Heljensbad öffnet am 1. Mai wieder

Die Sanierungsarbeiten an der Decke des Heljensbades in Heiligenhaus sind beendet, das Hallenbad öffnet wieder am Dienstag, 1. Mai.
Auf 330.000 Euro beziffert Stadtwerke-Geschäftsführer Michael Scheidtmann die Kosten für die Sanierung der Decke, in der vor allem Risse an den Bindern beseitigt wurden. „Der Badegast sieht wenig von den Arbeiten“, so der Aufsichtsratsvorsitzende und Bürgermeister Dr. Jan Heinisch. „Dafür präsentiert sich jetzt die Deckenverkleidung in Blautönen statt in Beige.“
Für Badleiter Holger Brembeck war es ein Meilenstein, dass die Anlage nach neunmonatigem Stillstand problemlos wieder angesprungen ist. „Alle Pumpen und pneumatischen Geräte sind problemlos angelaufen.“ Am 1. Mai öffnet das Hallenbad somit zwar wieder, schließt aber bereits am Dienstag, 15. Mai, dann beginnt die Freibadsaison. Was sich paradox anhört, ist für die Experten notwendig, damit die Funktionstüchtigkeit des Bades erhalten bleibt.
Damit die Stadtwerke künftig mehr Gewinne in den defizitären Haushalt der Stadt überweisen können, wurde überlegt, wie der Betrieb des Heljensbades effizienter gestaltet werden kann.
„Das Bad ist uns lieb und teuer“, versichert Heinisch, „vor allem ist es teuer.“ 1,3 Millionen Euro Verlust macht der Bäderbetrieb, dazu kommen jetzt die Sanierungskosten und der Ausfall der Eintrittsgelder von 70.000 bis 80.000 Euro. Aus diesem Grund wurden die Öffnungszeiten neu organisiert, man kommt mit weniger Personal aus. „Es wurden keine Kündigungen ausgesprochen, drei Mitarbeiter wechselten in andere Bereiche der Stadt“, so Michael Scheidtmann, der hofft, künftig 100.000 Euro einzusparen.
Die neuen Öffnungszeiten sollen gleichmäßiger und verlässlicher sein, weil sie eine Trennung zwischen der öffentlichen Nutzung und dem Vereins- und Schulschwimmen garantieren. Künftig wird zwischen Sommer- und Winteröffnungszeiten unterschieden. Im Winter vom 1. September bis 30. April hat nur das Hallenbad geöffnet, vom 1. Mai bis 31. August ist Sommerzeit. Im Winterhalbjahr bleibt das Hallenbad montags und dienstags geschlossen, es steht dann den Schulen und Vereinen zur Verfügung. Mittwochs, donnerstags und freitags können von 7 bis 8 Uhr die Frühschwimmer ihre Bahnen ziehen, von 13 bis 21 Uhr steht das Bad wieder der Allgemeinheit zur Verfügung.
Die Sauna bleibt ganzjährig geöffnet, allerdings wird sie montags geschlossen, der Mittwoch bleibt den Damen vorbehalten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen