36 Feuerwehrleute in Blankenstein im Einsatz

Zwei Einsatzfahrzeuge auf der Wittener Straße.
2Bilder

Bewohner eines Hauses auf der Wittener Straße bemerkten heute gegen 18:45 Uhr Brandgeruch und hörten, dass in ihrem Haus in einer anderen Wohnung ein Rauchmelder ausgelöst hatte.

Sie alarmierten über den Notruf 112 die Feuerwehr und erhielten von der Rettungsleitstelle die Aufforderung, das Haus zu verlassen. Es bestand die Gefahr eines Wohnungsbrandes.

Pressesprecher Jens Herkströter teilte dem STADTSPIEGEL mit, dass die Rettungsleitstelle aufgrund der Alarm- und Ausrückordnung den Rettungsdienst, die Kräfte der Hauptwache, den Löschzug Blankenstein und die Schutzzielergänzungseinheiten aus Welper, Oberbredenscheid und aus Niederwenigern alarmierte. 36 Feuerwehrleute begaben sich alarmmäßig zur Einsatzstelle.

Die zuerst eintreffenden Kräfte des "Angrifftrupps" stellten dann fest, dass die Wohnung verraucht war. Grund dafür war angebranntes Essen auf dem Herd. Dieses hatte den Heimrauchmelder ausgelöst. Auch hier verhinderte die Auslösung des Heimrauchmelders Schlimmeres.

Die Feuerwehrkräfte entfernten das angebrannte Essen aus der Wohnung und lüfteten später das Gebäude. Verletzt wurde niemand. Der Einsatz war nach einer Stunde beendet.

Information :
Rauchmelderpflicht NRW Kurzfassung :
seit 01 April 2013.
für alle Wohnungen – Übergangsfrist für Bestandsbauten bis 01.01.2017.
mindestens je 1 Rauchmelder für Kinderzimmer, Schlafzimmer und Flure, die als Fluchtweg dienen.
Regelung in der Landesbauordnung NRW.

Zwei Einsatzfahrzeuge auf der Wittener Straße.
Das Blaulicht "in der Pommeskurve" war von weitem zu sehen.
Autor:

Hans-Georg Höffken aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen