Olaf Scherff will 100 km in 24 Stunden wandern
Der Megamarsch

Hattingen. Sommerzeit ist Erholungszeit. Mit der Familie zusammen die Sonne geniessen, Tapetenwechsel vom tristen Alttag. Leider können sich viele Familien genau so etwas nicht leisten! Aus welchen Gründen auch immer - Trennung, Arbeitslosigkeit oder andere Schicksalsschläge hindern sie. Aber nicht nur in den Sommerferien erfahren viele dieser Kinder Ausgrenzung und Armut, ja sogar viel zu oft körperliche und seelische Misshandlung.
Der Hattinger Olaf Scherff möchte seinen persönlichen Beitrag für einen guten Zweck leisten. Am Samstag, 27. Juli, 16 Uhr, beginnt er den Megamarsch: 100 Kilometer wandern in 24 Stunden. An einem Stück - durch die Nacht und in den Sonnenaufgang. Es geht einmal quer durchs Ruhrgebiet, Start und Ziel ist Essen.
Der Kinderschutzbund e.V. setzt sich für die Anerkennung der Rechte der Kinder und eine kinderfreundliche Gesellschaft ein. Dazu gehören der Schutz vor jeglicher Gewalt, vor Ausgrenzung und Diskriminierung, die Förderung der geistigen, psychischen, sozialen und körperlichen Entwicklung aller Kinder und Jugendlichen sowie das politische Engagement für eine kindgerechte Umwelt. Auch wenn der Verein durch Mitgliedsbeiträge, Spenden, Bußgelder und öffentliche Zuschüsse finanziert wird, entstehen oft finanzielle Engpässe.
Für jeden gelaufenen Kilometer sammelt Olaf Scherff Geld. Der Erlös wird dann zu 100 Prozent an den Kinderschutzbund e.V. gespendet. Einfach unter ab@lions-hattingen-ruhr.de oder o.scherff@mayola.de mit dem Betreff Mega Marsch 2019 Namen und Geldbetrag pro Kilometer eingeben. Nach dem Marsch werden die beurkundeten Kilometer bekannt gegeben und entsprechende Beträge können auf das Konto Unterstützungsverein des Lions Club Hattingen-Ruhr, Volksbank Sprockhövel, Betreff Mega Marsch 2019, IBAN DE34 4526 1547 0122 1454 00 überwiesen werden.

Autor:

Nicole Nitschke aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.