Jugendlicher in Heiligenhaus beschädigt Streifenwagen
Mit 2,3 Promille auf dem Skateboard unterwegs

Der 18-jährige Heiligenhauser wurde vorläufig festgenommen und zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen.
  • Der 18-jährige Heiligenhauser wurde vorläufig festgenommen und zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Maren Menke

Ein 18-jähriger Jugendlicher aus Heiligenhaus sieht sich zurzeit mit einer Strafanzeige wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung konfrontiert, da er am Donnerstagabend einen an der Hauptstraße in Heiligenhaus geparkten Streifenwagen der Polizei mit einem Skateboard beschädigte.

Gegen 22.10 Uhr alarmierten aufmerksame, unbeteiligte Zeugen die gerade im Einsatz befindliche Heiligenhauser Streifenwagenbesatzung: Sie hatten beobachtet, wie der Jugendliche mit seinem mitgeführten Skateboard mehrfach auf den am Einsatzort geparkten Streifenwagen einschlug und danach fußläufig Richtung Südring floh.

Atemalkoholtest wurde durchführt

Anstatt, dass sich die Beamten mit aktuell wichtigeren Aufgaben befassen konnten, mussten sie stattdessen sofort eine Nahbereichsfahndung in eigener Sache nach dem flüchtigen Skateboarder einleiten. Sie konnten den jungen Mann aus Heiligenhaus dann aber zum Glück schnell in der Nähe der Bushaltestelle "In der Blume / Stadtmitte" ausfindig machen. Der Jugendliche machte einen stark alkoholisierten Eindruck auf die Beamten, sodass sie einen freiwilligen Atemalkoholtest durchführten, welcher einen Wert von 2,3 Promille ergab.

Jugendlicher wurde in Gewahrsam genommen

Der 18-jährige Heiligenhauser wurde vorläufig festgenommen und zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Nachdem er inzwischen wieder auf freiem Fuß ist, wartet auf ihn nun ein Strafverfahren wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung.

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen