Hattingen: Zum 20. Male Martini-Ausstellung in der Gebläsehalle - Kunsthandwerker zeigen ihre Arbeiten

Schon in den Vorjahren lockte die Martini-Ausstellung mit ihrem ausgefallenen Kunsthandwerk viele Besucher in die Gebläsehalle.  Foto: STADTSPIEGEL-Archiv
2Bilder
  • Schon in den Vorjahren lockte die Martini-Ausstellung mit ihrem ausgefallenen Kunsthandwerk viele Besucher in die Gebläsehalle. Foto: STADTSPIEGEL-Archiv
  • hochgeladen von Roland Römer
Wo: Gebläsehalle, Werksstraße, 45525 Hattingen auf Karte anzeigen

Zur 20. "Martini-Ausstellung der Kunsthandwerker" von Freitag bis Sonntag, 2. bis 4. November, in der Gebläsehalle vom LWL-Industriemuseum Henrichshütte, Werkstraße 31-33, lädt der KünstlerBunt MultiColor Hattingen. In diesem Jahr ist die Schirmherrin die Erste Beigeordneten der Stadt Hattingen, Christine Freynik. Der Eintritt an allen drei Veranstaltungstagen ist frei.

Auch in diesem Jahr wird wieder ein buntes Treiben vieler Stände mit ganz verschiedenen Angeboten von kreativem Tun passend zur Jahreszeit in der Gebläsehalle zu erleben sein.
Unter anderem präsentieren Hobby-Künstler „ein buntes Angebot in einem facettenreichen Spektrum von Holzarbeiten für draußen und drinnen, über Seide und Filzarbeiten bis hin zu Puppen und deren Kleidung“, wie es im Flyer zur Martini-Ausstellung heißt.
Außerdem zu finden sind Herbst-, Advent- und Weihnachtsdekorationen, kleine und große Kunstwerke in Patchwork-Technik sowie Glas-Schmuck, Stahl-Schmuck, Ketten und vieles mehr.
Jeder Aussteller bringt seine besten Arbeiten mit und steht Interessierten mit Rat und Tat zu Seite. Unter anderem demonstrieren die kreativen Aussteller ihr Können direkt vor Ort. So ist die Martini-Ausstellung in jedem Jahr in gemütlichem und entspanntem Umfeld gleichzeitig eine Plattform für Inspirationen und Erfahrungsaustausch.
Aber auch das Begleitprogramm auf der Bühne kann sich sehen und hören lassen. Hier ein Überblick:
Freitag, 2. November: 16 Uhr, Martini-Ausstellung der Kunsthandwerker; 18 Uhr, Eröffnung, Martinsandacht" mit Bläserchor „Hattinger Martinsgänse“; 18.30 Uhr, Martinszug zum großen Feuer des Pfadfinderstammes DPSG St. Peter und Paul Hattingen; 20 Uhr, Ende.
Samstag, 3. November: 10 Uhr, Martini-Ausstellung der Kunsthandwerker; 15 Uhr, Let’s dance Jasmins Tanzstudio; 18 Uhr, Ende.
Sonntag, 4. November: 10 Uhr, Martini-Ausstellung der Kunsthandwerker; 12 Uhr, Chorprogramm MGV Liederfreund Welper; 15 Uhr, Jazz-Chor Voice-M@il-EN; 16 Uhr, Modenschau; 17 Uhr, Ende.
Der Pfadfinderstamm St. Peter und Paul Hattingen begleitet für die eigene Gruppenkasse die Ausstellung mit selbstgebackenen Keksen und der nach einem Geheimrezept entstehenden Currysauce. Überhaupt ist für das leibliche Wohl gesorgt durch Waffeln, Kaffee, Kakao, Tee und je nach Witterung auch Glühwein.
Christiane Nicolai ist Organisatorin der Martini-Ausstellung und Sprecherin vom KünstlerBunt MultiColor. Sie sagt: "Wir sind sehr stolz darauf, in diesem Jahr in der Gebläsehalle des LWL-Industriemuseums Henrichshütte zum 20. Mal die Martini-Ausstellung der Kunsthandwerker öffnen zu können. Zu einer Zeit, als die Halle noch im Rohbau und unbeheizt war, haben wir hier schon unsere Tische aufgestellt und das Hattinger Publikum zum Staunen gebracht über kreativ Gestaltetes von Menschen, die sich in ihrer Freizeit gern mit der Herstellung von hervorragenden und schönen Dingen beschäftigen, dies gern präsentieren und oft auch Zuschauern demonstrieren und sie zum Nachmachen anregen. Dabei war und sind aktuelle Trends, moderne Arbeitstechniken und zeitgemäße Dekorationen besonders gefragt."
In den vergangenen 20 Jahren habe die Veranstaltungsreihe lediglich im Kulturhauptstadtjahr 2010 den Rahmen der Gebläsehalle verlassen müssen: "Wir sind dem LWL äußerst dankbar für diese langjährige Zusammenarbeit mit den verbundenen Möglichkeiten des Außengeländes speziell für die Martini-Andacht mit den sogenannten Martins-Gänsen, dem Ritt des Heiligen Martin, der bei uns traditionell eine Martina ist, für das große Feuer der Pfadfinder und in diesem Jahr auch für die umfangreiche Schau der Paletten-Ausstellung ,Eureka Europa!' vom KünstlerBunt MultiColor."

Hintergrund-Infos

Die Martini-Ausstellung ist eine Zusammenarbeit von LWL-Industriemuseum Henrichshütte, Pfadfinderstamm DPSG St. Peter und Paul Hattingen und KünstlerBunt MultiColor.

Außerdem beteiligt sind die Kirchengemeinde St. Peter und Paul, die für die Martini-Andacht Sorge trägt, die "Martins-Gänse", die reitende Martina, die Kindergärten und Gruppen, die wunderschöne Laternen basteln, die auftretenden Chor- und Tanzgruppen und alle Aussteller.

Zwar ist der Besuch der Martini-Ausstellung in der Gebläsehalle kostenlos, aber der Eintritt ins LWL-Industriemuseum Henrichshütte - falls gewünscht - beträgt für Erwachsene vier Euro, für Kinder und Jugendliche (6 bis 17 Jahre) 1,50 Euro, ermäßigt 2,50 Euro; Familien neun Euro. Hintergrund-Infos

Schon in den Vorjahren lockte die Martini-Ausstellung mit ihrem ausgefallenen Kunsthandwerk viele Besucher in die Gebläsehalle.  Foto: STADTSPIEGEL-Archiv
Christiane Nicolai ist Organisatorin der Martini-Ausstellung und Sprecherin vom KünstlerBunt MultiColor.
  Foto: STADTSPIEGEL-Archiv

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen