K-on-Tour-Flotte von St. Georg wieder auf dem Ijsselmeer unterwegs
Konfis aus Hattingen: Segeln macht süchtig

Beim Abschlussabend im Hafen von Lelystad am Ijsselmeer lassen sich alle von der Atmosphäre und den Darbietungen der anderen Konfirmanden verzaubern. Foto: privat
3Bilder
  • Beim Abschlussabend im Hafen von Lelystad am Ijsselmeer lassen sich alle von der Atmosphäre und den Darbietungen der anderen Konfirmanden verzaubern. Foto: privat
  • hochgeladen von Roland Römer

(von Frank Bottenberg)

Mit einer großen Teamer-Gruppe und einer noch größeren Bonus-Gruppe stach die Segelflotte der Ev. St.-Georgs-Kirchengemeinde aus Hattingen im niederländischen Lelystad mit drei Segelschiffen in See.

Über ein Drittel der im September gerade frisch Konfirmierten wollte wieder dabei sein und nun auf der "Res Nova" zusammen mit den Betreuern Mara, Niels und Fabio die Segel hart an den Wind setzen.
Und das war in den fünf Tagen auf dem Ijsselmeer auch nötig. Denn wettermäßig war diesmal von Regen über strahlend blauem Himmel, leichtem Wind und zuletzt Windstärke sieben bis acht alles dabei.
Entsprechend anstrengend war das Segelhissen auf den beiden Konfi-Booten. Denn dort waren es jetzt im Herbst 2019 kurioserweise weniger Konfis als in den Vorjahren. Was dazu führte, dass die reichlich vertretenen Teamer umso mehr mit ran mussten, wenn es galt, etwa das Groß- oder das Focksegel hochzuziehen.

Selten hat das eigentliche Segeln so viel Spaß gemacht

„Selten hat das eigentliche Segeln so viel Spaß gemacht. Und selten sind bei jedem Segelmanöver ausnahmslos alle Konfis bis zum letzten Tag mit hoher Motivation dabei gewesen“ resümiert Teamerin Anouk (17) völlig zurecht.
Dass auch das Drumherum großen Spaß macht, ist klar: Wann kommen 12- bis 14Jährige sonst dazu, gemeinsam einzukaufen, gemeinsam zu kochen und die Mahlzeiten zuzubereiten, abends in den engen Vierer-Kojen bis in die Nacht hinein zu quatschen und den ganzen Tag miteinander zu verbringen, ohne

Am Abschlussabend in Lelystad geht noch einmal so richtig die Post ab

dabei von Insta, Whatsapp oder anderen Smartphone-Aktivitäten permanent unterbrochen zu werden?! Die Betreuer-Teams um die beiden Hauptverantwortlichen Pfarrer Frank Bottenberg und Jugendreferent Julien Middelmann sind von Beginn an hochzufrieden.
Als für Freitagmorgen im Wetterbericht Windstärke acht angekündigt wird, empfehlen die Skipper der drei Boote, für die besinnliche Abendmahlsfeier unter Deck und für die Abschluss-Show am Abend schon am Donnerstag in den Starthafen Lelystad zurückzukehren. Aber da geht dann abends auch wirklich noch mal so richtig die Post ab: Was die zwei neuen Konfi-Gruppen, die Ex-Konfis vom Bonusboot, die Teamer und die sieben Leitenden in der insgesamt knapp einstündigen Performance auf die Openair-Bühne bringen, kann sich sehen und hören lassen!
„Immer wieder faszinierend, wie mit dem Segeltörn zu Beginn des Konfi-Jahres aus einzelnen Jugendlichen eine Gemeinschaft wird, in der alle miteinander können“, blickt Teamerin Evelina (17) zurück auf die Woche. „Dabei hatten wir auf unserem Boot schon viele sehr individuelle Mädchen und Jungen.“
Die Segel-Woche ist der Anfang eines ganzen Jahres unter der Überschrift „K-on Tour“, in dem es gilt, sich auseinander zu setzen mit Fragen des Lebens und des Glaubens und an dessen Ende dann im September 2020 die Konfirmationen stehen.

Autor:

Roland Römer aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.