"Aktionswoche Wald" der CDU Landtagsfraktion
Einer von 72 Setzlingen wurde im Bürgerwald Heiligenhaus gepflanzt

Landtagsabgeordneter Martin Sträßer (Mitte) pflanzt gemeinsam mit Heinz-Peter Schreven (links), Fördervereinsvorsitzender UBZ Heiligenhaus, und Stadtförster Hannes Johannsen klimabeständige Setzlinge für den Umweltschutz.
  • Landtagsabgeordneter Martin Sträßer (Mitte) pflanzt gemeinsam mit Heinz-Peter Schreven (links), Fördervereinsvorsitzender UBZ Heiligenhaus, und Stadtförster Hannes Johannsen klimabeständige Setzlinge für den Umweltschutz.
  • Foto: PR Martin Sträßer MdL
  • hochgeladen von Charmaine Fischer

Im Rahmen der aktuellen „Aktionswoche Wald“ der CDU-Landtagsfraktion pflanzte der örtliche Landtagsabgeordnete Martin Sträßer gemeinsam mit Heinz-Peter Schreven (Fördervereinsvorsitzender Umweltbildungszentrum Heiligenhaus) und Hannes Johannsen (Leiter des Städtischen Forstreviers Heiligenhaus, des Umweltbildungszentrums und des Waldmuseums) einen von 72 Setzlingen auf der Fläche für den Bürgerwald in Heiligenhaus.

Der Wald in Nordrhein-Westfalen ist in einem schlechten Zustand. Grund sind steigende Temperaturen, zu viel Trockenheit, Stürme und der Befall mit Schädlingen. Nur etwa jeder fünfte Baum in Nordrhein-Westfalen weist laut Waldzustandserhebung 2019 keine Schäden auf.

"Wald mehr als nur Erholungsgebiet"

„Die Zahlen sind alarmierend. Mit der ‚Aktionswoche Wald‘ wollen wir ein Zeichen setzen. Wir haben die Sorgen und Nöte der Waldbesitzer und Umweltschützer verstanden und wir handeln. Unser Wald ist mehr als nur ein Erholungsgebiet für Menschen, eine Heimat für Tiere und Pflanzen oder unterschätzte Wirtschaftskraft, er ist systemrelevant und unser wichtigster Klima-Retter", betont Sträßer. "Wälder dienen der CO2-Kompensation, sorgen für Sauerstoff, speichern Wasser und kühlen durch Kondensation die Luft herunter – wie eine natürliche Klimaanlage.“

Doch nicht jedes Bäumchen hat eine Chance gepflanzt zu werden. Stadtförster Hannes Johannsen achtet streng darauf, dass ausschließlich Bäume aus Saatgut von anerkannten forstlichen Beständen gesetzt werden. Sie müssen klimastabil sein und in die artenreiche Mischung passen. Nach Prüfung der Tauglichkeit war schnell ein Loch ausgehoben und die kleine deutsche Eiche eingepflanzt. Sträßer half dann noch bei der Pflanzung weiterer Stecklinge mit.

Autor:

Lokalkompass Niederberg aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen