en-reporter / Update 4 mit Video
Stadtfest Sprockhövel - Tag 2 : Der Samstag - Beste Stimmung bei trockenem Wetter - Keine besonderen Zwischenfälle

28Bilder

Auch am zweiten Tag des Stadtfestes auf der Hauptstraße in Niedersprockhövel kam das Wetter den Veranstaltern und den vielen einheimischen und auswärtigen Besuchern entgegen. Es blieb trocken. Die Polizei meldete am Sonntagmorgen keine nennenswerten Zwischenfälle.

"Bis auf die Verteilung einiger Pflaster war der Freitag für uns DRK-Kräfte völlig unspektakulär", sagte der DRK-Einsatzleiter zum STADTSPIEGEL.

Ab Samstagmittag kamen die Besucher erst nach und nach zur Hauptstraße. Gegen 15 Uhr war die "Festmeile" aber schon gut besucht.

Im Volksbank-Kinderland herrschte buntes Treiben. Viele Eltern, Großeltern mit Kindern und Enkelkindern nutzten das vielfältige Angebot z.B. der Grundschule Börgersbruch, des Ev. Kindergarten Perthesring, der Städt. Kindertagesstätte, des Fördervereins Freibad Sprockhövel, der TSG Handball-Abteilung, der Elterninitiative Bullerbü und der Pfadfinder St. Januarius. Viele Attraktionen waren für die Kinder aufgebaut, die viel Spaß im Kinderland hatten. Altersgerechte Verpflegung war ebenfalls ausreichend vorhanden.

Die Vorführungen der Kleinen auf der Bühne begeisterten Eltern, Großeltern und viele Besucher. Nach dem Auftritt des Shanty-Chores auf der AHE-Bühne waren alle Sitzplätze besetzt, als die Damen der Gruppe Dance-Workout der TSG Sprockhövel unter der Leitung von Zuzana auftraten. Die rhythmische Musik und die Darbietung begeisterten die Zuschauer.

Die Gruppe Echo auf der Sparkassenbühne und das Bläserensemble auf der AHE Bühne hatten ebenfalls ihre Fans als Zuhörer.

Unternehmer Denis Tasci, der auch einen Imbiss betreibt, war mit seinem Geschäftsumsatz von Freitag sehr zufrieden, wie er im Pressegespräch mitteilte. Seine Springburg für die Kleinen wurde rege genutzt. Viele Geschäftsleute auf der Hauptstraße nutzten die Gelegenheit, mit ihren Kunden ins Gespräch zu kommen.

Der Auftritt der Schittek-Chöre auf der AHE-Bühne wurde von zahlreichen Zuhörern verfolgt. Es gab fast kein Durchkommen mehr auf der Hauptstraße mehr, als auf der Sparkassen-Bühne am späten Nachmittag die Band Blue House auftrat. Viele Fans vom Kindesalter an verfolgten begeistert die Darbietungen.

Am Samstagabend füllte sich bei trockenem Wetter wieder die Partymeile. Teilweise gab es vor den Getränkeständen und vor den Bühnen kein Durchkommen mehr. Man hatte den Eindruck, Sprockhövel war unterwegs.

Die Gruppen Stingray und EZB spielten auf den Bühnen vor zahlreichen Fans.

Bis zum späten Abend musste nur eine alkoholisierte Frau von den Security-Mitarbeitern von der Festmeile "begleitet" werden.

Die Leitstelle der Polizei teilte dem STADTSPIEGEL am Sonntagmorgen auf Nachfrage mit, dass am Samstag keine nennenswerten Zwischenfälle zu verzeichnen waren und nur gegen zwei Personen Platzverweise ausgesprochen werden mussten. Im Übrigen sei die Zusammenarbeit mit den anderen Hilfsorganisationen sehr gut verlaufen.

Der Einsatzleiter der DRK-Kräfte des Stadtfestes teilte dem STADTSPIEGEL auf Nachfrage mit, dass am Samstag drei Transporte Verletzter in Krankenhäuser erfolgen mussten, zwei wegen Alkohol und ein Transport aufgrund eines internistischen Notfalls. Ansonsten gab es nur kleine medizinische Hilfeleistungen. Für das DRK ein unspektakuläres Stadtfest.

Eine alkoholisierte Besucherin des Stadtfestes erschien Sonntagmorgen bei einer Bäckerei an der Mühlenstraße und verließ diese erst nach gutem Zureden vor Eintreffen der Polizei. Drei Mitarbeiter der Straßenreinigung der Stadt Sprockhövel hatten da schon seit sechs Uhr die Festmeile gereinigt und die "Spuren" des Samstags beseitigt.

Autor:

Hans-Georg Höffken aus Sprockhövel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.