Nach Friederike: Schulenberger Wald & Schulenbergstraße in Hattingen sind wieder frei!

Foto: Stadt Hattingen
  • Foto: Stadt Hattingen
  • hochgeladen von Sara Holz

Ab Freitag, 9. Februar um etwa 14 Uhr wird die Schulenbergstraße in Hattingen wieder geöffnet und auch der Wald darf wieder, bis auf einzelne Wege, die zunächst gesperrt bleiben müssen, betreten werden.


Nach Sturmtief Friederike musste die Stadt den Zutritt in den Schulenberger Wald verbieten und die Schulenbergstraße sperren, da ungefähr zwanzig Bäume umgestürzt quer über der Straße lagen und abgebrochene Äste in den Baumkronen herunterzustürzen drohten. Damit niemand die Straße passieren konnte, wurden die Schranken an der Straße heruntergelassen, und es wurden Hinweisschilder aufgestellt.

Die Aufräumarbeiten werden nun am Freitag, 9. Februar abgeschlossen. Zuletzt müssen noch einige abgebrochene Äste im Kronenbereich entfernt werden. Zuvor mussten die umgefallenen Bäume samt Wurzelteller, die die Straße blockierten, entfernt werden. „Einige Bäume mussten wir außerdem fällen, da Schäden durch den Sturm entstanden waren“, erklärt Klaus Röhle vom Fachbereich Stadtbetriebe und Tiefbau.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen