Die drei heimischen Top-Teams: Heimspiel für die TSG - Sportfreunde und SCO auswärts
Hattingen/Sprockhövel: Fußball am Wochenende

Jürgen Margref ist seit vielen Jahren Trainer des Fußball-Oberligisten Sportfreunde Niederwenigern. Foto: Archiv
2Bilder
  • Jürgen Margref ist seit vielen Jahren Trainer des Fußball-Oberligisten Sportfreunde Niederwenigern. Foto: Archiv
  • hochgeladen von Roland Römer

SF Niederwenigern
Nach drei Spieltagen hat der Oberliga Aufsteiger aus Niederwenigern ein Unentschieden und nach der 1:4-Heimpleite gegen den 1. FC Bocholt zwei Niederlagen auf dem Konto. Auf eine Verbesserung in der Tabelle hoffen die Sportfreunde am morgigen Sonntag, 25. August, um 15 Uhr beim ETB Schwarz-Weiß Essen.
Ob das allerdings ausgerechnet gegen den mit drei Siegen stark gestarteten Tabellenzweiten im altehrwürdigen Uhlenkrugstadion, Am Uhlenkrug 40, 45133 Essen, vor bis zu möglichen 10.000 Zuschauern klappen wird?

TSG Sprockhövel
Morgen um 15 Uhr empfängt die TSG am Baumhof den ASC 09 Dortmund. Das Team von Trainer Daniel Sekic ist genauso wie die Sprockhöveler in die Saison gestartet: mit einem Sieg und einer Niederlage am letzten Spieltag, die übrigens der Aplerbecker Trainer "den schlechtesten Auftritt unter seiner Amtszeit" nannte und seinen Jungs "eine harte kommende Trainingswoche" versprach.
Aber auch die Gastgeber um TSG-Trainer Andrius Balaika haben einiges bei den Fans gut zu machen. Denn in Wiedenbrück lag die Mannschaft selbst schon mit 2:0 in Front, ehe sie sich den Gastgebern mehr oder weniger "ergab".

SC Obersprockhövel
Die Schlagbaum-Elf unter Trainer Markus Dönninghaus tritt in dieser Landesliga-Saison in der für sie neuen Sauerland-Gruppe und damit gegen unbekannte Teams an. Dennoch verlief der Start - wie berichtet - zumindest zufriedenstellend mit einem 1:1 bei der SpVg Olpe. Einziger Wermutstropfen: Nach der frühen Führung durch Ismael Diaby kassierte der SCO kurz vor Schluss noch den Ausgleich.
Letzten Sonntag hatte die Dönninghaus-Truppe dann gleich wieder frei, denn erst morgen um 15 Uhr steht das nächste Meisterschaftsspiel beim VfL Bad Berleburg an, der letzten Sonntag mit einer 1:5-Heimpleite gegen den TuS Langenholthausen in diese Saison gestartet ist. Ort des Geschehens: Sportplatz auf dem Stöppel, Am Sportfeld 5, 57319 Bad Berleburg.

Jürgen Margref ist seit vielen Jahren Trainer des Fußball-Oberligisten Sportfreunde Niederwenigern. Foto: Archiv
Andrius Balaika spielte viele Jahre für den Fußball-Oberligisten TSG Sprockhövel, den er inzwischen seit langem trainiert und sogar bis in die Regionalliga führte.  Foto: Archiv
Autor:

Roland Römer aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.