Medizin-Zentrum entsteht

Die aktuelle Baustelle, wo sich früher einmal die Druckerei Hundt, danach Resterampe,Video-Verleih, Tanzschule und Technikland befanden
2Bilder
  • Die aktuelle Baustelle, wo sich früher einmal die Druckerei Hundt, danach Resterampe,Video-Verleih, Tanzschule und Technikland befanden
  • hochgeladen von Hans-Georg Höffken
Wo: Augustastrau00dfe, Augustastrau00dfe, 45525 Hattingen auf Karte anzeigen

Wo weit über 100 Jahre Druckmaschinen liefen und mehr als 300 Mitarbeiter beschäftigt waren, wird im nächsten Jahr ein Medizin-Zentrum stehen. Die frühere Hundt-Druckerei ist zurzeit eine Baustelle, auf der zahlreiche Handwerker arbeiten und das bisherige Gebäude entkernen.

„Der mittlere Teil des bisherigen Gebäudes wird umgebaut und erweitert, so dass über 3.000 qm Nutzfläche entstehen. Wir rechnen mit einer Bauzeit in Bauabschnitten bis zur gesamten Bezugsfertigstellung im ersten Quartal 2017“, so die Architekten Angelika Schulze-Finkenbrink und Frank Krockhaus vom Hattinger Architektenbüro A+B im Gespräch mit dem Stadtspiegel bei der Vorstellung der neuen Gebäudeansicht.

„Dann entsteht hier ein neues Medizin-Zentrum und wird den Patienten bei ausreichenden Parkplätzen den Besuch zahlreicher Arztpraxen in nur einem Hause ermöglichen“, sagt Eigentümer und Unternehmer Heinz Prygoda und ergänzt, dass es zahlreiche Bewerber gebe, die im Erdgeschoss auch eine Apotheke betreiben möchten.

Chefarzt Dr. Reinhard Jochheim, der die Klinik Blankenstein verlassen und als Chefarzt der Inneren Klinik zum 1. Oktober 2016 ins St.-Josef-Hospital nach Essen Kupferdreh wechseln wird, hat an der Augustastraße ebenfalls Räumlichkeiten angemietet und will hier seine neue große Praxis mit mehreren Fachärzten besetzen. Urologe Hao Nguyen zieht ebenfalls mit seiner Praxis von der August-Bebel-Straße in das künftige Medizin-Zentrum um.

Das Interesse von Ärzten an einer Anmietung sei groß, so Heinz Prygoda, der mit einem Investitionsvolumen von über 5 Millionen Euro rechnet und neben den Nutzflächen auch ein Penthouse im obersten Geschoss schaffen wird.

Die aktuelle Baustelle, wo sich früher einmal die Druckerei Hundt, danach Resterampe,Video-Verleih, Tanzschule und Technikland befanden
Grafik: Architekturbüro A+B Hattingen - So wird nach den Plänen der Architekten das Medizin-Zentrum an der Augustastraße nach seiner Fertigstellung einmal aussehen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen