Auf dem Weg nach Berlin
Jusos unterstützen Kandidatur von Axel Echeverria

Axel Echeverria

Die Jusos im Ennepe-Ruhr-Kreis unterstützen Axel Echeverria bei seiner Kandidatur um das Bundestagsmandat im Wahlkreis 139 in Hattingen, Herdecke, Sprockhövel, Wetter und Witten. Der Wittener SPD-Chef konnte die Jusos in einer Diskussion mit der Mitbewerberin Tanja Knopp mehrheitlich überzeugen.
„Wir haben uns viel Zeit genommen mit beiden Bewerbern gemeinsam zu diskutieren. Sie mussten sich beide, in einer für alle Jusos offenen Fragerunde, schwierigen Fragen stellen und konnten mit unterschiedlichen Schwerpunkten überzeugen.“, so Leon Reinecke, Vorsitzender der Jusos im Kreis. Die Entscheidung hätten sich die Jusos nicht leicht gemacht, da beide Bewerber ein starkes Angebot machten und die Menschen im Wahlkreis sicherlich gut vertreten würden. Dennoch habe man sich in einer Abstimmung mehrheitlich für den 40-jährigen Wittener entschieden und werde ihn bestmöglich auf seinem Weg nach Berlin unterstützen, so die Jusos.
Der Grund für die Unterstützung Echeverrias seien verschiedene Faktoren gewesen. „Mit ihm haben wir einen Experten im Bereich der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik als Kandidaten. Schon vor der Pandemie ist die SPD in diesem Bereich, unter anderem mit ihrem Sozialstaatspapier, sehr aktiv gewesen. Axel Echeverria kann hier wichtige Akzente setzen.“, so Reinecke. Außerdem habe die Jusos Echeverrias klare antifaschistische Haltung und linke Überzeugung gefallen. In vielen Punkten konnte Echeverria mit einem breiten Fachwissen auffahren. Zudem sei er bereits gut mit den Menschen im Wahlkreis vertraut und kenne die Themen in den Städten. „Wir freuen uns sehr mit Axel einen jungen, progressiven Kandidaten zu haben, der Erfahrungen in der Kommunalpolitik vorweist, aber auch den Alltag im Bundestag bereits kennt. Mit seiner Art wird er sicher vielen Menschen das Gefühl geben, dass sie verstanden und anerkannt werden“, so Kreisjuso-Chef Reinecke.
Über die Unterstützung der Jusos zeigt sich Axel Echeverria glücklich: „Es freut mich, dass die Jusos im Kreis meine Kandidatur unterstützen. Es ist natürlich etwas Besonderes das Vertrauen von dem Verband ausgesprochen zu bekommen, in dem ich selbst einmal Vorsitzender war.“ Nun freue sich Echeverria auf weitere Vorstellungen und dann „einen spannenden Wahlkampf, gemeinsam mit den Jusos an meiner Seite.“

Autor:

Karin Dubbert aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen