Blankensteiner Weihnachtsmarkt vom 1. bis zum 3. Dezember im historischen Ortskern

Ist in Blankenstein täglich zu Gast: der Nikolaus. Und Stutenkerle für die Kinder hat er immer dabei.    Foto: STADTSPIEGEL-Archiv
  • Ist in Blankenstein täglich zu Gast: der Nikolaus. Und Stutenkerle für die Kinder hat er immer dabei. Foto: STADTSPIEGEL-Archiv
  • hochgeladen von Roland Römer

Bereits zum 24. Mal findet dieses Jahr der traditionelle Blankensteiner Weihnachtsmarkt vom 1. bis zum 3. Dezember im historischen Ortskern von Blankenstein statt. Der ausschließlich durch ehrenamtliche Mitglieder und Freunde der Bürgergesellschaft Blankenstein e.V. organisierte und durchgeführte Weihnachtsmarkt soll nicht nur die vorweihnachtliche Stimmung heben, sondern dient auch als Plattform für gemeinnütziger Organisationen, Schulen und Kindergärten aus Blankenstein und Umgebung.

In den letzten Jahren hat sich der Weihnachtsmarkt als feste Größe über den ersten Advent nicht nur für Blankensteiner und Freunde des historischen Ortsteiles, sondern auch für Besucher aus der ganzen Region etabliert. Auch dieses Jahr hoffen die Veranstalter auf große Resonanz und ein paar besinnliche und frohe Tage in der malerischen und stimmungsvoll illuminierten Kulisse.
Mit über 20 Ausstellern lädt die Bürgergesellschaft zum gemütlichen Schlendern zwischen kulinarischen und handwerklichen Ständen ein. Neben einem unterhaltsamen Bühnenprogramm für alle Altersklassen werden die kleinen Gäste dieses Jahr samstags zwischen 15 und 18 Uhr und sonntags bereits ab 12 Uhr im „Wichtelzelt“ mit Geschichten unterhalten, in Figuren ihrer Wahl verwandelt (geschminkt) und mit Bastelaufgaben kreativ gefordert.
Neben den gewerblichen Ausstellern sind mit dabei „Stammkunden“ wie der Ev. Kindergarten „Arche Noah“ aus Blankenstein, die Grundschule Alt-Blankenstein, der Förderverein zur Erhaltung des Kath. Pfarrheims Blankenstein, die DLRG Hattingen Blankenstein und viele mehr.
Eingeläutet wird der kleine gemütliche Weihnachtsmarkt am Freitag, 24. November, um 16 Uhr traditionell mit einem ökumenischen Gottesdienst. Dann wird Bürgergesellschaft-Präsident Friedrich-Wilhelm Wengeler zusammen mit Bürgermeister Dirk Glaser den Weihnachtsmarkt offiziell eröffnen.
Die Besucher erleben wieder ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Auf der großen Bühne wird beinahe nonstop an allen drei Tagen mit Livemusik, Theater-, Musik- und Tanzaufführungen von großen und kleinen Künstlern die Weihnachtszeit eingeläutet. Die kleinen Gäste können sich täglich auf den Besuch vom Nikolaus freuen, der mit Unterstützung von Engelchen Carlotta Stutenkerle an alle (braven) Kinder verschenkt. Auftreten werden unter anderem Jens Dreesmann, Marco Gennaro, blame the moon und Ex-Back mit der Hattinger Sängerin Linda Sahmel.
Groß und Klein können sich samstags ab 18 und sonntags ab 16.30 Uhr mit dem Blankensteiner Nachtwächter- und Türmer-Duo Andreas und Henning auf die historische Nachtwächterführung durch Blankenstein machen - gerne auch mit Verkleidung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen