Erneute Brände in Heiligenhaus
Zeugen beobachten drei jugendliche Tatverdächtige

Die Polizei fragt nun die Bürger: Wer hat am späten Mittwochabend verdächtige Beobachtungen an den beiden Brandorten gemacht oder kennt möglicherweise sogar die Verursacher?
  • Die Polizei fragt nun die Bürger: Wer hat am späten Mittwochabend verdächtige Beobachtungen an den beiden Brandorten gemacht oder kennt möglicherweise sogar die Verursacher?
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Maren Menke

Nachdem es in den vergangenen Wochen zu mehreren Brandlegungen in Heiligenhaus gekommen war, hat es nun am späten Mittwochabend erneut zwei Brände gegeben - diesmal wurde auf einem Spielplatz an der Straße "An der Butterwelle" ein Spielgerüst angekokelt. Außerdem stand auf einer Grünfläche an der Ecke Beethovenstraße / Röntgenstraße ein Papiercontainer in Flammen.

Innerhalb weniger Minuten meldeten sich am Mittwochabend gleich mehrere Zeugen bei der Polizei: Gegen 21.45 Uhr hatte ein Anwohner einen brennenden Papiercontainer auf einer Grünfläche zwischen der Beethoven- und der Röntgenstraße festgestellt und umgehend Polizei und Feuerwehr alarmiert. Zudem meldete der Mann, er habe drei jugendliche Tatverdächtige vom Brandort weglaufen sehen.

Brennendes Spielgerät

Noch während der Anfahrt zur Röntgenstraße ging eine weitere Brandmeldung bei der Leitstelle der Polizei ein. Nun hatte ein Anwohner der Straße "An der Butterwelle" ein brennendes Spielgerät (Lokomotive) auf einem dortigen Spielplatz gemeldet. Auch hier gab der Zeuge an, drei Jugendliche vom Tatort weglaufen gesehen zu haben.

Papiercontainer wurde schwer beschädigt

Während bei dem Brand auf dem Spielplatz lediglich durch Rußanhaftungen ein geringer Schaden entstand, wurde der Papiercontainer an der Röntgenstraße schwer beschädigt. Obwohl die Feuerwehr diesen Brand schnell löschen konnte, brannte der Container vollständig aus, wodurch ein Schaden in Höhe von rund 200 Euro entstand.

Beschreibung der Verdächtigen

Die Personenbeschreibungen der jeweils an den Brandorten gesehenen Jugendlichen stimmen im Wesentlichen überein. Das Trio wurde von dem Zeugen an der Butterwelle wie folgt beschrieben:

Erster Täter:

  • männlich
  • circa 15 bis 18 Jahre alt 
  • schmale Körperstatur
  • trug ein rotes T-Shirt sowie eine nach hinten gedrehte Cappy 

Zweiter Täter:

  • männlich
  • circa 15 bis 18 Jahre alt 
  • schmale Körperstatur 
  • trug ein weißes T-Shirt 

Dritter Täter:

  • männlich
  • circa 15 bis 18 Jahre alt 

Der Zeuge von der Röntgenstraße ergänzte, dass die drei ein "südländisches Erscheinungsbild" gehabt haben sollen - zudem soll einer von ihnen schulterlange, lockige Haare gehabt haben. Laut des Zeugen hätten zwei Jugendliche Hüfttaschen getragen. Zudem soll der dritte Täter ein dunkles T-Shirt getragen haben.

Polizei bittet um Hinweise

Die Polizei fragt nun die Bürger: Wer hat am späten Mittwochabend verdächtige Beobachtungen an den beiden Brandorten gemacht oder kennt möglicherweise sogar die Verursacher? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Heiligenhaus jederzeit unter der Rufnummer 02056/93126150 entgegen.

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen