A42: Ab morgen umfangreiche Bauarbeiten

Foto: Sebastian Göbel/pixelio.de

Seit dem letzten Jahr saniert die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr die A42 zwischen dem Autobahnkreuz Essen-Nord und der Anschlussstelle Oberhausen-Neue Mitte. Jetzt steht ein weiterer Meilenstein auf dem Programm.

Auf einer Länge von 3,9 Kilometern wurden im Bereich des Mittelstreifens und des Seitenstreifens in Fahrtrichtung Dortmund die Entwässerungseinrichtungen erneuert, die Bordanlage neu gesetzt, die Bauwerke instandgesetzt, die Asphaltdeck- und -binderschicht erneuert und neue Schutzeinrichtungen montiert.
Ab Donnerstag, 25. September, steht die letzte länger andauernde Verkehrsführung zur vollständigen Sanierung der Fahrtrichtung Duisburg an. Dazu wird die Verkehrsführung vorab am Samstag (20. September) so geändert, dass der Verkehr auf zwei Fahrspuren außen (Standstreifen und Fahrspur 1) läuft. Dann wird der Verkehr am darauffolgenden Donnerstag (25. September) so umgelegt, dass drei Fahrspuren auf der Richtungsfahrbahn Dortmund laufen und eine auf der Richtungsfahrbahn Duisburg. Diese Verkehrsführung ist dann spiegelbildlich zu der im Moment vorzufindenden Verkehrsführung.
Darüber hinaus wird von Donnerstag (25. September) um 20 Uhr bis Dienstag (30. September) um 5 Uhr die Anschlussstelle Bottrop-Süd in Richtung Duisburg gesperrt. Eine Umleitung wird eingerichtet.
Der Verkehrsteilnehmer wird von Straßen NRW gebeten, diese Bereiche großräumig zu umfahren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen