Sie verschwinden einfach mitten in Deutschland!

Es scheint als hätte niemand Interesse, auch der Bundesinnenminister nicht
Dabei sind in Deutschland zur Zeit mehr als 450 kriminelle Neonazis mit offenem Haftbefehl abgetaucht. Im Bundestag stellte die Linksfraktion eine Anfrage zum Thema an die Bundesregierung.
Die Antwort: Zeigte mit Stand vom 10.Oktober 2016 dass gegen 454 Personen mit rechtsextremen Hintergrund per Haftbefehl gesucht werden. Binnen Jahresfrist hat sich die Zahl der Gesuchten vervierfacht. 108 Personen werden wegen politisch motivierten Gewaltdelikten gesucht. 2015 gab es noch 85 Haftbefehle.
Viele Ausschreibungen zur Festnahme beinhalten mehrere Gewaltdelikte.
Besorgniserregend ist die Zahl der Haftbefehle, die aus dem Jahr 2014 oder früher stammt. Die Linkksfraktion wertet dieses als Beleg dafür, dass die gesuchten Personen gezielt untergetaucht sein könnten. Damit habe sich auch das Risiko neuer rechtsterroristischer Strukturen deutlich erhöht.

Autor:

Wolfgang Wevelsiep aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

17 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen