Pflegefachtagung für Endoskopie in Hattingen

Während der in Hattingen veranstalteten 22. Tagung der Gesellschaft für Gastroenterologie in Hattingen haben nicht nur die Ärzte aus ganz NRW ihren
Fortbildungswillen bewiesen. Parralel fand am 22. März ein Seminar für die
Mitarbeiter der Endoskopieabteilungen statt. Veranstalter war der Fachverband DEGEA. Vom Ev. Krankenhaus Hattingen waren Gerhild Güttler und Marcus Fritz
in die Organisation der Pflegefachtagung eingebunden. Chefarzt Prof. Dr. med.
A. Tromm ist es ein besonderes Anliegen, dass die im Endoskopiebereich tätigen
Pflegefachkräfte über ein möglichst hohes Fachwissen verfügen. Die Teilnahme an internen und externen Fortbildungsveranstaltungen sind für die Mitarbeiter der Hattinger Endoskopieabteilung zur Selbstverständlichkeit geworden.
Von der Augusta-Stiftung hat Pflegedirektorin Eva Karmelita aus Bochum sich sehr dafür eingesetzt, dass die überregionale Pflegefachtagung in Hattingen ein voller Erfolg werden konnte. Aufgrund der überregionalen Kontakte von Professor Tromm und seinen Mitarbeitern ist auch der fachliche Erfahrungsaustausch über
Stadtgrenzen und Klinikzuständigkeiten auch nach Abschluss der in Hattingen
durchgeführten Veranstaltungen weiterhin gegeben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen