Sachbeschädigung in Heiligenhaus
Häuser und Geschäfte mit Edding beschmiert

Zu einer Sachbeschädigung durch Edding-Schmierereien an Häusern und Geschäften kam es, wie die Polizei mitteilt, am Dienstag in Heiligenhaus.

Gegen 23 Uhr beobachteten aufmerksame Zeugen einen Mann, der Türen, Fenster- sowie Häuser- und Geschäftsfronten an der Hauptstraße in Heiligenhaus mit schwarzem Edding beschriftete und bemalte. In vorbildlicher Weise informierten die Zeugen sofort die örtliche Polizei, welche den gut beschriebenen und von den Zeugen weiter beobachteten Mann dann auch nur wenige Minuten später antreffen und überprüfen konnte.

Gegen den 45-jährigen Mann aus Heiligenhaus wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigungen eingeleitet. Ein Motiv der sinnlos erscheinenden Aktionen konnte bisher nicht ermittelt werden, da der alkoholisierte Beschuldigte die Tatbegehungen trotz eindeutig belastender Zeugenhinweise sowie verräterischer Farbspuren an den eigenen Händen ausdrücklich bestritt. Ein vom Beschuldigten mitgeführter Schlagstock, den er bei erster Ansprache der Polizei sofort weggeworfen hatte, wurde von den Beamten sichergestellt.

Neun Tatorte an der Hauptstraße und im Bereich Am Rathaus

Bei einer polizeilichen Suche, auch in weiterer Entfernung des aktuellen Einsatzortes, wurden bisher insgesamt neun Tatorte an Häusern und Geschäften an der Hauptstraße und im Bereich Am Rathaus gefunden und zur Anzeige gebracht. Der bisher erkannte Sachschaden summiert sich nach ersten polizeilichen Schätzungen auf mehrere hundert Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen