Messerattacke auf Jobcenter-Mitarbeiter in Hattingen – Prozess beginnt im Landgericht in Essen

Wo: Amtsgericht Hattingen, Bahnhofstraße, 45525 Hattingen auf Karte anzeigen

Im Landgericht in Essen beginnt am kommenden Mittwoch, 31.10.2018, der öffentliche Prozess gegen den Hattinger, der am 4.12.2017 eine Messerattacke auf einen Mitarbeiter des Hattinger Jobcenters verübt haben soll. Die Anklage der Staatsanwaltschaft beim Schwurgericht lautet auf versuchten Mord und gefährliche Körperverletzung. Die Strafkammer hat vier Verhandlungstage vorgesehen.

Die Messerattacke auf einen Mitarbeiter des Jobcenters auf der Hüttenstraße erzeugte damals Betroffenheit weit über Hattingen hinaus.

Der Mitarbeiter wurde laut Landgericht dabei lebensgefährlich verletzt. Er erlitt Stichwunden im Oberkörper und im Bauchbereich.

Wie die Leitstelle der Polizei damals mitteilte, erschien am Tattag ein 37-jähriger Hattinger im Jobcenter auf der Hüttenstraße 45 in Hattingen und sprach bei seinem zuständigen Sachbearbeiter vor. Unvermittelt stach er auf diesen mit einem Messer ein und verletzte ihn im Bauch- und Oberkörperbereich.

Der Geschädigte konnte sich hinter der Zugangstür im Flur in Sicherheit bringen, woraufhin der Täter aus dem Gebäude floh. Er konnte im Rahmen der eingeleiteten Fahndung durch Beamte der Polizeiwache Hattingen im Nahbereich angetroffen und widerstandslos festgenommen werden.

Der Beschuldigte soll damals die Tat eingeräumt und als Motiv angegeben haben, ihm seien die Leistungen gekürzt worden, so die Polizei. Die durch ihn weggeworfene Tatwaffe konnte aufgefunden und sichergestellt werden. Die zuständige Mordkommission aus Hagen übernahm die Ermittlungen.

Nach Recherchen des STADTSPIEGEL dürfte der Tatverdächtige für die Justiz kein Unbekannter sein. Erst im Juni 2017 wurde er vom Amtsgericht Hattingen wegen gefährlicher Körperverletzung und wegen Diebstahls zu einer Freiheitsstrafe von 11 Monaten verurteilt, die damals für 3 Jahre zur Bewährung ausgesetzt wurde. Das Gericht war im Juni davon überzeugt, dass der Hattinger u.a. mit einem Knüppel auf einen Hausverwalter eingeschlagen und diesen verletzt hatte.

Der STADTSPIEGEL berichtet weiterhin.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen