Reflektierender Realismus in der Sparkasse

In der Heiligenhauser Hauptgeschäftsstelle der Kreissparkasse Düsseldorf begrüßte Filialdirektor Ulrich Hamacher (Bild rechts) nun Norbert von Padberg. Denn in der Kundenhalle an der Hauptstraße zeigt der Heiligenhauser Künstler bis einschließlich Freitag, 16. Oktober, seine Arbeiten. Dabei handelt es sich um großformatige, farbenprächtige und sehr phantasievolle Kunstwerke, die zum Verweilen und zu Gedankenspielen einladen. Der Diplom-Objektdesigner war als Artdirektor in der Werbung und als Dozent für Printmedien tätig. Als freier Maler arbeitet der Heiligenhauser außerdem in seinem Atelier, seine Werke werden auf internationalen Kunstmessen wie der Art Expo New York oder der Art Zürich gehandelt. Seine aktuelle Malweise bezeichnet der Künstler als „reflektierenden Realismus“, der die Wirklichkeit mit all ihren Widersprüchen und unterschiedlichen Zeitebenen spiegelt und gegenüberstellt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen