Haushaltslose Zeit in Heiligenhaus !!

Die Erneuerung kaputter Straßen: Erst mal verschoben!
  • Die Erneuerung kaputter Straßen: Erst mal verschoben!
  • hochgeladen von Peter Kramer

Vor den Sommerferien kein rechtskräftiger Haushalt mehr für Heiligenhaus

Verspätete Verabschiedung!

Wie berichtet, wurden im Haupt-und Finanzausschuss am 24. April die Beratungen zum Haushalt der Stadt Heiligenhaus auf Antrag der CDU unter Zustimmung von FDP und WAHL erst gar nicht aufgenommen, sondern vertagt. Nur die SPD war auf die termingerechte Durchführung vorbereitet. Die Beratungen sollen nunmehr im Juni stattfinden – während der Fußball-EM, wo die Ablenkung der Bürger von den vorgesehenen Sparmaßnahmen sichergestellt ist. Verabschiedet wird der Haushalt sogar erst am 4. Juli, also 3 Tage vor den Sommerferien. Bis er genehmigt und rechtskräftig ist, wird es Herbst sein.

Ein verlorenes Jahr vor allem für alle Bauprojekte der Stadt!

Da viele Dinge erst nach der Rechtskraft des Haushaltes eingeleitet werden können, wird 2012 vor allem für den Baubereich ein verlorenes Jahr sein. Bevor – nach der Rechtskraft des Haushaltsplanes – Bauarbeiten ausgeschrieben, submittiert und in Auftrag gegeben sind, wird möglicherweise schon der Winter Einzug gehalten haben und dann sind je nach Witterung viele Arbeiten nicht mehr auszuführen. Man darf an das lange Warten auf steigende Temperaturen erinnern, die für die abschließende Asphaltierung der Entflechtungsstraße im Bereich Ehemannshof erforderlich waren. Von den Verzögerungen sind sowohl Hoch- als auch Tiefbauarbeiten betroffen. Zum Schaden der Bürger, die auf die Erneuerung ihrer Straße, die Reparatur der Schulgebäude, der Sporthallen oder auf sonstige Baumaßnahmen warten!

Was läuft ansonsten nicht?

Auch ansonsten gibt es eine Vielzahl von Maßnahmen und Projekten, die in diesem Jahr neu begonnen werden sollten und jetzt erst einmal in der Warteschleife landen. Vom Planungs- bis zum Sozialbereich, von der Feuerwehr bis zu den Spielplätzen.

Arbeit, die normalerweise auf ein ganzes Jahr verteilt werden kann, ist nun in weniger als der Hälfte der Zeit zu leisten. Man muss kein Prophet sein, um vorherzusagen, dass es dann denen, die heute verzögern und blockieren, mal wieder nicht schnell genug gehen kann.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen