Pendlerfrust auf der Linie S3 (Hattingen - Oberhausen)
Schlecht - Schlechter - S3

Seit nun mehr März bedient Abellio Rail NRW die Linie der S3  von Hattingen (Ruhr) Mitte bis Oberhausen Hbf mit Fahrzeugen des VRR und eigenem Personal. Seit März ist die Zuverlässigkeit der Linie absolut unzureichend und durch die Verschlechterung des Taktes auf 30min. seit Fahrplanumstellung im Dezember 2019 und Streichung der werktäglichen Frühfahrt unattraktiver geworden. Vor allem, da sich die Situation aktuell weiterhin in der Qualität der Leistung verschlechtert hat.
Die Probleme begründen sich durch die Ausbildungsverzögerung neuer Triebfahrzeugführer bei Abellio durch Corona, die immer wieder auftretenden technischen Probleme an den vom VRR gekauften Fahrzeugen und Infrastrukturdefizite an der Strecke, wofür in dem Fall die DB Netz zuständig ist. Also eine Kombination die dem Fahrgast zur Zeit viel Geduld, Freizeitverlust und harte Nerven abverlangt.
Der einzige Lichtblick war der Ersatzverkehr im Mai und Juni vom Subunternehmer TRI. Hier war es seit  langem mal wieder möglich wochenlang während der Ersatzmaßnahme pünktlich, zuverlässig und mit bestens gelaunten Fahrpersonal an das gewünschte Fahrtziel kommen.
Leider ist trotz längerer Kritik der Fahrgäste an der Linie keine merkliche Verbesserung der Situation für den Fahrgast eingetreten. Seitens der Verantwortlichen oder auch der Auftraggeber bekommt man hier als Nutzer der S3 den Eindruck, dass hier bewusst nichts passiert und die aktuelle Situation, die für Arbeitnehmer oder auch Pendler, die diese Linie nutzen katastrophal ist, einfach so hingenommen wird.
Es gibt die Idee langfristig den RE14 von Borken über Essen-Steele auf den Streckenast der S3 zu verlängern, jedoch ist auch dies keine kurzfristige Lösung die aktuell katastrophale Situation abzuändern. Hierzu wäre nur ein neuer Fahrplan mit Stabilisierungskonzept und deutlich längeren Wendezeiten in Hattingen und Oberhausen mit mindestens 15-20min. eine echte Alternative mit kurzfristiger Umsetzbarkeit. Bisher offensichtlich wohl keine sinnvolle Maßnahme um die Betriebsstabilität wieder hierzustellen - sonst hätte man es genau wie bei der S9 austesten können.
Ob und wann sich die Situation wieder verbessert ist z.Zt. nicht absehbar. Als Fahrgast ist es vom VRR zumindest eine sehr entgegenkommende Maßnahme durch die Aboticket-Sommerferienaktion (Ausweitung des Abo-Tickets unter gewissen Bedingungen unter der Woche auf Preisstufe D und am Wochenende auf ganz NRW) die Kunden zu entschädigen. Allerdings gleicht dies nicht die bestehenden Probleme aus, wenn man noch nicht mal weiß, ob man und wann mit der S3 zur Arbeit oder irgendwann wohin kommt. Leider werden Ausfälle nicht immer auf der Betreiberhomepage bekannt gegeben oder an die zuständigen Stellen zwecks Fahrgastinformation korrekt bzw. zeitnah weitergegeben. Daher empfiehlt es sich über meherere Auskunftsmedien zu informieren. Da hilft diese sehr gut gedachte Aktion auch nicht, wenn man sein Ticket nicht nutzen kann, weil es mal wieder heißt: "...dieser Zug fällt heute leider aus. Wir bitten um Entschuldigung".
Daher denken Sie immer als Nutzer des ÖPNV daran, Sie haben auch Rechte, die Sie durchsetzen können und nicht nur das Recht das Ticket oder die Monatsgebühr zu bezahlen. In dem Sinne stirbt die Hoffnung zuletzt, dass hier die Verantwortlichen endlich handeln und diese astronomisch schlechte Situation durch kurzfristige Maßnahmen im Sinne des zahlenden Kunden abändern.

Autor:

Denis Streich aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen