Erneuerung und Ergänzung des Spielplatzes auch der Neubau einer Calisthenics-Anlage, an der Sportliche trainieren können. Außerdem wird eine Seilbahn den oberen und unteren Bereich des Parks verbinden, das Wadi, ein Feuchtgebiet gebaut und die Wege und Grünbereiche werden grundlegend überarbeitet und erneuert.

Autor:

Roland Römer aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.