Ökozelle des NABU pflegen

Hattingen. Für alle, die sich gerne aktiv für den Schutz von Wildbiene & Co. einsetzen wollen, besteht am Samstag, 23. Februar, ab 9 Uhr, dazu gute Gelegenheit. "Machen Sie mit bei der Gestaltung der Hattinger Ökozelle!", wirbt der NABU um Mitstreiter beim praktischen Naturschutz.
In der Ökozelle, die der NABU zusammen mit der HWG in Holthausen pflegt, stehen jetzt typische Spätwinterarbeiten an: Obstbäume schneiden, Äste zu einer Hecke verflechten, Zweige kleinschneiden. Treffpunkt: Wendekreis am Ende der Straße Schlangenbusch in Holthausen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen