200 Jahre altes Haus geht in Flammen auf

Ein Fachwerkhaus an der Feldstraße stand am Mittwoch in Flammen.

Um 19.58 Uhr ging die Meldung bei der Kreisleitstelle der Feuerwehr in Mettmann ein ein. Aufgrund dieser Meldung alarmierte die Leitstelle die Feuerwehr Heiligenhaus, die unverzüglich ausrückte. Die eintreffenden Kräfte stellten vor Ort eine starke Rauchentwicklung aus einem Fenster im ersten Obergeschoss fest. Zwei ältere Personen, die sich noch im Gebäude befanden, wurden von der ersteintreffenden Besatzung des Rettungswagens aus dem Haus geführt.

Aufgrund der schlechten Zuwegung zum Gebäude konnte die Drehleiter nicht vor dem Objekt eingesetzt werden, sodass die erforderlichen Maßnahmen über tragbare Leitern eingeleitet werden mussten. Ein Trupp ging über Steckleiter mit einem C-Strahlrohr in das erste Obergeschoss vor, dennoch zündete einige Minuten später der gesamte Dachstuhl durch. Parallel wurde auf der Gebäuderückseite über die Drehleiter ein Wenderohr vorgenommen.
Über einen von einem Privatunternehmen kurzfristig bereitgestellten Hubsteiger wurde der Brand dann ebenfalls von der Gebäudevorderseite bekämpft.
Da es sich um ein über 200 Jahre altes Fachwerkhaus handelte, schlossen sich umfangreiche Nachlöscharbeiten an.

Eingesetzt waren 44 Feuerwehrleute, die bis in den frühen Morgen eine Brandsicherheitswache stellten. Gegen 6 Uhr waren die Maßnahmen der Feuerwehr abgeschlossen. Die Kripo wird im Laufe des Tages die Ermittlungen zur Brandursache aufnehmen. Zur Schadenshöhe kann von der Feuerwehr keine Aussage getroffen werden.

Das Gebäude ist derzeit unbewohnbar. Die Mieter kamen bei Verwandten unter. Eine ältere Person wurde wegen der Pflegebedürftigkeit in einer ortsansässigen Senioreneinrichtung untergebracht. Die Stadt Heiligenhaus hat den betroffenen Mietern sofort ihre Unterstützung bei der Bereitstellung von Wohnraum zugesagt.

Autor:

Lokalkompass Niederberg aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.