Feuer am Südring in Heiligenhaus
Rauch zog in ein Mehrfamilienhaus

Aus bisher ungeklärter Ursache brannte aufgeschichteter Bauabfall von einer Wohnungssanierung unter einem Balkon des Erdgeschosses. Die Kräfte der Feuerwehr löschten das Feuer und zogen das Brandgut auseinander.
3Bilder
  • Aus bisher ungeklärter Ursache brannte aufgeschichteter Bauabfall von einer Wohnungssanierung unter einem Balkon des Erdgeschosses. Die Kräfte der Feuerwehr löschten das Feuer und zogen das Brandgut auseinander.
  • Foto: Feuerwehr Heiligenhaus
  • hochgeladen von Maren Menke

Zu einem Feuer am Südring in Heiligenhaus kam es am Samstag. Die Brandschützer der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt mussten brennenden Bauschutt in einem Garten löschen, der Rauch zog in das Gebäude und eine Person wurde leicht verletzt.

Um 14.31 Uhr alarmierte die Leitstelle des Kreises Mettmann die Heiligenhauser Feuerwehr mit dem Stichwort "Wohnungsbrand". Beim Eintreffen der ersten Kräfte umgab Rauch das Wohngebäude und den Südring, Menschen befanden sich noch im Hauseingang. "Fünf Hausbewohner wurden vom Haus weggelotst und durch den Rettungsdienst gesichtet. Schnell war klar, dass es nicht im Haus selbst, sondern im Garten brennt", schildert Einsatzleiter Nils Vollmar.

Leichte Verbrühungen an der Hand

Eine Person erlitt leichte Verbrühungen an einer Hand - der Rettungsdienst gab ein Kühlpack aus. Der Patient konnte am Einsatzort bleiben.

Ungeklärte Brandursache

Aus bisher ungeklärter Ursache brannte aufgeschichteter Bauabfall von einer Wohnungssanierung unter einem Balkon des Erdgeschosses. Die Kräfte der Feuerwehr löschten das Feuer und zogen das Brandgut auseinander. Ein weiterer Trupp kontrollierte das Treppenhaus und die Wohnungen. "Mit den Schlüsseln der Mieter haben wir die Wohnungen kontrolliert", erklärt Vollmar. Alle Wohnungen waren leicht verraucht, da der Rauch von außen durch offene Fenster eintrat." Die Wehr belüftete das Haus mit einem Hochdrucklüfter.

Straße wurde durch die Polizei gesperrt

Kurz vor 16 Uhr war der Einsatz beendet. Für die Dauer des Einsatzes wurde der Südring zwischen Kurt-Schumacher-Straße und Abtskücher Straße durch die Polizei gesperrt. Im Einsatz waren 19 Kräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr mit sechs Fahrzeugen.

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen