Fußball-Landesligist SC Obersprockhövel verteidigt Tabellenführung
Türkspor Dortmund stoppt Vormarsch der SG Welper

Ordentlich zur Sache ging es auf dem Kunstrasenplatz an der Marxstraße. Türkspor Dortmund ließ die Grün-Weißen aus Welper nicht zur Entfaltung kommen.
5Bilder
  • Ordentlich zur Sache ging es auf dem Kunstrasenplatz an der Marxstraße. Türkspor Dortmund ließ die Grün-Weißen aus Welper nicht zur Entfaltung kommen.
  • Foto: Holger Groß
  • hochgeladen von Michael Köster

Die Siegesserie der TSG Sprockhövel in der Fußball-Oberliga Westfalen hielt an. Am Donnerstagabend feierte die Mannschaft von Trainer Andrius Balaika einen 2:0-Erfolg beim Aufsteiger Victoria Clarholz. Ein Doppelschlag von Nazzareno Ciccarelli (51. Elfmeter und 58.) brachte die Entscheidung.

Nach zwei Englischen Wochen hatten die spielfreien Sprockhöveler am Wochenende Zeit zum Verschnaufen. Zwar ist der ungeschlagene Spitzenreiter FC Gütersloh nun drei Punkte voraus, hat aber auch schon ein Spiel mehr ausgetragen. Der Tabellenzweite Holzwickeder SC hat ebenfalls fünfmal gewonnen und das bessere Torverhältnis. Am nächsten Sonntag geht es für den Tabellendritten mit der Partie beim TuS Erndtebrück weiter.
Oberliga Niederrhein: SF Niederwenigern - TVD Velbert 1:1 (0:0). Die Sportfreunde zeigten gegen den starken Nachbarn aus Velbert ihre wohl beste Saisonleistung, mussten jedoch kurz vor Schluss den Ausgleich hinnehmen. Trainer Marcel Kraushaar trug's mit Fassung: "Wir haben kaum Chancen zugelassen und können zufrieden sein." Steffen Köfler hatte die "Wennischen" in der 65. Minute in Führung gebracht, Maik Bleckmann traf zum 1:1-Endstand, als die Gastgeber den Ball nicht weg bekamen.
Viel Zeit, sich zu schütteln, haben die Sportfreunde nicht. Am heutigen Mittwoch (20 Uhr) steht schon das Auswärtsspiel bei der SpVgg. Sterkrade-Nord auf dem Programm. Nach drei Auftaktniederlagen holte der Aufsteiger ein respektables 2:2 in Schonnebeck und feierte am Sonntag bei Union Nettetal seinen ersten Oberliga-Sieg (1:0).
Landesliga 2: SC Obersprockhövel - SV Brilon. 3:0 (1:0) Der Gegen das punktlose Schlusslicht wurde der SCO seiner Favoritenrolle gerecht und behauptete die Tabellenführung. Nach dem frühen Führungstor durch Ismael Diaby (19.) wurde es allerdings schwerer als erwartet, nachdem Torjäger Patrick Dytko wegen Nachtretens Rot gesehen hatte. Für Trainer Robert Wasilewski eine nicht nachvollziehbare Entscheidung des Schiedstrichters. Diaby mit seinem zweiten Treffer (66.) sowie Mert Özkan (84.) sorgten allerdings für klare Verhältnisse. Am nächsten Sonntag (15 Uhr) muss der Spitzenreiter beim TuS Langenholthausen antreten.
Landesliga 3: SG Welper - Türkspor Dortmund 1:2 (1:1). Aufsteiger SGW wurde bei seinem Marsch an die Spitze unsanft gebremst. In einer verbissen geführten Partie ging der Gast durch Kimaz Hamza (16.) in Führung, Marc Kaulitzky (37.) gelang der Ausgleich. Auch nach dem Wechsel legten die Dortmunder durch Hamzas zweiten Treffer (48.) vor und profitierten zudem von der Gelb-Roten Karte für Welpers Torschütze Kaulitzky (73.). „Wir haben alles versucht, aber Türkspor hat uns heute nicht zu unserem Spiel kommen lassen“, so SGW-Trainer Seung-Man Hong. Am kommenden Sonntag (15 Uhr) sind die Welperaner beim bisher sieglosen Schlusslicht Viktoria Resse zu Gast.

Autor:

Michael Köster aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen